Wichtige Treiber updaten - Video-Tutorial Grafikkarte

  • Liebe Cosirex Freunde,
    habe Euch ein Video-Tutorial gemacht wie ihr einfach und leicht ein Update der wichtigen Treiber des Computers durchführt.
    Das Tutorial "Treiber-Update der Hardware und Software - Video-Tutorial" ist in meinem Blog vom Forum in der globalen Blog-Kategorie "Computer" zu finden.
    Es ist von größter Wichtigkeit regelmäßig die Treiber auf Updates zu prüfen. Denn die Treiber treiben die Hardware, ebenso wie die Software des Rechners an. Sie sorgen für die Lauffähigkeit von jedem PC und sind damit von elementarer Bedeutung.
    Wichtig: Es gibt ganz besondere Ausnahmen, bei denen man kein Update durchführen darf. Heutzutage bewegen wir uns in einem Computerumfeld, indem Spiele/Games eine herausragende Rolle spielen. Die Computer werden immer stärker von den Herstellern bei der Gestaltung von Hardware und Software eingebunden, der Oberbegriff "Multimedia" erfährt eine wachsende Bedeutung hierbei. Ihr könnt dies nämlich bei den Modellen der letzten 10 Jahre eindrucksvoll erkennen, weil sich nämlich auf fast allen Rechnern vorinstallierte Multimedia-Anwendungen, oft "Multimedia Suite" genannt, meistens irgendetwas mit "Media" im Namen, befinden.
    Wichtig ist nun, daß die Treiber von Grafikkarten auf Spiele ausgerichtet werden, die die Performance und Darstellung von Objekten im Spiel verbessern. Es ist dabei leider keine Seltenheit, daß die Hardware, in dem Fall die Grafikkarte, jedoch nicht die Voraussetzungen der Software ausreichend bedienen kann. Das heisst ganz einfach ausgedrückt: Die Grafikkarte erfüllt nicht die Voraussetzungen des Treibers, also der Software zur Grafikkarte. Der Treiber ist nicht kompatibel mit der Grafikkarte.
    Bedeutet konkret: Es kann zu Systemabstürzen kommen, BlueScreens (Windows-Fehlermeldung), sogar zu Schäden an der Hardware. Das fatale dabei ist: Oftmals merkt man nach der Installation des neuen Treibers noch keine negativen Auswirkungen!
    Diese können leider erst viel später auftreten oder sich manifestieren, sie zeigen sich indem der Ventilator des Computers lauter wird, unerheblich ob es sich um einen Desktop Computer, Laptop, Notebook handelt. Manchmal kann man den Fehler dadurch erkennen, daß der Ventilator, im schlimmsten Fall die Festplatte, lauter läuft. Das bedeutet, der Computer muss erheblich mehr Leistung aufbringen. Er läuft heiss, was Fehler und Schädigungen am kompletten System zur Folge haben kann. Man kann die erhöhte Wärme wirklich selbst erfahren, indem man mit der Hand auf dem Gehäuse entlangfährt, meist dort wo bei Laptops die Lüftungsschlitze sind, an der Seite oder Unterseite des Gehäuses.
    Die Computerhersteller teilen ausdrücklich mit, man sollte beim Hersteller der Hardware der Grafikkarte genau nachprüfen ob die Grafikkarte mit dem Treiber kompatibel ist. Es wird teilweise sogar angeraten explizit nur die aktuellsten Treiber von der Webseite des Computerherstellers zu verwenden, keine Treiber vom Grafikartenhersteller, da diese oftmals so breitfächig gestaltet sind, damit sie zu vielen Computermodellen passen, aber dadurch nicht genau auf die komplette jeweilige Hardware-Umgebung ausgerichtet sind. Das hat damit zu tun, daß Computerhersteller die Hardware in ganz vielen verschiedenen Versionen auf die Kundenwünsche ausrichten. Der Grafikkartenhersteller weiss jedoch nicht, welche andere Hardware, wie Soundkarte, Motherboard auf dem Computer installiert ist. So kommt es eventuell zu unerwünschten Wechselwirkungen mit anderer Hardware und anderen Treibern. Also, immer aufgepasst.
    In meinem hier dargestellten Fall war genau dies der Fall. Vor dem aktuellen, im Video gezeigten Update des Grafikkartentreibers, hatte ich ein Update installiert, welches genau auf die Spiele-Performance ausgerichtet war. Leider war dies einer Verringerung der Leistung bei Bildbearbeitungsprogrammen, wie Adobe Photoshop, geschuldet. Man kann eben nicht alles haben.
    Da ich keine Spiele mehr installiert habe, sondern nur gelegentlich Online-Spiele, wie das "Feuerwehrspiel", war es notwendig den vorherigen Treiber erneuz zu installieren.
    Updates sind das A und O eines jeden Rechner, Computer, PC, Laptop, Notebook.
    Viel Spass

  • Lach! Lustiges Video. Schöner Traum, wenn alle Hersteller so gute Updateroutinen haber würden. Hatte bei XP riesen Probs den Treiber von Soundkarte zu installieren. Meistens haste kein Tool das den Treiber selber sucht und die richtige Version findet. Da haste ne endlose Liste mit Treibern und findest 100 pro den Falschen. Oder erst die Motherboards aus China. Die Hersteller gehen schneller bankrott als man gucken kann, und alles was älter ist als drei Jahre wird sowieso nicht mehr unterstützt. :angst: 
    Aber schon okay das Vid. Viele haben Angst Update zu machen das stimmt. Die wundern sich dann immer warum sie Bluescreen kriegen oder andere Probs. :angst: 
    Bis denne

    Liebe ist die stärkste Macht der Welt, und doch ist sie die demütigste, die man sich vorstellen kann.
    Mahatma Gandhi

  • Gut gemachtes Video, sehr informativ und unterhaltsam. Muss gestehen, das ich auch zu dem Menschen gehöre, die sich nicht trauen irgendwas am PC zu machen wie Updates und sonst was. Ich bin heilfroh wenn es funktioniert und das es Menschen gibt die sich da so gut auskennen und helfen. Wunderbar. Und danke schön für die nützliche Infos.  :super:

  • Man sollte doch die Angst überwinden wenigstens elementare Bereinigungen durchzuführen. Denn du solltest nie vergessen: Tust du es nicht, hast du erst recht riesige Probleme.
    Außerdem gibt ganz einfach zu bedienende Programme die das für dich machen. Man muss nur darauf achten Software von vertrauensvollen Quellen zu benutzen. Und hierfür gibt es wieder erfahrene Menschen, die gerne weiterhelfen die richtigen Programme für Computerbereinigungen, Tuning, Sicherheit, Schnelligkeit, und Performance zu finden.
    Treiber gehören zu den wirklich elementaren Dingen beim PC. Deshalb diese Anleitung.
    Obwohl, muss noch etwas wichtiges hinzufügen. Ich tue es besser oben im Hauptthema, damit es gleich gelesen wird. Werde den Beitrag ändern, und den Satz hinzufügen.
    Viele Grüsse