Die Frau für das Leben

  • Tja, was soll ich schreiben?
    Ich wart ja schon so lange auf diese eine, es ist
    ein bisschen schwer sie zu treffen, ich geb' mir ja Mühe,
    aber es soll nicht die nächstbeste sein, es muss passen.
    Äusserlich und innerlich, es wäre jaa soooo schön, wenn
    ich sie hier treffen würde, wenn nicht, bin ich gerne
    offen für Tipps und Ratschläge. :herz:

  • Ich bin der Meinung, dass der/die Richtige eines Tages kommen wird. Vor allem dann, wenn man es am wenigsten erwartet und nicht danach sucht. Ich finde es gut, dass du auf die Eine wartest. Viel Erfolg dabei und ich hoffe, dass sie bald in deinem Leben erscheinen wird ;)


    Gruß Diana

  • Hallo Barde,
    finde es super, daß Du so offen darüber schreibst und schliesse mich Diana an. Meist kommt die große Liebe ganz plötzlich und unverhofft, meistens wirklich genau dann, wenn man gar nicht auf der aktiven Suche ist. Aber das muss nicht so sein.
    Auf jeden Fall wünsche es Dir und jedem, der, oder die, so in Ordnung ist wie Du. Das klappt schon. Das Internet ist eine riesige Chance einen Partner zu finden. Doch kann ich Dir aus Erfahrung sagen, denn ich war jahrelang im Yahoo Chat, im Internet stellen sich viele Menschen anders oder oft besser dar als sie in Wirklichkeit sind.
    Da ist es ein Risiko an die Falsche, oder umgekehrt, an den Falschen zu geraten. Darin liegt eine immense Gefahr. Du musst wachsam sein wie ein Hund, Augen und Ohren offenhalten und sehr viel auf dein Bauchgefühl vertrauen. Auch ich musste vor Jahren Lehrgeld zahlen, und bin reingefallen. Aber vor zwei Jahren habe ich auch über's Internet die große Liebe gefunden, und wie vorher schon gesagt, es kam ganz unverhofft.
    Schreib ruhig nette Frauen an, gib' ein Teil von Dir preis, aber nicht alles, dafür wäre später auch noch Zeit genug. Was ganz wichtig ist, ab einem bestimmten Alter, so ab 35 bis 40 Jahren, suchen viele Frauen einfach nur nach der Bestätigung ob sie noch attraktiv sind und bei Männern ankommen. Natürlich ist es nur ein Teil, aber es endet oft damit, daß sie mit Dir flirten, aber am Ende kommt dabei raus, daß sie gar niemand suchen. Natürlich gibt es das gleiche umgekehrt auch bei Männern, nur sind wir eben manchmal etwas anders, Männer, die es darauf anlegen, sind ihr Leben lang so, lach.
    Naja, ich will hier nix verallgemeinern und große Reden schwingen. Probier Dich aus, und das wichtigste ist Ehrlichkeit, das ist meist das erste Zeichen, von beiden Seiten, ob etwas Gutes dabei entstehen kann. Sobald irgendwas mit Geld ins Spiel kommt, sollte man gänzlich die Finger davon lassen, wieviele Betrüger haben es auf Geld und Vermögen von Frauen und Männern abgesehen. Dazu hat Inception gute Infos über die afrikanische und russische Liebesmafia ins Forum gestellt. Denke aber nicht, daß es dein Ding ist, international zu suchen.
    Sei einfach vorsichtig, und vertraue auf Dich, deine Talente, dein guten Charakter und Wesen, lass' es auf Dich zukommen. Das Gespräch suchen schadet nie, es gibt auch kein Allgemeinrezept. Aber wenn Dir eine süsse Frau gefällt, dann solltest Du ihr das in Form von dezenten Komplimenten sagen, denn man muss sich schon vorstellen.
    Meiner Freundin schrieb ich auch, daß ich sie toll finde, aber mehr will dazu nicht sagen. Einfach Du selbst sein, ehrlich, offen, und zeigen, was Dir an ihr gefällt. Aber wer weiss, vielleicht haben andere noch bessere Vorschläge.
    Habe neulich in der BZ gelesen, daß die Zahl der Dates über das Internet in allen Altersklassen gigantische Steigerungsraten hat. Und in 15 Jahren würden angeblich über 50% der Menschen ihre Partner über das Web finden. Es wurde aber auch geschrieben, daß nur ein verschwindend geringer Teil in einer langfristigen Beziehung, oder gar Ehe endet. Aber man kann heute ja auch ohne Trauschein glücklich sein. Lieber so, als mit Trauschein unglücklich sein. Natürlich muss man dabei rechnen, und Du wirst es evenetuell erleben, daß es oft einfach nicht passt. Hab' Geduld, und tanze nie auf mehreren Hochzeiten. Aber Du findest sie, da bin ich überzeugt.
    Wie sagen sie immer: "Suche nicht, sondern lass' dich finden." Ich fand den Spruch immer doof, denn man sollte schon etwas dafür tun, um gefunden zu werden, lach, nur eben nicht zwangsgesteuert.
    Viel Erfolg und Glück

  • :( Gibts net mehr denk ich, habs aufgegeben (äusserlich ist bei mir alles kacke und auf den Charakter schaut so gut wie keine, ist leider so! :( Dank unfähiger Ärzte werd ich immer weiter leiden :rolleyes:

  • Hi Inception,
    du gehst jetzt aber zu hart mit den Ärzten ins Gericht. Mein Vater ist sehr schwer krank. Vor zwei Wochen kam er ins Krankenhaus mit schweren inneren Blutungen, er schwebte zwischen Leben und Tod. Und wir konnten alle nur beten und hoffen. Und sie haben es geschafft. Der junge Arzt sprach mit meiner Mutter und mir am nächsten Morgen um 11.00 Uhr, Vater kam um 18.30 uhr am Abend zuvor rein. Er als diensthabender Arzt arbeitete von mindestens 18.00 Uhr abends bis mindestens 11.00 Mittags, das sind fast 20 Stunden. Denke er machte eine 24 Std Schicht an diesen zwei Tagen.
    Ich haben tiefsten Respekt vor dem Einsatz von Ärzten, OP-Personal, Schwestern und Pflegern, die regelmässig 24 Std Schichten machen, sich zwar zwischendurch paar Stunden hinlegen dürfen, aber wegen der inneren Unruhe, dem Stress, und Erinnerungen an das Erlebte nicht schlafen können, nur ruhen. Im Haus meiner Eltern wohnt eine OP-Schwester, die das jahrelang mitmacht.
    Entweder gehst du zu den falschen Ärzten, oder du lässt dich in die falsche Richtung behandeln und fragst nicht nach anderen Alternativen. Manchmal muss auch eine Operation sein. Dazu gehört Mut und das Verlangen nach Heilung und Verbesserung des Lebens. Und Fehler machen alle, niemand ist unfehlbar, wo Menschen sind, werden Fehler gemacht. Die besten von von uns allen, besonders denen aus dem Gesundheitsbereich, machen einen Fehler nur einmal, und dann nie wieder.
    Alles Gute
     :doktor: