Will die USA einen Krieg in Europa?

  • Europa als Spielball globaler Macht- und Wirtschaftsinteressen der Vereinigten Staaten von Amerika?
    Fördert die USA einen Krieg in Europa?


    „Die Aufrechterhaltung der Kontrolle über die Ozeane und im Weltall begründet unsere Macht. Der beste Weg die feindliche Flotte zu besiegen ist zu verhindern, daß diese gebaut wird.“




    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    "Manche Menschen sind wie dunkle Wolken, wenn sie verschwinden scheint die Sonne"

  • Ich habe stets große Stücke auf die USA gehalten. Wollte mich in den 1980er Jahren sogar in den USA zum Kampfpiloten ausbilden lassen und spielte mit dem Gedanken auszuwandern. Doch das ist lange her und beruhte auf einer verklärten, fast romantischen, Ansicht über die Vereinigten Staaten von Amerika.
    Schon kurz vor der deutschen Wiedervereinigung kamen große Zweifel an der US-amerikanischen Politik auf, innenpolitisch wie außenpolitisch. Tausende von Menschen die unschuldig in den USA im Gefängnis sitzen, weil sich irgendein Sheriff profilieren will und mal eben Drogen im Umfeld eines namenlosen Verdächtigen platziert um ihn dafür anzuklagen, oder mal eben schnell einen Mordfall zu lösen. Korruption an der Tagesordnung. Kein Platz für große Weltretter-Theorien.
    Sinnlose Hetze aus eigenen Machtinteressen gegen Russland und jeden Staat der sich nicht freiwillig ausbeuten läßt. Kein Wille zum Frieden, sondern knallharte Kriege um fossile Energiequellen und um Waffen zu verkaufen. Vergiftung und Ausbeutung von Klima, Natur, Mensch, Tier. Keine Bemühungen für eine Rettung der Welt, sondern Macht und Reichtum um jeden Preis.
    Ein menschenverachtendes System ist entstanden, daß selbst die guten, ehrlichen Amerikaner, das amerikanische Volk, ausbeutet und jede Kritik am System mit Gewalt im Keim erstickt. Bemühungen und große Worte um demokratische, freiheitliche, rechtstaatliche Werte verwehen kraftlos im Winde.

    ~ De finibus bonorum et malorum ~
    ~ Maßstäbe des Guten und Bösen ~

  • Deswegen kommen auch die Flüchtlinge rein, die Regierung der Bundesrepublik Deutschland will diesen Krieg sicher auch.
    Die deutsche Regierung will einen Bürgerkrieg!

  • Ich würde mich jetzt nicht als anti-amerikanisch einstufen, war selbst schon einmal dort und war überrascht wie freundlich und hilfsbereit die Menschen dort sind. Doch vor manchen Dingen kann ich einfach nicht die Augen verschließen. Daher nun zur Frage: Will die USA Krieg in Europa? Gegenfrage: Wo will die USA denn keinen Krieg?
    Hier die Fakten: Die USA wurden vor 239 Jahren gegründet. Von den 239 Jahren, die die USA nun besteht, befindet sie sich 222 Jahre in kriegerischen Auseinandersetzungen mit anderen Ländern. Das macht also nur 17 Jahre ohne Krieg. Diese Zahlen sind schon stark, wie ich finde.