SpiritualitÀt

Meditationen und Engel heilen Körper, Geist und Seele. Untrennbar miteinander verbunden. Wege zu mehr GlĂŒck, Liebe und ganzheitlicher Gesundheit.

    Meditation fĂŒr Frieden mit der Violette Flamme


    Um die brenzlige Situation in Deutschland, hervorgerufen durch die ungebremste Aufnahme von FlĂŒchtlingen aller Art,
    zu entschĂ€rfen und einen friedlichen Umbruch und Wandel zu unterstĂŒtzen,
    treffen wir uns jeden Dienstag um 21 Uhr, wo auch immer Du Dich befindest,
    zu einer Meditation fĂŒr den Frieden in Deutschland.






    Anleitung:
    1. Entspanne Deinen Geist und Körper, indem Du fĂŒr einige Minuten Deinen Atem beobachtest.
    2. Visualisiere eine

    


    Weiterlesen

    Die 4 indianschen Gesetze der SpiritualitÀt :herzen: 
     Das 1. Gesetz sagt:
    "Die Person die Dir begegnet ist die Richtige"
    Das heißt, niemand tritt rein zufĂ€llig in unser Leben,
    alle Menschen, die uns umgeben, die sich mit uns austauschen, stehen fĂŒr etwas, entweder um uns zu lehren oder uns in unserer Situation voranzubringen.

    Das 2. Gesetz sagt:
    "Das was passiert, ist das Einzige was passieren konnte"
    Nichts, aber absolut nichts von dem, was uns geschieht, hÀtte anders sein können.
    Nicht einmal das

    


    Weiterlesen

    :rose: Training & GlĂŒcksschule

    Solange du glaubst...
    du seist nicht gut,
    nicht liebenswert,
    nicht in Ordnung,
    ...schickst du diese Gedanken in die Welt.
    Dies ist eine Wahl, die du triffst und das Universum antwortet dir:
    „So sei es!“

    Zitat: R. Betz

    BeschÀftige dich mit den Themen Liebe und Selbstliebe.
    Nichts ist momentan wichtiger, als dass du in die Selbstliebe gehst.

    Du bist ein ganz wundervoller Mensch,
    aber du denkst zu sehr an andere und nicht an dich,
    deshalb denken andere auch nicht an dich.

    Dir

    


    Weiterlesen

     :herzen: Wenn ich mich von einem geliebten Menschen (mein Sohn, Familienmitglied, Bekannter, oder mein Freund)
    verabschieden muß, sage ich in Gedanken folgendes:
    "Ich liebe dich (z.bsp. mein Sohn, mein Freund), und mit den GefĂŒhlen meiner Liebe
    hĂŒlle ich dich ein in einen geistigen Schutzmantel.
    Du wirst behĂŒtet sein bei allem was du machst und erlebst.
    Meine guten Gedanken begleiten dich, und ich weiß, daß dein Engel ĂŒber dich wacht.
    So bist du in vollkommender Sicherheit." :engel: 


    Das sollen wir uns

    


    Weiterlesen

    Was ist die "Silberschnur"?
     :rose: Jeder Mensch hat um den physischen Körper herum ein Energiefeld -
    einen so genannten Ätherkörper, etwa 5 cm dick, er hat blĂ€uliche Farbe, und darin eingebettet sind geistige Organe, oder Energiezentren des Menschen, genannt Chakren, die sind fĂŒr das menschliche Auge nicht sichtbar.
    Neben dem gibt's den Astralleib, gleich im Aussehen vom physichen Körper, er besteht aus einer nebelartigen Materie und ist auch fĂŒr's menschliche Auge unsichtbar.
    Der Astralkörper ist

    


    Weiterlesen


     :rose: Es gibt so viele Wörter in unsere Sprache, schöne Worter, die in unseren Gedanken energetische Funken des göttlichen Geistes entzĂŒnden.


    Das Wort Reinheit, zb. aus dem Herzentrum formuliert und gesprochen, stellt eine energetische Verbindung zu der göttliche Quelle des Lichtes zu der Energie von Jesus, die in jeden Menschen vorhanden ist.herzen.gif 


    Diese Urkraft strahlt wellenförmig in den Körper hinein, erfaßt das GemĂŒt und bringt die menschliche Seele in die kosmische, unbegrenzte Liebe und

    


    Weiterlesen

    :rose: Wenn wir Menschen von Selbstbewußtsein sprechen
    beziehen wir dieses Wortes meistens auf unseres Äußeres. Aber wahres Selbstbewußtsein bedeutet, sich seines göttlichen Selbst bewusst zu sein, und nicht vorwiegend als menschliche Person, die ein Selbstbewusstsein aufbauen will um Stolz, Selbstsicherheit, Durchsetzungskraft, manchmal auch Arroganz, zu demonstrieren. Wer aus der Quelle des "ICH BIN" aus seinem göttlichen Sein heraus lebt, stĂ€rkt automatisch auch das Selbstbewußtsein

    


    Weiterlesen