Die Satanische Verschwörung

  • Dies ist ein video zeigt wie alles in der welt manipuliert wird,man hat auch keine skrupel leute zutöten nur um kontrolle ĂŒber menschen zubekommen!Man wird total verarsch zb behauptet man das man uns vor dem terror schĂŒtzen mag,aber in echt soll man nur zum durchschaubaren menschen werden!

  • Das ist Wahsinn , nicht zu glauben, habe selbst ĂŒber Illuminatis und andere satanische Sekten gelesen und gehört, aber das ĂŒbertrifft von weiten alles was ich so gewußt habe, das Video ist fĂŒr mein Geschmack etwas zu lang 1,5 Stunden...wer hat schon so viele Zeit und Lust sich das anzusehen, aber interessant und informativ...super :teufel:

    "Wenn ein Mensch deine Seele berĂŒhrt, wird dein Verstand ihn niemals löschen können"

  • Also, irgendwo schon sehr interessanter Bericht. In meinen Augen sieht man wie kaputt die Berichterstatter sich so viel Mist zusammenreimen, gleichzeitig aber auch ĂŒber wahre, schlechte Dinge berichten. Zum einen wollen die Illumaten Macht, Geld und Einfluss, zum anderen brauchen sie es nicht, weil sie es schon haben. Zu sehen ab Minute 35. Sie wollen die Welt zerstören um sie wiederaufzubauen, dazu bedĂŒrfte es Milliarden Illuminaten, viel Effekthascherei und DĂŒnnschiss dabei, der wohl ĂŒberwiegend Angst schĂŒren soll. Vielleicht die Art bestimmter U.S.Amerikaner Kritik an ihren Politikern und MĂ€chtigen zu ĂŒben, lach.
    Naja, zum Lachen finde ich es dann doch nicht, wenn die PĂ€dophilie und der Kindesmißbrauch von Crowley mit aktuellen Menschen gepaart wird. Dann wĂŒrde ich sagen, die Berichterstatter sind ebenso gefĂ€hrlich wie die Illuminaten und ihre Ordensbruderschaften.
    Und dennoch, gute Unterhaltung. Aber ab 40 min war es mir zuviel, mit der ganzen Fantasterei.
    Trotzdem ein schöner Beitrag, Jack, um lange Diskussionen zu fĂŒhren. GeheimbĂŒnde gibt es, und viele, sektengleiche, und menschenverachtende sind gefĂ€hrlich und mĂŒssen strikt bekĂ€mpft werden.
    Der Herr ist unser Hirte und lebt in allen von uns...

  • ich glaubs


    ich glaub das markus,du musst einfach mal opeminded sein um das zu erkennen!Nicht alles ist fake oder unwahr,und beweise das es unwahr ist gibts auch nicht!
    Hier einige videos aus der reihe fake planes,von einem sehr seriösen kanadier ,man kann auch bei youtube gern kommentare unter sein video machen oder ihn was fragen!
    Diese Flugzeuge sind ufos die sich als flugzeuge getarnt haben,man sieht sogar in manchen videos ein orb mitfliegen kurz und das sozusagen das ufo wohl!Das produziert halt ein hologram das nach flugzeug aussieht,aber hier erkennt man das oft fehler auftreten in der projektion des objektes!Genau das zeigen diese Videos,und der ersteller hat ne menge geld in hochauflösende kameras oder infarotkameras usw investiert!

  • Lach...und ich werde Dir beweisen, daß Film Illusion ist. Habe zwar nur Super8 Filme gedreht, und spĂ€ter VHS Videos. Aber im Film und Fernsehen, egal ob Nachrichten, Dokumentationen, Spielfilme, die machen heute alles. Die bewegen jedes Pixel wie sie wollen. Deshalb heisst nicht umsonst einer der Macher von Avatar, Toy Story, etc Pixar. Die Meister bearbeiten pixelgenau alles was sie wollen. Ich war selbst vor paar Jahren in einem Flash-Kurs, also wo man lernt Flashfilme zu machen, fĂŒr den Flashplayer. Da kannst du alles Ă€ndern. Du kannst zum DĂ€mon werden, zum Horrorgespenst oder zu einem Engel.
    Traue nie dem, was du heutzutage audiovisuell siehst, es kann wahr sein, oder nicht, und sogar die tĂ€glichen Nachrichten sind davon nicht ausgenommen. Man kann nĂ€mlich nur die eine Seite zeigen, also ganz subjektiv oder die allgemeingĂŒltige Wahrheit. Doch selbst hier ist es eine philosophische Frage, was ist die echte Wahrheit. Wahrheit ist stets subjektiv, obwohl ich doch Verfechter einer allgemeingĂŒltigen Wahrheit bin, bin eben glĂ€ubig.
    Mein persischer Arzt und meine sĂŒsse Maus haben mich grade gerettet. Das zeigt mir, es gibt zwar unerkennbare und noch mehr unerklĂ€rbare Dinge, und noch viel mehr Dinge die noch nicht entdeckt wurden, doch am Ende stehen wir Menschen, mit unserer Kraft, Willen und der StĂ€rke alles gut zu machen.
    Gruss


    Trotzdem gebe ich deinem Beitrag gerne die 5 Sterne.

  • Hihi, versuche nie einem Verschwörungstheoretiker etwas zu beweisen oder zu widerlegen
    Du hast keine Chance. :D 
    Das sind Menschen, die irgendetwas glauben wollen und sich die RealitÀt danach zurechtlegen und wahrnehmen
    Gerade das Nicht-Vorhandensein eines bestimmten Beweise oder evidenter Fakten ist dann ja der Beweis
    Da kann man was draus machen.
    Und es wird sich auf alles gestĂŒrzt, aber wirklich auf alles.


    Logik, Ratio, Fakten.... völlig egal, je absurder desto besser. :erstaunt::hypno:


    Aber da stecken natĂŒrlich andere, persönliche Aspekte dahinter
    Ich kenne ja von berufswegen einige und muss an manchen Tagen meine ganze professionelle Konzentration sammeln um nicht vor Lachen vom Stuhl zu fallen oder kopfschĂŒttelnd den Raum zu verlassen..
    Denn ich bin nun mal gehalten die Menschen trotzdem ernst zu nehmen, denn sie haben enorme Probleme und das wÀre ziemlich schlecht
    Aber ich bin auch nur ein Mensch...... :hae: 
    Wobei ich fairerweise sagen muss, das die Menschen die ich jetzt meine, tatsÀchlich offiziell diagnostiziert sind auf das ein oder andere und die Verschwörungstheorien sind nur ein begleitender Faktor. Und die sind quasi entschuldigt


    Auf gar keinen Fall möchte ich jetzt allen auf die FĂŒĂŸe treten, die mal an nicht bewiesene Dinge glauben.
    Schließlich ist die Phantasie eines Menschen ein hohes Gut, ohne wĂŒrden wir wohl nicht ĂŒberleben und hĂ€tten uns nie weiter entwickelt
    Aber es ist immer die Frage welchen Stellenwert hat das alles und kann ich es noch kontrollieren.


    Das Video habe ich mir natĂŒrlich nicht angeschaut. In meiner Freizeit tue ich mir sowas, ohne Not, nicht an. Die Zeit hĂ€tte ich auch gar nicht.
    Und vielleicht ist auch mal anderen aufgefallen, dass ein großer Anteil dieser Fan-Gemeinden Menschen sind die sehr viel Zeit haben


    Und bei mir ist dann Àhnlich wie Shakini als Krankenschwester, manchmal verfÀllt man in Sarkasmus oder Ironie als eine Art Selbstschutz oder Druckabbau


    J