Flugmotor - Daimler-Benz DB 605A - 1941 - Deutschland

Flugmotor DB 605A - Deutschland 1941


Baumuster: 
Einheitsmotor fĂŒr Jagdflugzeuge und Zerstörer


Hersteller:
Daimler- Benz- AG Stuttgart

Bauart:
12-Zylinder Reihe, V-Form, hÀngend, Einspritzer


KĂŒhlung:
Wasser + Glykol


Bohrung:
154 mm


Hub:
160 mm


Hubraum:
35,7 Liter


Verdichtung:
7,5


Lader:
Einstufig bei 5800 m Volldruckhöhe


Abmessungen:
LĂ€nge: 2304 mm
Breite: 762 mm
Höhe: 1050 mm


Gewicht:
720 kg


Startleistung:
1085 kW/1475 PS


Steigleistung:
920 kW/1250 PS


Luftschraube:
3-Blatt-Verstellluftschraube



Der sogenannte „kleine" Mercedes-Benz-Flugmotor DB-605 war eine direkte Weiterentwicklung des DB-601E. Er hat die gleichen Abmessungen wie der DB-601 und ist mit diesen austauschbar.
Die Einsatzflugzeuge waren die Messerschmitt Me-109 F, sowie die Me-110. GegenĂŒber den VorgĂ€ngermodellen konnte vor allen die Drehzahl erhöht werden.
In den Jahren von 1941 bis 1945 wurden insgesamt 42400 Motoren dieser Baureihe hergestellt. In Italien stellte Fiat und Alfa Romeo diese Motoren in Lizenz her. In Schweden lief die
Lizenzproduktion bis in das Jahr 1949.

Teilen