Letzter Start - LZ 129 - Hindenburg - Last Take Off - Frankfurt am Main 1937 - Autobahn A5

The last start, takeoff, and flight of the Zeppelin Hindenburg LZ 129 from Frankfurt am Main to Lakehurst/New Jersey USA.
This photo was shot in 1937 and reproduced on 09.09.1986. So it came into the possession of my grandfather. Of course I know who gave him the pictures, but I will not give information about the source. For the husband is 90 years old, very ill, and a very nice man.
It also does not matter, it's all just about the story.
The last launch of the Hindenburg heralded the end of the era of rigid airships, zeppelins short, a. Shortly after the disaster of her crash at Lakehurst, New Jersey, near New York ended Reichsmarschall Hermann Goering as Commander in Chief of the Luftwaffe in WW2 time being the Zeppelin story, in which he in Frankfurt on 6 May 1940 exactly the third anniversary of the crash of Hindenburg in Lakehurst, blow up the hangars of airships had explicitly read in Wikipedia.



Der letzte Start und Flug des Zeppelins Hindenburg LZ 129 von Frankfurt am Main nach Lakehurst/New Jersey in den USA.
Diese Foto wurde 1937 geschossen und am 09.09.1986 vervielfältigt. So kam es in den Besitz meines Opas. Ich weiss natürlich wer ihm die Bilder geschenkt hat, doch werde ich nicht über die Quelle Auskunft geben. Denn der Mann ist 90 Jahre alt, sehr krank, und ein ganz lieber Mensch.
Es spielt auch keine Rolle mehr, es geht ja nur um die Geschichte.
Der letzte Start der Hindenburg läutete das Ende der Ära der Starrluftschiffe, kurz Zeppeline, ein. Kurz nach der Katastrophe ihres Absturzes in Lakehurst, New Jersey, bei New York beendete Reichsmarschall Hermann Göring als Oberbefehlshaber der deutschen Luftwaffe im 2. Weltkrieg vorerst die Zeppelingeschichte, in dem er in Frankfurt am 6. Mai 1940, genau dem dritten Jahrestag des Absturzes der Hindenburg in Lakehurst, die Hangars der Luftschiffe sprengen ließ, explizit nachzulesen in Wikipedia.

Teilen