Posts by Vercingetorix

    Ist das die Zukunft des Menschen? Als Impfbock zu enden?

    Es gibt Impfung gegen Tetanus, Diphterie, KinderlĂ€hmung (Polio), Masern, Mumps, Röteln, Windpocken, Keuchhusten (Pertussis), LeberentzĂŒndung (Hepatitis B), Lungen- und HirnhautentzĂŒndung (Pneumokokken), Blutvergiftung (Meningokokken A, B, C), Rotaviren, Humane Papillomviren "HPV" (9. bis 14. Lebensjahr), GĂŒrtelrose "Herpes zoster" (ab 60. Lebensjahr), Influenza (ab 60. Lebensjahr), und jetzt auch noch Covid-19 (mit Auffrischung alle 6 Monate).

    Sich jedes Jahr einen Impfcocktail verabreichen zu lassen, das muss nun unsere Zukunft sein. Die Impfung an sich ist von lebenswichtiger Bedeutung und hat ihre absolute Daseinsberechtigung, rettet Leben und schĂŒtzt vor krankheitsbedingtem Verlust der LebensqualitĂ€t. Trotzdem ist auch die Frage berechtigt, wohin das alles fĂŒhren soll, und ob es wirklich gut und notwendig ist. Schließlich ist es faszinierend, dass scheinbar grade die "Ungeimpften" das höchste Lebensalter erreichen...

    Hallo Corona-Freunde und -Leidtragende,

    Nun, Corona oder Covid-19 ist wirklich nur eine andere Form der Grippe, genauer der Influenza. Besonders ist aber, dass sie neu ist und die Wissenschaft ihr erstmal nichts entgegen zu setzen hat, abgesehen von der Impfung. Ich bin beim RKI in einer Testgruppe. Die Zahlen von Covid-19 sind so unvollstellbar gering, dass die Kurve am Boden des Diagramms kriecht, wirklich kaum zu sehen. Die anderen "normalen" Grippeerkrankungen sind 30 mal höher. Das ist wirklich so extrem, dass jeder denkt "die verarschen uns doch". Man kann Diagramme so unterschiedlich darstellen, dass etwas kleines gigantisch gross wird, oder umgekehrt. Um uns "dumme" Menschen dazu zu kriegen, dass wir die ganzen Maßnahmen mitmachen, werden die Zeitparameter im VerhĂ€ltnis zu der Menge so dargestellt, dass die Kurve riesig erscheint. Das ist Manipulation, die teilweise auch wirklich sein muss, meiner Meinung nach, weil wir Menschen wirklich blöd sind, und sonst Parties ohne Masken feiern wĂŒrden, u.s.w.. Ich finde es auch nicht okay, dass jeder, der letztes Jahr Covid-19 hatte und dieses Jahr durch Autounfall stirbt, trotzdem zu den Corona-Toten gezĂ€hlt wird. Ob wir so viel Angstmache und Manipulation brauchen ist schon fraglich. FAKT IST, es ist eine neue, ansteckende Krankheit und mit nur bißchen Vernunft und wenn alle auch wirklich mitmachen wĂŒrden bei den Maßnahmen, brĂ€uchten wir auch keine Lockdowns. Viele von den echten Corona-Toten wĂ€ren genauso an Influenza gestorben, oder an ihren Vorerkrankungen. Die meisten Intensivbetten stehen leer, seit langem. Berichtet wird aber nur ĂŒber die wenigen KrankenhĂ€user die Notstand haben. Weil die Presse ihre Schlagzeilen will und braucht, und auch zu gerne mit GefĂŒhlen wie Angst spielt. Komisch, daß ausgerechnet vor Weihnachten und Ostern die Wellen kamen, sie hĂ€tten auch ohne manipulierte Zahlen sagen können : Wir machen prophlaktisch an den Feiertagen dicht, weil sonst die echten Wellen kommen. Mit deutscher GrĂŒndlichkeit wurde das alles geplant und lanciert. Leider scheinen wir immer den Holzhammer zu brauchen, damit sich etwas bewegt. Die BeschĂ€ftigten in der Pflege und im Krankenhaus waren schon immer bewundernswert in der harten Leistung, die sie tagtĂ€glich erbringen. Wir mĂŒssen ihnen nicht nur Respekt zollen, sondern sie auch besser bezahlen und ihre Arbeitsbedingungen verbessern.

    Nein! Keine Impfung. Das ist mir zu gefĂ€hrlich. Die Entwicklung von den Impfstoffen ging mir zu schnell. Die Politiker werden spĂ€ter wieder mit den Achseln zucken, Mitleidsgesichtsausdruck auflegen und sagen "Das mit den Nebenwirkungen, das konnten wir doch nicht wissen. Wir haben nur das Beste fĂŒr die Menschen gewollt. Es war zu dem Zeitpunkt die einzigste Chance um aus der Pandemie raus zu kommen...".

    Eine Pandemie, bei der pro Jahr weniger Menschen sterben/gestorben sind als bei der ĂŒblichen Influenza-Grippe-Welle. Die fordert jĂ€hrlich 10 mal so viel Todesopfer.

    Letztes Endes werden sie sich und uns BĂŒrgern eines Tages, aber schon bald, eingestehen mĂŒssen, dass der schwedische Weg der bessere Weg gewesen wĂ€re.

    Bei Corona kann der Fazit gezogen werden, dass sich zu viele Leute als Retter der Welt aufgespielt haben und vor allem sich die Staatsfinanzen bei solchen Krisen durch Steuererhöhungen um die Pandemie-BewÀltigung zu bezahlen, richtig gut am Volk satt machen können. Es sind die Krisen, die gebraucht werden um die Karten der stagnierende Wirtschaft neu zu mischen und die Staatsverschuldung wenigstens etwas zu sanieren.

    Die Erhöhung der Covid-19 Krankheitszahlen diente nur zum Schutz der BĂŒrger

    Sie haben uns belogen und vor Weihnachten kĂŒnstlich erhöhte Zahlen prĂ€sentiert, die es in Wirklichkeit nie gab. Woher das Wissen? Wenn man sich die Grafiken der Statistik von Corona, also von Covid-19, genauer anschaut und mit den Erkrankungszahlen der Grippe-Fallzahlen, auch die der Influenza-Erkrankung, vergleicht, so wird Erschreckendes deutlich. Grippe mit und ohne Fieber, plus Influenza, und eben Corona, deren Kurven der Fallzahlen verlaufen das ganze Jahr ĂŒber ziemlich parallel, sozusagen in ihrem Verlauf fast identisch, nur mit unterschiedlichen Fallzahlen, die Berge und TĂ€ler des Verlaufs der Kurven sind scheinbar synchronisiert. NUR NICHT SEID DEZEMBER. Wie von Geisterhand bewegt, stieg die Corona-Infektionskurve rapide an, jedoch fielen die Kurven der anderen ansteckenden Infektionskrankheiten durch die Maßnahmen des neuerlichen Lockdowns erwartungsgemĂ€ĂŸ ab. Beim ersten Lockdown im MĂ€rz fielen die Kurven aller Infektionskrankheiten, d.h. Corona plus die anderen ansteckenden Atemwegskrankheiten, absolut parallel ab, da die Maßnahmen, wie Abstandsregeln, Mund- und Naseschutz absolut erfolgreich waren. Doch beim zweiten Lockdown schienen die Maßnahmen nur alle anderen, schon lange bekannten Infektionskrankheiten in die Knie zu zwingen - nur eben nicht Corona - sondern im Gegenteil - die Covid-19-Fallzahlen stiegen stĂ€rker an als im ganzen Teil des Jahres zuvor. Wer hier noch falschen Rechtfertigungen glaubt, kann dies getrost tun.

    Das ist der Beweis fĂŒr die staatlich verordnete LĂŒge, denn wie immer in der letzten Zeit, ordnen sich alle wichtigen Elemente einem gemeinsamen Ziel unter: Politik, RKI, und am meisten die einschlĂ€gigen Massenmedien: Die wollen uns, den dummen, unbelehrbaren BĂŒrger vor seiner eigenen Dummheit und dem Leichtsinn bewahren ĂŒber Weihnachten und den Jahreswechsel zu reisen und zu feiern.

    Was jetzt?

    Die Politik stampft Wahrheit und Demokratie ein - Zum Schutz vor uns selbst. Das Volk ist im wesendlichen unvernĂŒnftig und muss gefĂŒhrt, muss zur Vernunft gezwungen werden.

    Und wir?

    Wir sollen noch dankbar sein, weil sie uns dadurch retten, denn durch die kĂŒnstlich erhöhten Zahlen und dadurch, dass die Presse keine Kritiker, Nein-Sager, zeigte, sondern nur vernĂŒnftige, verantwortungsbewusste Menschen, die zuhause geblieben sind.

    Und jetzt?

    Wie peinlich offensichtlich diese LĂŒge zutage tritt kann man jetzt wieder eindrucksvoll verfolgen. Fast genau Glockenschlag Jahreswechsel, ab Neujahr 2021, werden wir Zeuge einer wundersamen Wendung. Erst jetzt, und genau jetzt, wo niemand mehr feiern, und vor allen Dingen nicht mehr mit Freunden und Verwandten feiern will, jetzt wo die ganze Feiertagszeit vorĂŒber ist, da beginnen erneut wie durch Geisterhand bewegt die Covid-19-Corona-Fallzahlen zu fallen an. Das was eigentlich schon vor 4 Wochen hĂ€tte geschehen mĂŒssen, das kommt erst jetzt, nachdem jegliche Gefahren durch harte RegierungsbeschrĂ€nken, sowie durch die freundliche Mithilfe der Staats -und Massenmedien, gebannt werden konnte. Hurra, es fĂ€llt. Das verĂ€ppelte, hart gefĂŒhrte Volk freut sich. Mit dem perfekt geplanten Impfstart an Weihnachten wurde die Sache noch wunderbar verschleiert. Thema waren nur die Impfungen, die Fallzahlen wurden entweder gar nicht wirklich beachtet, oder eben im Impfkontext betrachtet. Keiner hat's bemerkt, wa'. Doch! Einige wachsame, nicht manipulierte Augen schon...

    Ich verstehe das Volk und die Menschen nicht mehr.

    Trotz der Manipulation werden sich die SchĂ€fchen dieses Jahr wieder von manipulierten Umfragen und einem LĂŒgen-Eisberg tĂ€uschen lassen, bei den Wahlen hingehen, und denen ihr Kreuz schenken, die sie aufs Neue verĂ€ppeln werden.

    Reinziehen und Nachdenken. Am besten mehrmals reinziehen. Noch besser: Das Original lesen!


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    heute-show vom 25. September 2020

    Nachrichtensatire mit Oliver Welke

    Eine Sendung, die sehenswert und ernsthaft lustig ist. :super:

    Wie schlecht und hinterhĂ€ltig jedoch die Medien fĂŒr uns Menschen organisiert werden, das sieht man daran, dass die Sendung "NUR" bis zum 25.12.2020 in der Mediathek abrufbar sein wird. DAS IST NUR EIN VIERTEL JAHR, drei billige Monate Politikkritik durch Kabarett und Eintagsfliegen-Comedy.

    Somit gibt es keine Nachhaltigkeit mehr – und noch interessanter: Es ist das perfide Konzept "Probleme in Gesellschaft, Politik, Wirtschaft, Wissenschaft" vergĂ€nglich zu machen.

    Niemand kann mehr sagen "Schau' mal, was der Mann oder die Frau irgendwann in der Vergangenheit Falsches oder Dummes gesagt oder getan hat. Es ist der perfide Plan Fehler und Probleme zu eliminieren, zu einer dĂ€mlichen Eintagsfliegen-Ă€hnlichen Posse verkommen zu lassen. Damit manifestiert sich leider der Begriff "LĂŒgenpresse" mehr und mehr und fĂŒr alle Ewigkeit.


    https://www.zdf.de/comedy/heut
5-september-2020-100.html

    Entsetzlich zu sehen und hören wie die gesamte deutsche Medienlandschaft tatsĂ€chlich zu einer "LĂŒgenpresse" verkommt.

    Die deutsche Presse dient nur noch der Regierung, besser deren Zielen, und versucht die BĂŒrger und deren Meinung zu manipulieren. Man könnte ĂŒber die LĂŒgerei von Bild, Spiegel, Welt, FAZ, ARD, ZDF, RTL, Pro7, SAT1, und, und, und nur noch heulen - oder lachen.

    Wie peinlich und lange will sich der deutsche Medien-Mainstream noch anbiedern an diese falsche Weltpolitik (Putin und Trump sind angeblich immer falsch und Scheiße, obwohl real das Gegenteil der Fall ist).

    Deutsche Medien sind "nur noch" ein Paradebeispiel fĂŒr Staatsfernsehen und Staatsmedien. Die Medien in Deutschland sind ErfĂŒllungsgehilfen von vorauseilendem Partei- und Interessengehorsam einer fehlgesteuerten Weltpolitik.

    Corona ist nur eine neue Art von Influenza, deren GefĂ€hrlichkeit und MortalitĂ€t einfach kĂŒnstlich ĂŒberhöht wurde. In Wirklichkeit sterben in Deutschland jedes Jahr 20.000 Menschen (vorwiegend Ältere und Kranke), das wissen wir seit Jahrzehnten. Corona dient nur der demokratischen Partei in den USA im Wahlkampf gegen Trump und als Provokation gegen China.

    Wie erbĂ€rmlich gleichgĂŒltig, angepasst, unterwĂŒrfig, blind, taub und gedankenlos wollt ihr Deutschen noch sein? Was soll noch passieren, damit ihr endlich aufwacht und erkennt, daß ihr nach Strich und Faden belogen und manipuliert werdet?

    Das macht mich unendlich traurig.


    Mein Vater sagte frĂŒher einen Spruch, der schon viel Ă€lter ist:

    ❝Es gibt nichts schlimmeres als dumme Menschen!❞

    Mit dumm ist nicht die Bildung gemeint, auch nicht die Ausbildung und der Status, sondern einzig und allein die FÀhigkeit die Wahrheit und RealitÀt zu erkennen und im Sinn aller in einer guten, sozialen Weise umzusetzen.


    Shakini Vielen lieben Dank fĂŒr dieses inspirierende Zeugnis von Menschen, die den Glauben und die Gewissheit nicht verloren haben, die die Wahrheit erkennen und sich nicht von den LĂŒgen der deutschen Presse beeinflussen und manipulieren lassen.

    Ich bin dankbar ĂŒber die Alternativen BeitrĂ€ge von NuoVision und speziell von Steinzeit.TV, dessen langjĂ€hriger Fan und begeisterter Zuschauer ich bin. Vor einigen Tagen musste ich lachen, als ich gelesen habe, wie verabscheuungswĂŒrdig der Sender von der TAZ und den regierungsnahen Massenmedien verunglimpft wurde. Sie wollten NuoVision sogar in die rechte Ecke drĂ€ngen, absurd, es wĂ€re das gleiche, wenn man sagt die BILD-Zeitung kommt aus der rechten Ecke. Die Hass-Kampagnen vieler Publizisten nehmen immer krĂ€nkere Formen an. AufklĂ€rer werden denunziert, weil sie die Wahrheit sagen, sind wir so tief gesunken und durch unsere elektronischen Spielzeuge, wie Smartphones, benebelt, dass wir die Wahrheit nicht mehr erkennen. Ich glaube es ist mehr die Faulheit, lieber auf den nĂ€chsten Morgen warten, vielleicht fĂ€llt die Lösung vom Himmel.


    Hier wartet die Wahrheit auf euch – Die Wahrheit ĂŒber Corona

    Stichwort: Beendet den Lockdown – Außer Maskenpflicht und bisschen Abstand brauchen wir nichts, denn Corona ist nur eine Grippe, eben eine Influenza, mehr. Das Video ist nur etwas fĂŒr wirkliche, echte Wahrheitssucher. Nehmt euch Zeit dafĂŒr, ihr werdet nicht enttĂ€uscht.


    Die Selbstreinigung der EU kommt mit leisen Sohlen – und gewaltig

    Euro-Zusammenbruch - Große Krise - Notstand - Wiederaufbau aus der Asche

    Die große Krise wird kommen. Wir spĂŒren es alle, am meisten bei den Lebensmitteln. Alles wird immer teurer. Lebensmittel waren und sind seit Jahrtausenden ein Gradmesser fĂŒr den Zustand von Kommunen, LĂ€ndern, Staaten. Was auch klar ist: Das jeweilige Establishment, die fĂŒhrenden Regierungen haben tausend Ausreden, warum das so ist: Weltkonjunktur, teurere Transporte wegen schwindenen Rohstoffen, Klimawandel, Angebot-Nachfrage-Blabla, was auch immer.

    Im Europa unserer Zeit ist etwas anderes schuld. Es wird Geld gedruckt ohne Gnade und ohne Ende. Bankrotte Unternehmen und Staaten in der Eurozone sollen gerettet werden. Normalerweise bereinigt sich eine gesunde Marktwirtschaft selbst. Pleiten und Bankrott gehört dazu.

    Im Moment jagt die EuropĂ€ische Zentralbank 11 Billionen Euro von Nord nach SĂŒd um die Staaten zu retten. Damit werden bankrotte, marode Unternehmen am Leben erhalten, die eigentlich vom Markt gefressen werden. Banken verlieren ihre Eigenkapitalsicherung und steuern damit ins Unheil, ihre eigene ZahlungsunfĂ€higkeit steht kurz bevor, die verbunden ist, mit einem fast irreparablen Vertrauensverlust. Die genauen, fundierten HintergrĂŒnde werden in diesem interessanten Video ĂŒber die falsche Strategie der europĂ€ische Zentralbank von Markus Krall mit Robert Stein dargestellt.

    Die schwarzen SchwÀne sind schon da: 0-Zins-Politik, Zombiefizierung der Wirtschaft,


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Klasse, diese Krankheit habe ich auch. Diese Krankheit wollte ich immer haben. Ohne diese Erkrankung will ich nie mehr sein.


    Lustige Idee, die stille Revolution als Virus und Krankheit zu erklÀren.


    Heute Morgen in der S-Bahn 8 von Frankfurt am Main zum Flughafen Rhein-Main war eine Grundschulklasse im Abteil. Eine nette Frau auf dem Weg nach Nord-Zypern unterhielt sich mit den Kindern ĂŒber die Zukunft, deren BerufswĂŒnsche und LebenstrĂ€ume. Die MĂ€dchen wollten natĂŒrlich Schauspielerin werden. Eine amĂŒsante Diskussion folgte, denn die Frau war Architektin und propagierte mehr eine fundierte Berufswahl. Sie sagte den MĂ€dchen, daß sie alles im Leben werden und sein können, wenn sie jetzt die Grundlagen schaffen. So schmunzelte ich bei dem Gedanken, wie die Kinder wohl in 20 Jahren aussehen und was sie dann wirklich tun und arbeiten...


    Die Krankheit ist ĂŒbrigens unheilbar, genauso wie die echte Krankheit der Verdummung durch die Medien, Verarschung und Abzocke durch die Politik. Zigaretten wurden auf 6,80 Euro erhöht. Davon bekommt der Staat fast 5 Euro, was bedeutet, daß der deutsche Tag durch die 20 Millionen Raucher mindestens 100 Millionen Euro pro Tag einnimmt. Das ist keine Steuer mehr, das ist ein Verbrechen am BĂŒrger. Die Abzocke in Formvollendung. Daran zeigt sich im Gegenzug wie kaputt und marode der Staat in Wirklichkeit ist, wie erschreckend weit die Ausbeutung an den BĂŒrgern getrieben wird.

    Dauer-Winterzeit oder Dauer-Sommerzeit

    Mir wird schlecht, wenn ich nur daran denke: Irgendein fehlgeleiteter Politiker hat doch allen ernstes den Irrsinn vorgeschlagen statt der Normalzeit, die seit Jahrtausenden und seit wir Menschen ĂŒberhaupt eine Zeitrechnung nutzen, stets die "heutige" Winterzeit war, nun auf Dauer-Sommerzeit umzustellen. Warum tut er das? Weil er wahrscheinlich von alledem wovon er spricht keine Ahnung hat. Aber um sich selbst einen Platz in den Hallen der Ewigkeit, oder nur in Wikipedia, zu sichern, wollte dieser Politiker eine Regelung vorschlagen, die gegen jede Vernunft und Logik ist.

    Zur schnellen ErklÀrung:

    Es ist seit Jahrtausenden Mittagszeit und somit genau 12.00 Uhr, wenn die Sonne am höchsten am Himmel steht. Das ist der absolute Bezugspunkt. Das ist Fakt und macht nach den Gesetzen der Logik Sinn. Warum? Weil es das genaue Maß ist, nachdem ĂŒberhaupt erst begonnen wurde die Zeit zu bestimmen. Der Höchststand der Sonne gibt uns die Mitte der Tageszeit an, das war und ist und kann nur eins sein: 12.00 Uhr mittags. Punkt! Kein "wenn" und "aber".

    Wenn wir die Dauer-Sommerzeit einfĂŒhren wĂŒrden, dann wĂŒrden den seit Jahrtausenden bestehenden Biorhythmus nachhaltig stören, vielleicht sogar zerstören. Der faule Zauber mit der Sommerzeit hat lĂ€ngst schon unseren Zeit-Rhythmus total durcheinander gebracht. Sowas von dummdoff und gegen die Natur des Menschen. Wer gerne kranke Menschen haben will, nur zu, dann erfindet noch eine Erweiterung der Zeitumstellung und macht die Nacht zum Tage.

    Dummheit Nummer 2:

    Die gemeinsame, große Zeitzone. Die ist auch nur ein Fantasiegebilde von Politikern, die den Menschen zwanghaft eine Regelung aufdiktieren möchten. Diktatur ist hier schon genau das passende Zauberwort. Europas Einigkeit muss nicht durch Gesetze bewiesen werden, die Menschen krank macht. Die Poltik hat einfach den RealitĂ€tssinn verloren. Warum lesen Sie hier:

    Spanien Ă€nderte zur Zeit des Nationalsozialismus seine Zeit um mit Hitlerdeutschland auf einer Welle zu reiten. Aber es war hier gewaltig gegen die Natur. Man hĂ€tte es nach der Franco-Diktatur wieder zurĂŒck zum gesunden Normalzustand Ă€ndern sollen. Polen hat sich zur Zeit seines EU-Beitritts auch gegen Gesundheit und GlĂŒck seiner Bevölkerung entschieden und die eigene Zeit auf die große, mitteleuropĂ€ische Zeitzone eingestellt. Leider einige andere LĂ€nder auch.

    Dabei interessiert es nicht, ob das der Handel, Reisende und abends spielende Kinder wollen. Kinder werden erwachsen, arbeiten, und werden durch die von der falschen Zeiteinstellung verursachten Störung des Biorhythmus krank. So wenig weitsichtig denken heute Poltiker in Deutschland und Europa. Es geht darum wie Jahrtausende mit der Zeit umgegangen wurde und nicht ob es fĂŒr ein paar Menschen luxuriöser ist die Zeit nach ihren krankhaften Vorstellungen zu biegen. Die HĂ€ndler und Reisenden werden auch krank von der falschen Zeiteinstellung! Daran denken sie nicht, weil sie immer nur den nahliegenden Profit sehen, nie den nachhaltigen.

    Dieser Wahnsinn, dieser Irrglaube, Ă€ußert sich nun in der Tasache, daß es in Warschau im Sommer bereits um 3.00Uhr nachts hell wird, und in Spanien bis 9.00 morgens dunkel. Gemeinsames Europa kann so unglaublich dumm sein.

    Andere lĂ€nder - andere Sitten. Das sollte unser Credo sein. unterschiede machen die Welt bunt. Gesetzgeber wollen die Welt stets zu einer Spielzeugwelt mit Zinnfiguren ein-zementieren. Alles gleich machen. Wir sind aber verschiedene Menschen, das ist Fakt. Ein gleiche Welt kann nur eine traurige, öde, einsame Welt sein. Unkraut gehört ausgerupft. Aber das Unkraut wichtige Biomasse ist, die unsere Welt mit Sauerstoff und Mineralien im Boden versorgt, das wissen die Dummen nicht. Dummheit denkt immer nur nahliegend, bis zum nĂ€chstbesten Nutzen und Profit, ohne darĂŒber nachzudenken ob es gut oder schlecht ist. Der komplette Fortschritt der Welt ist seit jahrzehnten schon wieder rĂŒcklĂ€ufig, weil die Welt und Natur mehr zerstört wird und damit unser eigener Lebensraum und Ressourcen. Es darf also keine große, gemeinsame Zeitzone geben. Immer an den Stand der Sonne mittags um 12.00Uhr denken!

    Dummheit Nummer 3:

    Der verkaufsoffene Sonntag ist genauso Schrott, wie die meisten anderen auf-diktierten Ideen und Gesetze der letzten Jahrzehnte. Solche Ideen verbergen mehr Schaden als Nutzen. Das wollen machthungrige und um nach Aufmerksamkeit bettelnde EntscheidungstrÀger nicht wahrhaben. Hauptsache in den Medien und im GesprÀch sein.

    Hört auf Politik fĂŒr Dumme von Dummen zu machen. Es gibt genug andere Möglichkeiten um im Mittelpunkt zu stehen.

    Wir brauchen dringend die Dauer-Winterzeit zurĂŒck.

    Ja, leider ist das GeschÀft mit dem Tod ein extrem lukratives GeschÀft. Da bieten sich zu viele Möglichkeiten, Chancen zum Aufstieg in der medizinischen Hierachie, und immer wieder Geld, Ruhm und Ehre.

    Zum einen bekommen die involvierten Ärzte Bonuspunkte fĂŒr jede Transplantation, oder einen Status, zum Beispiel Chefarzt, Oberarzt, etc, zum anderen bieten vermögende Patienten Geld unter der Hand fĂŒr ein Organ.

    Ich kenne eine der hÀrtesten Geschichten zu diesem Thema.

    Eine Bekannte hatte einen Bruder, der mongoloide war. Er lag mit 26 Jahren in einer Uni-Klinik in Mitteldeutschland. Menschen mit Handicap sind in der Regel die gesĂŒndesten Menschen, denn sie rauchen nicht, sie trinken nicht, und sind meistens stĂ€ndig in Bewegung. Unter der Hand sind behinderte Menschen die beliebtesten, die erfolgversprechensten Organspender fĂŒr Transplantationen.

    Heute, im Nachhinein sollte man der Frage nachgehen, wieso dieser junge Mann ĂŒberhaupt sterben musste? Er hatte nur eine LungenentzĂŒndung. Die Ärzte fragten die Mutter nach der Erlaubnis zum Spenden. Sie sagte "Nein".

    Was nun begann kann man mit einem Spießrutenlauf - einer Hetzjagd - vergleichen. Immer wieder fragten die Ärzte warum sie das nicht wollte, und das es doch das Beste sei, und wie schön es ist damit anderen Menschen das Leben zu retten, zu verlĂ€ngern. Sie blieb aus ethischen, persönlichen grĂŒnden bei ihrer Meinung. Die Ärzte ließen nicht ab von ihr. Mal mit Engelszungen, und mal sogar fordernd, Stichwort "Wie verantwortungslos das doch sei...". Je lĂ€nger das alles dauerte, desto sicherer war sich die Mutter in ihrer Entscheidung. Der Sohn wurde noch weit ĂŒber 24 Std kĂŒnstlich am Leben gehalten um eine positive Entscheidung herbeizufĂŒhren. Aus Sicht eines Staatsanwalts oder Richters mĂŒsste man die ultimative Frage stellen, die Frage die tabu ist: Könnte es sein, dass der Tod des geistig behinderten jungen, sonst gesunden Mannes vielleicht sogar kĂŒnstlich herbeigefĂŒhrt wurde. Dass das, was wir die Menschen im weißen Kittel, unsere Halbgötter in weiss, nie wagen wĂŒrden zu fragen. Gott vergib ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun.

    Ehrlich gesagt, seitdem habe ich Angst, wenn ich einen Unfall habe, daß ich fĂŒr die Rettung von drei andere Menschen sterben gelassen werde, Da spiegelt sich das Antlitz von Doktor Mengele in Formvollendung in unsere moderne Zeit. Ärzte von heute stehen an keinem GĂŒterwaggon, sie stehen im OP. Nur das Fallbeil der Entscheidung ist gleich: Du darfst leben, du musst sterben, du darfst leben, du wieder nicht, du vielleicht...

    Vielleicht sollten wir darĂŒber nachdenken die Menschen selbst sterben zu lassen, nach der Natur, nach Krankheit oder nach Unfall. Besser anstatt Gott zu spielen. Oder man sollte einen Staatsanwalt als Zeuge in den OP berufen, eine unabhĂ€ngige, nicht kĂ€ufliche Person. Leider ist fast die ganze Welt kĂ€uflich. Verdammt.

    Medizinisch kann man heutzutage durch tausend und eine Möglichkeit das Sterben forcieren. Man kann im Grunde ganz schnell einen Menschen zum hoffnungslosen Fall erklÀren, obwohl er real doch gerettet werden könnte.

    Wenn Menschen ĂŒber Leben und Tod entscheiden, ist es mit der Menschlichkeit dahin. Da spielen ethische GrĂŒnde auch keine Rolle mehr. Das zeigt uns die Menschheitsgeschichte. Und das die Harvard-UniversitĂ€t nach den ersten Herztransplantationen sich einfach das Recht herausnahm zu entscheiden, daß nur der Hirntod der wirkliche Tod sei, das ist eine Farce.

    Die Dunkelziffer ist vernichtend hoch, wo Menschen nur fĂŒr tot erklĂ€rt wurden um ihre Organe transplantieren zu können. Und schon wieder hat auch die Bibel/Koran/Thora recht: Auge um Auge, Zahn um Zahn, Leben gegen Leben...

    Die Ethik in der Transplantationsmedizin ist genau wie Demokratie, NÀchstenliebe, oder Sozial sein nur wie Rauch im Wind... unwichtig und im nÀchsten Moment verweht...

    YOGI LÖW und die Mannschaft MUSS bleiben, um aufzusteigen und grĂ¶ĂŸere Erfolge zu feiern. EM 2020+WM 2022

    Ich hasse dieses korrupte, von Macht-, Gier- und MilliadÀrgehabe zerfressene Deutschland.

    Frau Merkel schĂŒttelt Erdogan lĂ€chelnd die Hand beim Staatsbesuch in der TĂŒrkei. Ich finde den Erdokan bis auf das Einsperren von Unschuldigen gar nicht sooo schlecht.

    Die Fußballer jedoch, nein, die dĂŒrfen ihrem Staatsoberhaupt nicht die Hand schĂŒtteln.

    In welcher kaputten Welt leben wir eigentlich?

    Jeden Tag werden hunderte biologische Arten auf der Erde zerstört - Scheißegal, hauptsache die Geldmaschine brummt.

    Wir haben seit den 1920 Jahren die höchste Inflation in Deutschland - Keiner merkts - Kopf nach unten in die elektronischen GerĂ€te gedrĂŒckt, bis der Hals steif wird.

    Die Dummen wÀhlen immer wieder die, von denen sie abgezockt werden. So scheint sich das Rad der Welt zu drehen.

    Wir zahlen heute umgerechnet 1 D-Mark fĂŒr ein gutes Brötchen, 1,20 D-Mark fĂŒr einen einfachen Joghurt, 13 D-Mark fĂŒr eine lĂ€ppische Schachtel Zigaretten -

    merkt eigentlich gar keiner wie ein ganzes Volk abgezockt wird.

    Es wurde uns bei der Euro-EinfĂŒhrung gewiss, das die beiden einstigen Großparteien weder im Namen, noch im Interesse des Deutschen Volkes (zu denen ich auch Migranten zĂ€hle) handeln, sondern gegen das Volk. Scheinbar verschworen den Hungerrest am Deutschtum (vor dem 3. Reich, als die Welt noch in Ordnung war) nun vollends zu zerstören.

    Der Wurm in der Nationalmannschaft war am allermeisten eine selbstverliebte, deutsche Presse, die wie im Wahn nach tÀglichen Sensationen giert und ihr tÀgliches Opfer sucht.

    Ich mag das Wort nicht, weil es genauso dumm verallgemeinert wie es die Presse selbst tut - nĂ€mlich LĂŒgenpresse - aber fatalerweise trifft es genau den Punkt. Diesmal. Wieder mal.

    Reporter gekauft und gesteuert von einer Regierung, die MilliardÀre immer reicher macht, und das Volk ausbluten lÀsst.

    Alleinerziehende, Arbeiter bekommen in ihrem Lohn das abgezogen, was WirtschaftsflĂŒchtlinge hintenrein geschoben kriegen.

    Deshalb wird der Strom auch niemals versiegen.

    LÖW muss bleiben - Auch andere große Fußballnationen mussten sogar zuhause bleiben. Jeder Weltmeister hatte nach dem großen Erfolg das tiefe Tal. Das muss so sein, weil die Erwartungen einfach zu gewaltig sind, selbst fĂŒr eine Fußballerpsyche.

    Beim nĂ€chsten Mal werden sie Europameister oder wieder Weltmeister. LÖW ist der momentan kompetenteste Nationaltrainer in Deutschland.

    Lieber YOGI, und das TEAM, bitte bleibt einfach. Das nĂ€chste Mal wird alles wieder gut, das Vergangene vergessen sein, und jetzt zĂ€hlt nur die EM 2020. EM 2020 ist eine tolle Zahl, wie geschaffen fĂŒr Yogi und sein Weltklasse Team. Aufstehen und weitermachen.

    Lasst Euch nicht von Ketzern, Hetzern, von denen, die nur Freude am Zerstören und Kristisieren, am Verleumden und Denunzieren haben, vertreiben oder kaputtmachen.

    YOGI LÖW muss deutscher Trainer bleiben, mit der ganzen Mannschaft.

    Statistik ist heute nur Staatistik


    Immer wieder neu - immer wieder schön - wir erfahren zu Beginn eines jeden neuen Jahres immer wieder aufs Neue wie gut es diesem "Deutschland" doch geht.

    Geschönte, frisierte Statistiken werden mit Stolz geschwĂ€ngerter Brust aus den wirtschaftlichen Staatsministerien von Bund, LĂ€ndern und Kommunen stolz verkĂŒndet:

    "Jaaa, die "schwarze" Null wurde allen bösen EinflĂŒssen entgegen mit deutscher Wertarbeit doch wieder gehalten. Alle Pfeile zeigen grĂŒn nach oben. Die Kurve muss nach oben zeigen, wollen die nĂ€chsten Wahlen gewonnen werden. Das Volk soll wissen, daß es lĂ€uft. Überall, und in allen Winkeln der Nation wĂ€chst die ewig steigende Konjunktur.

    Stillstand wĂ€re schon schlecht. Macht die Ergebnisse so, daß es gut aussieht und das Volk uns wĂ€hlt. Wahlkampf-Statistik nennt man das, auch wenn die nĂ€chste Wahl erst in zwei Jahren ist. Es MUSS laufen. Erfolge mĂŒssen prĂ€sentiert werden, Mißerfolge mĂŒssen todgeschwiegen werden. Ehrlich sind heutzutage nur die Dummen.

    Wer etwas anderes behauptet, hat keine Ahnung, ist von der Opposition, oder wie neuerdings immer als Dauerbrenner: "Ein Nazi." Ist das Ketzerwort nicht super schön?

    "Nazi" kann fĂŒr jede Lebenslage und wunderbar fĂŒr jede Aktion verwendet werden, um andere zu diffamieren, Widerstand, jegliche Argumentation und Opposition im Keim zu ersticken. Mittelalterliches Verhalten wie jemand fĂŒr "vogelfrei" zu erklĂ€ren kommt wieder, ist schon da, global, multimedial ĂŒber soziale Netzwerke lanciert.

    Ja, es sind die Wortspiele und eine psychologisch wohl durchdachte Beinflussung von Menschen der Gegenwart in einer gierigen, nimmersatten Gesellschaft, scheinbar seelenlos, rĂŒcksichtslos, bei der Menschlichkeit, Nachsicht, Respekt, FĂŒrsorge und der faire Umgang miteinander auf der Strecke geblieben ist. Wir lĂŒgen uns bis zur Apokalypse durch. Unehrlichkeit verkommt zu einer schlitzohrigen Raffinesse. Ehrlich sind nur die Dummen.

    (E-)stadística, Olééé. Statistik ist heutezutage nureine vollkommene Staatistik.

    Statistik war der erste Streich, der zweite folgt sogleich.

    Inflation - was ist das? Preise fĂŒr Waren aller Art und Herkunft werden immer teurer, wĂ€hrend

    Diskussion zum Artikel Google's Suchergebnisse - Google's Relevanz:

    Quote
    Relevanz ist ein unendlich dehnbarer Begriff...
    Was ist fĂŒr den suchenden Internetnutzer relevant, was ist fĂŒr die Suchmaschine Google relevant?
    So bekommen wir genau gesagt und gezeigt was wir zu suchen haben, was wir brauchen, was fĂŒr uns wichtig ist, und alles mĂŒndet in einem kaufbaren Produkt, kaufbare Information, kaufbare Dienstleistung. Es geht nur noch ums Kaufen.

    DiscusiĂłn sobre el artĂ­culo Resultados de bĂșsqueda de Google - Relevancia de Google:

    Quote
    La relevancia es un concepto infinitamente elĂĄstico...
    ÂżQuĂ© es relevante para el usuario de Internet buscador, quĂ© es relevante para el motor de bĂșsqueda Google?
    AsĂ­ que obtenemos exactamente y mostramos lo que tenemos que buscar, lo que necesitamos, lo que es importante para nosotros, y todo fluye hacia un producto que se puede comprar, informaciĂłn adquirible, servicio adquirible. Solo se trata de comprar.

    Diskussion zum Artikel Google's Suchergebnisse - Google's Relevanz:

    Quote
    Relevanz ist ein unendlich dehnbarer Begriff...
    Was ist fĂŒr den suchenden Internetnutzer relevant, was ist fĂŒr die Suchmaschine Google relevant?
    So bekommen wir genau gesagt und gezeigt was wir zu suchen haben, was wir brauchen, was fĂŒr uns wichtig ist, und alles mĂŒndet in einem kaufbaren Produkt, kaufbare Information, kaufbare Dienstleistung. Es geht nur noch ums Kaufen.