Erdbeerkuchen - Duke's Erdbeerkuchen selbstgemacht

  • Gaumenfreuden und Schmaus mit Duke's leckerem Erdbeerkuchen
    Schneller geht's kaum !!! Ideal fĂŒr die FrĂŒhsommerzeit.


    Zutaten:

    • Erdbeeren, am besten 1kg, also zwei SchĂ€lchen
    • Kuchenboden, egal ob fertig aus dem Supermarkt, oder selbstgemacht. Die Art, ob RĂŒhr -oder Hefeteig ist auch unwesentlich.
    • Tortenguss, circa 1 - 2 PĂ€ckchen
    • Zucker, fĂŒr die Kuchenguss Mischung

    Rezept:Zuerst werden die frischen Erdbeeren gewaschen und geputzt, alles grĂŒne muss entfernt werden, besonders am breiten Kopfende der Erdbeeren.
    Den Kuchenboden auspacken und auf eine Kuchenplatte legen.
    Die Erdbeeren legen wir nun von aussen nach innen, d.h. vom Rand schneckenförmig zum Mittelpunkt des Kuchenbodens.
    In der BĂ€ckersprache heisst das "Der Boden wird belegt".
    Man fĂ€ngt am besten mit den grĂ¶ĂŸten Erdbeeren außen an, die kleineren kann man nĂ€mlich innen besser einpassen. Ob die Erdbeeren teilweise zweischichtig aufgetragen werden entscheidet die Menge der frĂŒchte und die Lust und Laune des Konditors.
    Wenn der Boden fertig belegt ist beginnen wir mit dem Tortenguss.
    Dazu gibt es eigentlich nicht viel zu sagen, denn die Anleitung steht auf jeder Tortengusspackung.
    In der Regel wird das Pulver in einer Tasse in gleichen Anteilen mit Zucker gemischt, in der Regel sind das circa 3 Esslöffel Zucker. Diese Mischung wird dann mit einem 1/2 Liter Wasser bis zum Kochen erhitzt, danach krĂ€ftig rĂŒhren und abkĂŒhlen lassen bis der Guss schön zĂ€hflĂŒssig ist.
    Den Guss nicht zu dĂŒnn machen, sonst lĂ€uft er in jeden Zwischenraum und dominiert den Geschmack des Erdbeerkuchens. Weniger ist eben manchmal mehr...
    Den Guss aushÀrten lassen und servieren... :lecker:


    Guten Appetit, meine lieben Cosirex BĂ€cker


    :wink: