Flugsicherungstechnik FPN-36 - Radaranlage

Flugsicherungstechnik - FPN-36


Technische Daten/Technical data:


Messentfernung: vom Aufsetzpunkt bis ca. 75 km
Sendeleistung: mindestens 150 kW Impusleistung
Sendefrequenz: 9000 MHz - 9160 MHz


Prinzip und Aufgabe:
Die Radaranlage FPN-36 dient dazu, Flugzeuge auf einem im Voraus festgelegten Gleitwinkel herunterzufĂŒhren. DafĂŒr wird die rĂ€umliche Lage des Flugzeuges durch Radarmessung des Seitenwinkels, der Höhe und der Entfernung ermittelt. Diese Daten werden auf dem dazugehörigen SichtgerĂ€t dargestellt.
Die Radaranlage FPN-36 war bis Mitte der 80er Jahre auf einigen FlugplÀtzen der Bundeswehr in Betrieb.

Teilen