Kriegsveteran Obdachlos Alkoholkrank Bewegender Kurzfilm

  • External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Ein video das zeigt wie man sich verwandeln kann und dadurch ein neues leben begeinnen kann,wie dieser obdachlose alkoholsüchtige kriegsveteran aus amerika

    • Official Post

    Sehr schönes, nachdenklich stimmendes Video über das Schicksal von US-Kriegsveteranen, die vergessen wurden von ihrer Regierung, sich selbst überlassen, die Obdachlos und Süchtig sind, die ihre schlimmen Erlebnisse von damals nie verarbeiten konnten, weil ihnen keine Hilfe diesbezüglich angeboten worden war. Traurig, sie wurden in den Kriegen einfach verpulvert und müssen sehen wie sie klar kommen. Um so schöner ist zu sehen, wie sie mit neuem, frischen Look, neuer Frisur, und Kleidung einen neuen tollen Menschen gemacht haben...super :super:

    "Wenn ein Mensch deine Seele berührt, wird dein Verstand ihn niemals löschen können"

  • :) Stimmt schöne Musik auch dazu, so kann man sich verändern, das will das Video sagen! Erinnert mich jetzt auch das ich auch was verändern sollte :(

    • Official Post

    Ihr seid wunderbar...allesamt...was Ihr schreibt, denkt und fühlt. Fehlt nur Singirella, Barde, die sind letzte Zeit auch bissi rar, vielleicht haben sie viel zu tun, so wie Jumbo, er fehlt genauso, bei ihm kann ich's aber verstehen. Und es fehlen viele andere auch, die leider nur selten kommen, oder nur einmal, um nen Link zu posten, wofür sie Geld bekommen, oder weil sie der Webdesigner von der Seite sind. Aber all' die lieben Menschen, Klara ist auch so eine, dann die Ruhrpottratte_ela..lach...ach ich könnte jeden aufzählen, der oder die net grad zum spammen kommt...Ich vermisse Euch alle...
    Trotz allem...gemeinsam sind wir stark und erfolgreich...und ihr werdet die kurze Zeit wo ich net kann schon alles rocken...Shakini und Jacko...lach...ihr seid spitze...wenn Ihr klaren Herzens seid...und das seid Ihr...

  • Schön zu hören, daß man vermisst wird......, aber es ist manchmal so, nicht dass ich es nicht will...aber zur Zeit übe ich das Weihnachtsoratorium und es ist verdammt schwer für mich als Laie, und ich möchte gut vorbereitet sein, der erste Advent am 1. Dezember ist nicht mehr weit.....und da wird es ernst...Ich schaue natürlich ab und zu mal rein, aber mein Kopf ist andersweilig beschäftig...liebe Grüße an Euch alle.. :wink:

    ...tue, was du gerne machst, weil du nur ein Leben hast...

  • Das was dem fehlt sind aber neue Zähne, man sieht wo er sein Mund aufmacht das die Hälfte fehlt! Ist halt nicht gut ;)

    • Official Post

    Lieber Inception,
    Du hast dir in einem anderen Beitrag selbst die Antwort gegeben, warum der Mann so kaputte Zähne hat. Nämlich als Du kurz über die Droge Badesalz referiert hast, bzw auch ich, aber über Crystal Meth. Diese beide Drogen, oder/und normales Amphetamin, kurz Speed, ebenfalls Kokain, aber noch mehr Crack, sowie Alkohol zerstören so schnell und gnadenlos die Zähne. In der Dokumentation über Meth, die ich gestern gepostet habe, wird sogar dieses Thema, der Zahnzerstörung aufgegriffen.
    Die Zähne werden durch den Mangel an Trinken, also Flüssigkeit, ein Herd für Bakterien, die sich tief ins Zahnfleisch eingraben, und dadurch die Zähne ausfallen. Crystal Meth selbst, aber auch Crack und Kokain bei täglichem Konsum über Jahre entzieht den Zähnen das Calcium und andere Nährstoffe, die Drogen selbst sind fast alle säurehaltig und zerfressen die Zähne von aussen.
    In der Doku sagen die Zahnärzte, daß es dafür in den USA einen eigenen Begriff gibt: "Methgebiss" oder so ähnlich. Schau dir die Doku an. Dort wird auch dieser Zerstörungspunkt ausreichend beleuchtet.
    Mir selbst sagte mal eine Zahnärztin, als wir allgemein über Zahnzerstörungen durch Pferdetritte, das sind die schlimmsten Kieferbrüche die es gibt. Meine Zahnärztin hatte zwei Doktortitel, einen für Kiefer -und Hals -Rachenchirugie, und den zweiten für Schönheitsoperationen, wie das Beheben von Tränensäcken, Entstellungen, Muttermale, Narben, Fettabsaugen, eben alle Arten von Schönheitschirugie. Sie erzählte mir von ihrer Arbeit in der Mainzer Uniklinik, wo sie in jüngeren Jahren in der Unfall -und Notfallambulanz tätig war. Und in dem Zusammenhang erzählte sie mir, daß Pferdetritte unter anderem die schlimmsten Verletzungen verursachen, die es gibt, weil da blitzschnell auf relativ großem Raum Tonnengewichte einschlagen, so wie wenn einer mit einem Vorschlaghammer vom Bau zuschlägt, und 3 Meter groß ist, zwei Meter lange Arme hat mit Muskeln so dick wie der Brustumfang eines Mannes. Sie sagte auch, daß Drogen und/oder Alkohol die Zähne weich macht. Seit sieben Jahren ist sie in Rente, ich war einer ihrer letzten Patienten.
    Sie entfernte mir sogar einen Knoten neben dem Lymphknoten oberhalb der Brust, sie schickte das Gewebe ein zum Krebstest, es war aber gutartig.
    Sie hatte eine eigene Narkoseschwester auf Abruf und eine Zahnärztin die ganz frisch von der Uni kam, nee sie studierte sogar anfangs noch nebenher, war nur alle zwei Wochen für ein halbe Woche da. Nach dem Ruhestand der Chefin übernahm ein Professor Dr Dr die Miniklinik in Nauheim bei Groß-Gerau. Habe seinen Lebenslauf und Dissertationen gelesen. Er hat eine Homepage so groß wie ein Buch, lach. Der war überall auf der Welt tätig, spezialisiert auf Zunge und Rachenkrebs und Tumoren im Mund-Rachen-Bereich.
    Ein Implantat ist seit 6 Jahren locker, er meinte man kann Implants sogar schienen, die junge Zahnärztin schüttelte nur stumm den Kopf, nicht bei mir, zuwenig Knochenmaterial dafür vorhanden. Sie kam mit den neusten Techniken und Erkenntnissen daher, ist ja klar, wenn Du von so einer großen Uniklinik kommst. Als Mainzer, oder Ex-Mainzer, kennst Du ja den eigenen riesigen Zahnklinik-Bereich, so groß wie ein kleines eigenes Krankenhaus, wo fast 10 Zahnärzteteams gleichzeitig arbeiten.
    Die frühere Chefin zog mir 2002 über 10 Zähne in einer OP und ich bekam 10 Implantate, 4 unten, 6 oben, verlor jedoch sofort eins oben außen nach einer Woche, weil sie es schräg reingebohrt hatte und zuwenig Oberkieferknochen vorhanden ist. Oberkieferknochen ist ein schwammiger, poröser Knochen, der Unterkieferknochen jedoch ist hart und stabil.
    Ja, ich lernte und saugte so viel Wissen darüber wie ich konnte. Bei mir sah das Gebiss fast so ähnlich aus wie bei dem Mann in deinem Video.
    Also, du weisst jetzt was dir blüht, wenn Du dich nicht zusammenreisst und den Mut eines Ritters beweist. Erst durch Demut, Gnade und Leid wird ein Mensch zum wahren Menschen, und durch gute Taten.
    Es liegt an jedem selbst wie sie/er das Leben lebt...Also war ich auch ein Reptiloider, die Schneidezähne brechen nämlich so ab, automatisch, daß sie spitz werden. Das widerlegt jede Reptiloidentheorie, wollte nur warten bis der Zeitpunkt reif ist für diese Enthüllung. Spitze Zähne bedeutet heute, entweder so durchgeknallt, und sich die Zähne vampirmässig spitz schleifen lassen, oder Konsument von bestimmten Drogen/Alkohol/event. auch Medikamenten, oder es sind Menschen die beruflich mit Säuredämpfen ohne ausreichenden Schutz arbeiten.
    Gruss an alle