Der wahre Grund für den Absturz der Boeing 777, Flug MH370 in Malaysia

  • Deshalb stürzte die Maschine von Malaysia Airlines ab.
    Heute erfuhr ich die so gut wie sichere Absturz-Ursache direkt von einem Mitarbeiter eines grossen deutschen Flughafens, der Flugsicherung. Hinter vorgehaltener Hand sprechen Piloten und Luftfahrtexperten weltweit darüber, öffentlich gemacht soll die Wahrheit nicht werden. Es könnte eventuell das Vertrauen in die Airline, sowie den Flugzeughersteller Boeing, und bestimmte Flugzeug-Wartungsdienste nachhaltig geschädigt werden.
    Was sich die absoluten Insider erzählen schlägt auch ein wie eine Bombe.
    Diese spezielle Boeing 777 war bekannt dafür bestimmte Mängel gehabt zu haben, die nicht behoben wurden, und bei der Wartung schlichtweg ignoriert oder vertuscht wurden. Es geht nicht um Mängel an dem Flugzeugtyp im Allgemeinen, sondern nur um diese eine spezielle Maschine, die abstürzte.
    Die Experten sind sich sicher, daß die eine Tragfläche, also Flügel, während des Flug abgebrochen ist, und sofort in Brand geriet, bzw das Flugzeug noch in der Luft explodierte. Genau diese schnelle Abfolge von tragischen Ereignissen sind auch der Grund dafür, daß die Besatzung durch die Explosion keinen Notruf mehr absetzen konnte. Der Tod kam unerwartet und blitzschnell.
    Jetzt geht es nur noch um die Vertuschung der Wahrheit und um Schadensbegrenzung. So viele Menschen mussten sterben, weil wieder irgendwo Geld gespart werden sollte, oder Menschen versäumten ihrer Verantwortung nachzukommen. Dieses eine spezielle Flugzeug war für das Problem mit den Flügeln bekannt, und es ist nicht das Problem von Boeing, denn Boeing ist ein sicherer und guter Flugzeughersteller im Allgemeinen, aber die Wartung machte diesen schrecklichen Fehler.
    Dies ist die Wahrheit über den Absturz der Boing 777, Flug MH370.

  • Nee, die Theorie ist falsch, das Flugzeug soll angeblich noch 4 Stunden weitergeflogen sein, und der Transponder wurde[b] mit Absicht ausgeschaltet! Jetzt gibt es auch eine neue Spur...[/b]
    Malaysian Airlines (239 Insassen) durch Terroranschlag abgestürtzt?
    Hier interessante Infos von der BILD-Webseite!


    Kann natürlich ne Lüge sein, aber es waren mehrere Leute mit geklauten Ausweisen an Bord von Flug MH370! Die beschädigte Tragfläche wurde repariert! Außerdem soll das Flugzeugtriebwerk stundenlang weiter Signale gesendet haben!


    Weitere Informationen in diesem Artikel der BILD.


    Mit der Tragfläche das wurde am Anfang gedacht,aber das ist jetzt vom Tisch ;)


    Hierzu gibt es interessante Nachrichten aus dem US-Verteidigungsministerium zur Absturzstelle im Indischen Ozean aus der BILD-Zeitung!


    Das sind jedenfalls die neusten Quellen, was dran ist wird man sehen! Es gibt kein Wrack und keine Wrackteile im Suchgebiet!


    An der Sache ist halt was Faul, und es war auch nur ein kleines Stück der Tragfläche beschädigt, nur das Ende, soweit ich weiss!
    Explosion kann sein, aber das entsteht nicht so einfach durch eine abgebrochene Tragfläche! Da sind zwar die Treibstoffleitungen, aber trotzdem ist das was du hier schreibst die falsche Theorie. Das wird man aber erst wissen, wenn das Flugzeug samt Blackbox geborgen ist!


    Die Boeing 777 ist eines der sichersten Flugzeuge der Welt!


    Die Boeing 777 hat einen beinahe tadellosen Flugsicherheitsrekord. Nur zwei Boeing 777 sind jemals abgestürzt. Am 17. Januar 2008 stürzte eine Boeing 777-200ER der British Airways kurz vor der Landung in Heathrow nach doppeltem Triebwerksausfall auf den Rasen des Flughafens ab. Grund war ein Entwicklungsfehler im Öl-Wärme-Tauscher des Flugzeugs, der inzwischen behoben wurde.
    Der zweite Absturz ereignete sich am 6. Juli 2013. Eine weitere 777-200ER stürzte ebenfalls kurz vor dem Flughafen, diesmal dem der Stadt San Francisco, vermutlich durch einen Pilotenfehler ab. Die Ermittlungen dauern aber noch an. (Stand 03/2014)


    Allerdings gab es einen tödlichen Unfall mit einer Boeing 777 am Boden. Ein Feuer beim Auftanken am 5. September 2001 am Denver International Airport in Colorado führte zum Tod des Tankwarts.


    Am 07.03.2014 verschwand außerdem eine 777-200ER der Malaysia Airlines im südchinesischen Meer auf dem Weg nach Peking. Der Verbleib der Maschine ist noch nicht geklärt. (Stand 03/2014)

  • Das ist sehr mysteriös das die Maschine bis heutigen Tag noch nicht geortet wurde, es müssen doch Wrackteile zu sehen sein wenn die Maschine abgestürzt ist, oder wird irgendwas vertuscht, was dem Airline sehr schaden konnte und den Ruf ruinieren kann, dann wird auch keine Rücksicht auf das Schicksal der Passagiere und deren Angehörigen genommen. Das ist sehr tragisch und beunruhigend, man hofft noch auf ein Wunder, das alle noch am Leben sind, aber wo ist die Maschine ???

  • Hallo Dana,
    glaube die Frage stellt sich im Moment die halbe Welt. Was geschah mit Flug MH370 von Malaysia nach China?
    Die Liste der Vermutungen wird lang und länger: Absturz, ob gewollt, oder ungewollt. Entführung mit folgendem Absturz, oder Landung an einem unbekannten Ort, mit anschliessendem verstecken der Passagiere und Crew. Abschuss durch Raketen, oder durch eine Bombe.
    Da es aber keiner Bekennerbriefe und Bekundungen irgendwelcher Art gibt scheiden Anschläge wohl gleich aus.
    Die Experten fosieren sogar ihre Suche in neue Richtungen und Suchgebiete. Natürlich scheidet auch eine Verschwörung nicht ganz aus, daß ganze Regierungen in Verbindung mit Airlines keine Einbußen im Luftverkehr riskieren wollen, oder Ermittlungen in bestimmte Richtungen nicht preisgeben wollen um deren Erfolg nicht zu gefährden, und deshalb einen Anschlag, oder eine Entführung, nicht veröffentlichen.
    So wie damals der Air France Flug wird am Ende doch die Wahrheit ans Licht kommen. Wenn nicht gleich, dann aber später.
    Praktisch kann kein Flugzeug einfach verschwinden, da wie fast überall auf der Welt auch in Fernost die Lufträume fast nahtlos mit Radar überwacht werden.
    Ich stelle mir nur die Frage, ob es nicht doch möglich ist ein Flugzeug kerzengrade nach unten ins Meer zu steuern, wodurch die Wrackteil-Streuung so gut wie minimiert wäre. Denn dadurch würde das Flugzeug genauso aerodynamisch ins Wasser eintauchen, wie es aerodynamisch mit dem geringsten möglichen Luftwiederstand durch die Luft gleitet.
    Nur rein theoretisch wäre dieses Szenario denkbar, denn damit würde das Flugzeug wohl auch beim Aufprall zerbrechen, jedoch mehr in grosse Teile, die wiederum schnell unter Wasser geraten, da das Flugzeug aufgrund der hohen Geschwindigkeit und dem Null-Neigungswinkel in grosse Wassertiefen eintauchen würde. Der Wasserdruck dort unten würde auch alles zusammenpressen und es würden fast keine Wrackteile, selbst leichte Kunststoffteile, Schwimmwesten, etc auftauchen.
    Aber dies ist nur ein Gedanke von mir. Denke die Erklärung wird am Ende plausibel und wahrheitsnah ermittelt werden.
    Angeblich sollen die Triebwerke noch 7 Stunden nach dem Absturz Signale gesendet haben, das bedeutet das Suchgebiet ist so gross wie ein Viertel der ganzen Erde. Da gäbe es leider noch viele Orte zum Suchen.
    ünsche den Angehörigen und Beteiligten Klarheit und Aufklärung.

  • Nach den neuesten Informationen, ist die Maschine in den Indischen Ozean abgestürzt, aber die Wrackteile sind noch nicht geborgen. Erst dann kann man mit Sicherheit sagen, ob es sich um die Boeing 777 handelt. Die Suche nach den Wrackteilen gestalltet sich sehr schwierig.
    Was die Angehörige jetzt durchmachen müssen ist schrecklich und es tut mir unendlich Leid, wünsche, das bald alles aufgeklärt wird, damit das ewige Unwissenheit geklärt wird...


    das verstehe ich auch nicht warum man nichts finden konnte. Von Satelliten in Weltall sieht man sogar den kleinsten Unkraut wachsen bei Nachbarsgarten und so ein großes Flugzeug, auch wenn's nur Trümmer sind müssen doch zu sehen sein. Mein Mitgefühl gilt den Familien, die auf eine Nachricht und Erklärung warten, um endlich Abschied nehmen zu kennen, weil ich glaube nicht mehr, das die Menschen diese Katastrophe überlebt haben. Will man was vertuschen???

  • So fürchterlich intensiv habe ich mich mit dem Thema noch nicht beschäftigt.
    Und ein Experte für Satellitentechnik bin ich wahrhaftig auch nicht.


    Aber der Gedanke ging mir die Tage auch schon durch den Kopf
    Heute überwachen sie angeblich jeden Quadratmeter des Planeten und finden jede Nußschale auf dem Meer
    Aber in dem Fall.... Ist wohl doch nicht so umfassend und ausgereift


    Das wird wieder ein gefundenes Fressen für die Verschwörungs-Theoretiker

  • Ja, richtig, Jumbo,
    da bisher keine echten Ergebnisse vorliegen bleibt ein Rest von seltsam erscheinenden Merkwürdigkeiten zurück. Na, wie bei anderen Ereignissen werden sie uns vielleicht in paar Jahren die Wahrheit sagen, falls es eine gibt.
    Gruss

  • Flug MH370: Jacob Rothschild erhält alle Patente für implantierbare Microchips
    An Bord der verschwundenen Maschine der malaysischen Fluglinie befanden sich 20 Chinesen die allesamt Mitarbeiter der US-Firma "Freescale Semiconductor" sind. Vier dieser 20 Mitarbeiter besitzen die Rechte an einem US-amerikanischen Patent, nutzbar unter anderem für implantierbare Microchips (Stichwort: Chip statt Personalausweis). Der fünfte Besitzer ist die Firma "Freescale Semiconductor" selbst, eine Tochtergesellschaft der Bankendynastie Rothschild.
    Das Besondere? Im Falle des Todes einer dieser fünf Patentinhaber gehen alle Rechte am Patent an die übrigen Besitzer über. Unter der Annahme, das die übrigen Besitzer den Flug MH370 nicht überlebt haben, würden die Rothschilds dann 100% an dem besagten Patent halten.
    Nachfolgend ein Hinweis, von MMNews.de publiziert: Zwischen Beantragung eines Patents und seiner Eintragung können mehrere Wochen bis Monate vergehen. Die Beantragung des Patents erfolgte bereits am 21. Dezember 2012.
    Die Tatsache das die Eintragung des Patents erst am 11. März 2014 erfolgte, das Flugzeug aber bereits am 08. März 2014 verschwand, ist also nachweislich kein Widerspruch. Im Gegenteil: Es ist äußerst merkwürdig, dass das Patent nur 3 Tage nach dem Verschwinden des Flugzeuges, seine endgültige Rechtswirksamkeit erhalten hat.
    Das verschwinden des Flug MH370 bleibt also weiterhin ein Rätsel.
    (Quelle http://www.mmnews.de/index.php…entfuehrung-wegen-patente)
    (Quelle:http://www.epochtimes.de/Flug-…-Microchips-a1155306.html

  • Rothschild Illuminati - Entführung von Flug MH370 wegen Patenten, die komplett nach dem Tod der 5 abgestürzten, chinesischen Patentinhaber an Rothschild's Freescale Semiconductors übertragen wurden?



    https://www.youtube.com/watch?v=7u_dxz0AAlQ



    Fragwürdige Quelle!
    Nationalsozialistische Videoersteller? Ehrlich recherchiert? Oder nur versteckte Stimmungsmache gegen jüdische Mitmenschen aus aller Welt. Habe das Video in einen unschenbaren Link umgewandelt und recherchiere erstmal wer die Videomacher sind. Solltet ihr auch tun, sofern ihr seriöse Informationen verbreiten wollt.
    Cosimo

  • Fake Leichen bei dem MH17 Absturz! Die Leichen haben dort angeblich so stark gestunken, als wenn sie schon länger lange tot wären!Absturz von Flug MH17 war ein Abschuss durch die ukrainische Luftwaffe. Man konte auf den ersten Fotos genau die Einschüsse ins Cockpit und auf den Tragflächen sehen.
    Flugeugexperten haben die Bilder von MH17 gesehen, analysiert, und sind einhellig der Meinung, es war zweifellos ein gezielter Abschuss. Der Abschuss von MH17 war eine geplante und gewollte Aktion, da die Einschüsse sogar von zwei Seiten erfolgten. Die Kampfpiloten konnten das Flugzeug von MH17 zunächst nicht vom Himmel holen, weil sie zu halbherzig angegriffen hatten, erst der gezielte Finalschuss ins Cockpit brachte den Erfolg des Absturzes von Flug MH17.

  • Jetzt muss ich doch einmal zur Vernunft und Vorsicht mahnen. Wir sind doch alles Menschen, jeder Mensch, jedes Tier, jede Pflanze hat seine Daseinsberechtigung. Es ist leicht zu verurteilen und so schwer aufrichtig und ehrlich durchs Leben zu gehen. Diese Beschuldigungen halte ich für sehr, sehr fragwürdig. Zuviel Verschwörung an allen Ecken und Enden. Klar gab es Verschwörungen und Intrigen seit es Menschen gibt. Aber das hier schlägt dem Fass den Boden aus, den Boden der Realität.
    Erstens, denkt ihr tatsächlich China, eine große, stolze, ehrwürdige Nation, würde sich so leicht die Butter vom Brot nehmen lassen? China würde sich so leicht korumpieren lassen? Nein! Natürlich nicht!
    Die Quelle des Videos von @Tokarev "Rothschild Illuminati" ist für mich, für das Forum nicht akzeptabel, es ist nationalistische, vielleicht sogar nationalsozialistische Propaganda im Jahre 2015. Die Musik und das Intro des Videos spiegeln nationalsozialistische Synonyme wieder, gut verpackt, und doch klar und deutlich erkennbar. Fehlt nur noch das Hakenkreuz bei der Wochenschau-Stimmung von 1936 bis 1945.
    Sowas brauchen wir nicht, weder hier noch sonst wo.
    Die Quellen von http://www.mmnews.de/ und http://www.epochtimes.de/, beide zufälligerweise aus Berlin, so wie du, Shakini, lach, die eine Agentur Unter den Linden, die andere aus der Kurfürstenstraße, sind soweit okay, kann ich nichts negatives dazu sagen.
    Wohl aber gegen eine unseriöse Berichterstattung, welche bei euch beiden im Unterton mitschwingt. Persönlich bin ich der Meinung, wenn schon Verschwörung, dann sollten beide Seiten dazu gehört werden. Wie sieht es denn damit aus? Ja, lach, ähm, falsche Frage? Oder falscher Film.
    Nein, ernst gesprochen, bei einer wirklichen Verschwörung wird sich die Verschwörerseite wohl selten, bis nie dazu äußern.
    Ist mir zu fragwürdig alles, was sagt denn China, oder chinesische Quellen dazu? Meinungen aus dem Umfeld vom sagenumwobenen Freescale Semiconductor?
    Glaube die Dynastie Rothischild hat genug Macht, Geld, und Einfluss, wozu mehr? Die Gier? Naja, alles könnte möglich sein. Fakten, liebe Leute, imme rund immer wieder Fakten. Wenn ihr schon Anonymous ins Spiel bringt, dann bitte richtig. Bin denen positiv zugewandt, aber immer auf der guten Seite, gute Informationen von guten Menschen. Obwohl auch hier die Grenzen wieder fliessend sind.
    Bitte keine irren Wow-Effekt-Videos, ohne Sinn und Verstand, recherchiert gewissenhaft, dauert zwar länger, ist aber umso vieles gewissenhafter und besser...

  • Ihr seid mir zu irre. Hoffe der ganze schei.. Thread verschwindet bis zum Nimmerleinstag in den Tiefen des Netz, und wird nie wieder aufgegriffen.
    Also, für mein Teil bleibe ich in der Realität. Die sieht zwar auch gelegentlich schei... aus, es gibt ja wirklich Krieg in der Ukraine und kritikwürdige Verbindungen in der Ukraine, aber alles im Rahmen des Menschenverstands.
    Die Massenmedien werden oft kritisiert, aber niemand kritisiert diese Anti-Bewegung und prüft deren Ernsthaftigkeit. Wer steckt hinter den angeblich, großen aufklärenden Menschen. was ist ihr Ziel? Ist es wirklich Realität schaffen, oder auch wieder nur Stimmungsmache und Politik?
    Man muss alles Seiten genaustes hinterfragen. Bin raus hier.

  • Neueste Meldung von gestern laut Bildzeitung
    Wrackteil vor MH370 Reunion gefunden, laut Experten soll es es sich dabei um ein Teil der Tragfläche der Maschine halten!
    Auf einmal finden die das was...Alles ScheissFake damit die Leute endlich mit dem Thema
    abschließen, schon Krass dass wir vor kurzer Zeit das Thema angeschnitten haben und es jetzt.....rein zufällig wieder in den Medien ist. Man könnte mutmaßen das die Geheimdienste hier im Cosirex-Forum die Konspirationstheorien und über die Vertuschungstaktik der Geheimdienste auch mit verfolgen.