Germanwings Flugzeugabsturz - Fake oder Wahrheit?

  • Ist der Germanwings Flug 4U 9525 echt abgestĂŒrzt oder war es ein Abschuss? Fragen die man sich sicher stellt, nur eins ist klar....Wir werden wieder einmal verarscht und man verschweigt uns etwas!

  •  Meine Gedanken sind bei allen Opfern und Angehörigen des Flugzeugabsturzes.
    Ich bin geschockt und sehr traurig.


    Mein Beileid fĂŒr alle Angehörigen von Flug 4U 9525.

    "Wenn ein Mensch deine Seele berĂŒhrt, wird dein Verstand ihn niemals löschen können"

  • Copilot scheint wohl Selbstmord gemacht zu haben, wie es im Moment aussieht. Er hat den Pilot ausgesperrt und sich beim Anklopfen nicht mehr gemeldet! Der Pilot ging mal kurz aufs Klo und wollte danach wieder rein, aber es kam keine Antwort! Er hat sogar versucht die TĂŒr einzutreten. Der Sinkflug fing an nachdem der andere Pilot aus dem Cockpit war!


    Selbstmord des Piloten bestÀtigt!
    Aus unbestÀtigten Quellen soll der Pilot Moslem geworden sein, also konvertiert.

  • † † † Zuerst einmal möchte ich meine Betroffenheit ĂŒber den Absturz der German Wings Maschine ausdrĂŒcken, sowie mein herzliches MitgefĂŒhl fĂŒr alle Betroffenen. Bin zutiefst erschĂŒttert.
    Im Grunde gebietet so ein Ereignis den Respekt, es nicht in alle Richtungen mit Vermutungen zu zerpflĂŒcken,
    die Medien sind zu schnell mit Verurteilung um einen Schuldigen fĂŒr diese Unfassbare und fĂŒrchterliche Katastrophe zu prĂ€sentieren.
    Es ist so schrecklich was passiert ist, mir fehlen die Worte.
    Gedanken haben große Kraft, lasst uns miteinander an die Betroffenen denken und Licht spenden.
    In stillen Gedanken † † †

  • Nein! NatĂŒrlich gab es den Absturz in seiner grausamen Wirklichkeit, leider, muß man sagen.
    Aber das Drumherum ist Fake. Das, was die Durchgeknallten in deinem Video erzÀhlen, das glaube ich auch. Die Ursache ist leider doch nicht so sicher wie sie uns glauben machen wollen.
    Wenn der Copilot zum Beispiel Medikamente wie Valium, Aponal25, oder Ă€hnliche Psychopharmaka genommen hĂ€tte, oder sogar Drogen, das wĂŒrden sie nie, nie, niemals veröffentlichen.
    Das wĂŒrde die Fluggesellschaft in Kooperation mit allen Fluggesellschaften der Welt, und allen, die mit Flugzeug, Fliegen, FlughĂ€fen zu tun haben, verschweigen, mit aller Macht vertuschen.
    Warum?
    Weil sie sich sonst selbst unmöglich machen wĂŒrden, und die angebliche deutsche Sicherheit ad absurdum fĂŒhren wĂŒrden.
    Sie wĂŒrden sich in die Hosen machen, aus Angst es könnte niemand mehr fliegen wollen.
    Aber nur Ehrlichkeit schafft Vertrauen, und letztendlich auch Sicherheit.
    Fehler sind menschlich, vom Operationssaal im Krankenhaus, bis zum Flugzeug.
    Man muss nur ehrlich sein, darĂŒber reden, es danach besser machen.


    Aber die LĂŒgerei stinkt zum Himmel, wie die Korruption, die in Deutschland und Europa weiter verbreitet ist als in den so geĂ€chteten EntwicklungslĂ€ndern, weil hier alle etwas zu verlieren haben, Geld und Macht.


    Aber die Spirale dreht sich wie die Erde.
    Am Ende wenn wieder alles kaputt ist, wie nach dem Krieg, dann wissen sie es alle besser, und tun es dann auch besser, bis die Korruption wieder wÀchst.
    Ein ewiger Kreislauf. Gut und Böse. Vernunft und Gier.

  • vieleicht wurde der pilot ja mit absicht so programmiert damit er das tut,also beim jfk attentat war es angeblich auch so das der typ programmiet wurde mittels hypnose!Man braucht ja nur nach Mkultra googlen!Aber ingesamt denk ich das viel verschwiegen wird bei der sache,also denkst war vorher schon bekannt das der das macht?wie in dem einen video da wo der typ meint,das schon das ganze schon laut google ein tag vor dem absturz gespoted wurde zb!Sollen die doch mal die voiceaufnahmen aus dem cockpit usw öffentlich machen!Macht keiner bis jetzt wohl,und wird sicher auch keiner!So kann man nichtmal genau die wahrheit erfahren!

  • In dem Link steht geschrieben, es war ein nationaler Geheimdienst, und der Geheimdienst hĂ€tte das aus Rache gemacht!
    Kaufen kann man ja fast alle Menschen, und viele gehen dafĂŒr ĂŒber Leichen!

  • Was mich gewundert hat, das die Blackbox schnell gefunden waren, aber es fehlte der Technik-Chip.
    Bekannt ist auch das die MilitÀr Hubschrauber schon nach zwei Stunden da waren, aber erst nach vier Stunden die Rettung und Bergung Hubschrauber.
    Wer hat den fehlenden Technik Chip entfernt, warum gibt es keine genauere Bilder von dem Absturzstelle ?
    Wo sind die Brandspuren ?
    Warum ist der Wrack so breit verstreut, es sieht danach aus, als die Maschine absichtlich abgeschossen wurde
    Will man wieder was vertuschen ? Wurde deshalb so schamlos und schnell der Co-Pilot vorverurteilt, uns als ein "SĂŒndenbock" sofort prĂ€sentiert um abzulenken von dem Machenschaften der MilitĂ€r und Geheimdienste die alles so schnell wie möglich vertuschen will? Obwohl noch nicht 100% erwiesen ist, wer Schuld an der Katastrophe ist.
    Werden wir schon wieder belogen? Ich glaube nicht das es ein Selbstmord war, warum sollte er so was tun, das ist eine LĂŒge des nationalen Geheimdienstes. Man wird niemals erfahren.
    Was bekannt ist, das in der NÀhe des Absturzstelle ein Manöver der US Marine war, dort wurden neue Leserkanonen getestet.
    Mit solche Leserkanone könnte die Cockpitscheibe zerstört werden, was in dieser Höhe binnen kurzer Zeit zum Tod der beiden Piloten fĂŒhrte und die Maschine per Fernsteuerung zum kontrollierten Absturz gegen die Bergfelsen brachte um zu vermeiden, das in der NĂ€he befindliche Atomkraftwerke getroffen werden sollten.
    Und das mit dem Voice- Rekorder ist dann Teilweise ein Schwindel, eine LĂŒge der Germanwings, es gab Manipulationen und Notruf.



    https://terraherz.wordpress.co
anipulationen-und-notruf/

    "Wenn ein Mensch deine Seele berĂŒhrt, wird dein Verstand ihn niemals löschen können"

  • Glaube auch dass die abgeschossen wurde, laut einem anderen Augenzeugen hat man wohl vorher gesehen oder gehört dass die in der Luft schon explodiert sei.
    Ach krass, das mit den neuen Laserkanonen, eine Woche davor war in der Bildzeitung ein Bericht darĂŒber, daß die auf ein paar Kilometer Entfernung damit alles durchbrennen können.
    Es wurde im Test aber nur von 2 Kilometer gesprochen, wer weiss wie weit die Entfernung nun bei den neueren Laserkanonen ist.


    Angebliche Aufnahmen der Voicebox vom Germanwings-Flug, die sozusagen geleaked sind, also aus Versehen an jemand gelangt sind, der die öffentlich gemacht hat! Und, die Aufnahmen wurden gefiltert.








    Hier im Video hört man auch Schreie, besonders Richtung Ende.



  • Der Autopilot hat den Notruf gesendet, was uns verschwiegen worden ist. VerhĂ€lt sich so einer der den Selbstmord begehen wollte und 150 Menschen, darunter auch Kinder mit den Tod zu reißen? Ich glaube an die Selbstmordstory nicht.



    "Wenn ein Mensch deine Seele berĂŒhrt, wird dein Verstand ihn niemals löschen können"

  • Ja eben. Sind alles nur von Nachrichtensendern gemachte Geschichten. Ich glaube denen auch kaum was. In Wahrheit interessierts mich kein bisschen was die so von sich geben. Ich schau mir das nur an wenn mir langweilig ist, also recht selten. Und trotzdem bekomme ich dann immer noch genug mit um mit anderen ĂŒber "das Tagesgeschehen" plaudern zu können. Immer wieder muß ich dabei feststellen dass jeder so seine eigene "(Verschwörungs-)Theorie" dazu hat, aber keiner war so irgendwie richtig wirklich dabei. Die ganzen Mitleidsbekundungen momentan find ich auch irgendwie ziemlich anmassend und heuchlerisch. Keiner von denen war wirklich dabei oder ist persönlich davon betroffen. Weltweit sterben tĂ€glich eine Menge mehr Menschen aus unterschiedlichsten und zum Teil grausamsten GrĂŒnden, da regt sich keiner auf. Der ganze Hype geht mir grad am A.... vorbei, ich bin in keinster Weise betroffen, lass mir keine Flugangst einreden, denke nicht weiter ĂŒber die Sicherheit beim Fliegen nach als ich es sowieso schon getan hab; und bin auch nicht traurig ĂŒber die 150 verlorenen Menschenleben. Es gibt wichtigeres und auch schlimmeres. Bei all dem frag ich mich, wozu das ganze Gedöns? Wem hilft es, wem schadet es?

  • Der Rubel rollt fĂŒr die Medien, auch fĂŒr Zeitungen wie die Bild, die sich alles ransaugen was verkaufbar ist!Ich werde auch bald wieder Fliegen, es ist fĂŒr mich auch nicht gerade ein tolles GefĂŒhl wenn ich drin sitze!Naja aber Condor und alle anderre Fluggesellschaften haben ja nun die 2-Mann-Regel fĂŒrs Cockpit eingefĂŒhrt! Aber naja, hauptsache das Flugzeug, der Vogel, ist in Ordnung, weil Condor hat auch 20 Jahre alte Flugzeuge, mit einer muss ich fliegen! Die jĂŒngste kommt ca auf 18,5 Jahre, die Ă€lteste wohl 22 Jahre, soweit ich weiss.

  • Du machst dir nen Kopp. Lass es. Fliege und genieße. Sterben kann man immer und zu jeder Zeit.


    Ein Freund von mir ist auf seinem Campingplatz gestorben. Einfach so, ohne Vorwarnung. Er wollte aufstehen und ist dabei tot umgefallen. Die Ärzte konnten keine Todesursache feststellen.


    Edit: Gerade ĂŒber Stasi-TV mitbekommen. Es ist ein Anschlag geplant, wenn ein gewisser "Tokarev" an Bord geht.


    Hoffe ich konnte hilfreich sein.


    Nein, halt! Stop! Erst wenn ein gewisser "Tokarev" UND ein, in gewissen Kreisen bekannter, Herr zusammen an Bord sind, wird der Anschlag verĂŒbt. (Geldmangel)

  • Hier im Video hört man auch Schreie, besonders Richtung Ende.


    Germanwings Flugzeugabsturz ist ein weltweit vertuschter Terroranschlag, ebenfalls Malaysian Air, aus Angst vor Panik, Einbußen im Flugverkehr, und dem Eingestehen, daß es keine nahtlose Sicherheit im Flugverkehr gibt.
    Das Video, nein, die angebliche Aufnahme vom Voice Recorder ist wie immer ein Vollfake. Die ganze Theadralik. Das kotzt mich so an.
    Ich meine, Tokarev, du machst dir nicht mal die MĂŒhe es zu hinterfragen. Weil du willst es glauben, gell, den ganzen Shitstorm und Bulshit, wa'?
    Paß mal auf, mein alter Freund. Wir kennen uns aus Yahoo und waren ewig lang dort. Genau wie der Pinsel seine theadralischen Aktionen abgeschossen hat, oder die anderen, meist Frauen, oft entlarvten sie sich mit ihren ausgedachten Geschichten von Mord, Vergewaltigung, Totschlag, bösen Liebhabern, und, und, und.
    Hier mit der angeblichen Voiceaufnahme ist es genauso, das ist Raumschiff Enterprise pur. Ich hÀtte dir den Mist in einer halben Stunde sogar als Film abgedreht. Bei Voice geht das noch leichter, so easy.
    Im Hintergrund hört man die angeblichen Notsysteme wie "Notalarm". Hahaha...
    Die Faker haben vergessen, dass die Luftverkehrssprache englisch ist. Auch in deutschen Flugzeugen und allen Fluggesellschaften.
    Dann ĂŒberhaupt, die Frage, daß der Copilot, der angeblich Suicid begehen will, dabei auch noch alle Alarme einschaltet, bzw eingeschaltet lĂ€sst. Ich hĂ€tte dem ganzen Flugzeug den Saft abgestellt, man will doch sterben, dann tut man sich keine Sekunde so einen Quatsch mehr rein.
    WOZU DENN?
    Weil er die Show liebt, im Angesicht seines Todes?
    Wie krank und verdreht ist diese falsche Wahrheit nur?
    Ganz einfach, weil es nÀmlich nicht die Wahrheit ist!
    In den Nachrichten wurde von den sogenannten Behörden eindeutig gesagt, man hörte ihn nur leise atmen. Selbst der Pilot klopfte nicht wie ein Wilder an die TĂŒr, hörte man angeblich.
    Um an die Wahrheit zu kommen muss man sich, wie immer, auch einmal in die Situation hineinversetzen.
    Du kommst als routinierter Pilot vom Klo zurĂŒck, okay, Cockpit-TĂŒr ist zu.
    Es kann Versehen sein, es kann sogar ein Spaß sein, Piloten machen auch gerne und oft einmal makabere SpĂ€ĂŸe untereinander. Eine Art "Hallooo, reingelegt, Überraaaschung".
    Ich denke ganz sicher, daß der Pilot erstmal ganz cool geblieben ist, und nicht gleich an irgend etwas schlimmes gedacht hat. Klar, daß auch er irgendwann stutzig werden musste, besonders als er merkte, das Flugzeug verliert rapide an Höhe. Erst dann muss er gefragt haben "Hey, was ist los? Was ist passiert? Geht's dir gut?" Und dann war es auch schon zu spĂ€t.
    Aber ich will gar keine wilden Spekulationen aufstellen. ich suche die Schuld bei denen, die etwas davon haben. Politische EinschĂŒchterung, hierher, und keinen Schritt weiter. Ändert euere Politik, oder es gibt noch mehr Tote. Ein Flugzeug zerberstet in Schreddermaterial? Ein Flugschreiber wird gefunden, viel zu spĂ€t, nachdem irgendein MilitĂ€rgeheimdienst die Platine rausgerissen hat. Das muss man sehen. Hat Deutschland nicht auch Geo-Satelliten im Orbit? Kein Satellit weit und breit? Bei der angeblich lĂŒckenlosen FlugverkehrsĂŒberwachung ĂŒber Zentraleuropa? Wie bei 9/11 geht auch hier alles seinen Weg, dort verschwinden verrĂ€terische StahltrĂ€ger, nur die paar, die die eine bestimmte LĂŒgengeschichte manifestieren sollen, die bleiben natĂŒrlich im 9/11 Hangar. Die halten ganze Nationen fĂŒr saudumm. Dabei muss selbst der intelligenteste-ferne Mensch stutzig werden.
    Wenn der Suicid stimmen sollte, was ich gar nicht wirklich glaube, eher das es ein glatter Abschuß vom Himmel ist, oder MĂ€ngel in der Technik, wie Computer-Versagen, MĂ€ngel bei der Flugzeugwartung.
    Auch weil die TrĂŒmmerteile zu weit verstreut sind, und auch nicht grade in Flugrichtung, und die Behörden zu lange gebraucht haben um den Flugdatenschreiber zu finden. das ist höchst verdĂ€chtig und macht viel Raum fĂŒr die wildesten Spekulationen.
    Denke es ist wie die letzten ungeklĂ€rten FlugzeugabstĂŒrze ganz schlicht TerroranschlĂ€ge, aber die sollen nicht an die Öffentlichkeit, damit bloß kein wirtschaftlicher Schaden entsteht, weil dann weniger in Urlaub fliegen. Sie haben Angst vor Massenhysterie und Panik, und Einbußen im UrlaubsgeschĂ€ft. Politik und Wirtschaft, das weiß jeder denkende Mensch, arbeiten perfekt Hand in Hand.
    Und da werden auch aus noch einem Grund die TerroranschlĂ€ge vertuscht von globaler Dynamik, ganz einfach, weil sie den terroristen dann Teilerfolge in dem globalen Krieg gegen den Terror einrĂ€umen mĂŒssten. Außerdem mĂŒssten sie sich gefallen lassen die Bevölkerung und weltweiten Flugverkehr nicht ausreichend geschĂŒtzt zu haben, bzw daß es nicht möglich ist den Flugverkehr in dem Maße vor TerroranschlĂ€gen zu schĂŒtzen in dem es notwendig wĂ€re.
    Punkt und aus.
    Das geht natĂŒrlich nicht gegen dich, Tokarev.
    Aber ich halte diese gefakten LĂŒgen-Videos und LĂŒgen-Tonaufnahmen auch fĂŒr einen Teil des Vertuschungssystems. Alles wie im kalten Krieg.
    Nur moderner.
    Schaut euch die Fotos hier in der Galerie mal an, vom Teufelsberg in Berlin, der Fieldstation, die auch von der NSA kurzzeitig genutzt wurde.
    Die haben schon vor 30 Jahren jedes FunkgesprĂ€ch jeden Politiker belauscht, sie wussten auf beiden Seiten alles. Und heute im Zeitalter der Mega-Satelliten will keiner was gesehen haben, der Luftraum wird perfekt ĂŒberwacht.
    Die halten die Welt fĂŒr total bekloppt. Germanwings Flug 4U 9525 war definitiv ein Anschlag, entweder in dem Flugzeug selbst, oder eher vom Boden oder aus der Luft abgeschossen, durch Mensch oder Technik.
    Es muss nicht mal Absicht gewesen sein, kann ein junger Pilot gewesen sein, dem der Finger gezuckt hat. Aber das wĂ€re ja peinlich den Opfern gegenĂŒber, da mĂŒsste ja jemand EntschĂ€digung zahlen, dann schieben wir es einfach auf einen von den Piloten, zufĂ€llig hatte einer ein paar harmlose psychische Probleme, nicht der Rede wert, er kaufte sich paar Tage zuvor ein neues Auto, nicht der Rede wert. Wir brauchen ein Opferlamm. Wir nehmen den Co-Pilot.
    Dazu braucht es keine Verschwörungstheorien, das ist ein Faktum, das liegt auf der Hand, wer die globalen Verstrickungen und die Macht der Wirtschaft kennt.
    Alles ins LĂ€cherliche ziehen, viele verschiedene Theorien erfinden, alles verschleiern, bis schon nach kurzer Zeit sich kein Mensch mehr damit befassen will, weil man dem Mist ĂŒberdrĂŒssig geworden ist.
    Dieser Plan steckt dahinter, aus dem Mix von Fluggesellschaften, die dabei Hand in Hand arbeiten mit Politik und Wirtschaft. Es geht hier um ein Milliarden, Billionen GeschÀft, vom Hersteller der Flugzeuge, FlughÀfen, Wartung, Transport, Versicherungen, Tourismus. Hallo da verdienen zu viele.
    Und wenn man in die Gesichter von Merkel, Hollande, und dem spanischen Politiker geschaut hat, habe ich jedenfalls in ihren Augen ein Hauch von Schuld gesehen. Es ist die Schuld der Mitwisserschaft, und Teil der LĂŒge zu sein. Verzeiht mir meine Ehrlichkeit. Aber dieser Absturz stinkt genauso wie Malaysian Air zum Himmel.
    Sie haben einen Satelliten-Schutzschirm in den USA, sie haben alle Satelliten im Orbit, Google schenkt uns damit die tollsten Karten (Google Maps, Google Earth), aber wenn sie etwas Gutes damit tun sollen, dann funktioniert grade zufÀllig wieder etwas nicht, oder alle Satelliten waren zufÀllig ganz woanders, alle waren auf der anderen Seite der Erde und machten Satelliten-Sex.
    Sind wir so doof und faul geworden uns so verarschen zu lassen? Die Dreistigkeit der Geheimdienste, MilitĂ€rs, Politiker, LĂŒgenmedien ist ins Unermeßliche gestiegen.
    Ab heute nennen wir die Satelliten nur noch Satelitten, wie Sateli-Titten, zu mehr als Google Maps und bißchen Wetter und Geologie taugen die doch nix, achja, natĂŒrlich der geheime Haupterwerb: Kommunikation und MilitĂ€rische Abwehrsysteme.