Willingness > Bereitschaftswille

  • Willingness > Bereitschaftswille

    "Bereitschaftswille" im Englischen gibt es dafür ein Wort "Willingness", also eine Bezeichnung, also auch eine Erklärung; Im Deutschen Bereitschaftswille nicht. Weder eine Bezeichnung noch eine Erklärung. Nun werden Sie sagen das Wort selbst drückt es doch aus. Da gebe ich Ihnen Recht. Bereit sein und einen Willen haben. Bereit wofür? Wille für was? Mann könnte sagen ich bin bereit morgen meine Pflanzen auf dem Balkon zu gießen, weil ich es will! Ich bin bereit meine Schnürsenkel meiner Schuhe in einem anderen Farbton zu wechseln weil ich es will! "Bereitschaftswille" was möchte ich Ihnen vermitteln? Bereit wofür und Wille für was? Es wird mehr sein als nur eine Packung Milch, 10 Eier und zwei Brötchen. Oder das ich mal wieder "Ente aller Orange"essen will und Sie mich einladen. Nein was möchte ich Ihnen vermitteln! Ein Gedanken, Eine Zuversicht, Ein Gefallen oder ein Wunsch?


    Ich lebe in diesem Land seit meiner Geburt, und doch muss ich feststellen das manche Dinge nicht so laufen wie man Sie gerne Hätte! Was möchte ich von Ihnen!

    "Gedanken"

    Ich würde mich besser fühlen, wenn alle Dächer von Häusern, Bürokomplexen, Krankenhäusern, Seniorenheimen, Fabrikstrukturen alles was auch nur ansatzweise ein Dach hat mit "Solar" und "Photovoltaik" in der Beschaffenheit genutzt wird. Genutzt wird! Und ich sag Ihnen auch warum. Weil die Wind und Wasserkraft nicht annähert unseren zukünftigen Energiebedarf decken wird. Gehen wir davon aus, Deutschland vollzieht die Energiewende, dann wird der Bedarf enorm sein. Warum sollten wir unsere Zukunft im Energiebereich suchen? Ein Elektro-Automobil ist in der Erschaffung mit sehr viel CO₂ belastet, Cobalt was zur Akku-Herstellung gebraucht wird "Lithium" ist mit einer sehr hohen CO₂-Förderung verbunden, sehr hohen, auch die Herstellung der restlichen Komponenten haben Ihren CO₂-Wert. Ist das eine Zuversicht?

    "Zuversicht"

    Ab dem Tage wo ein Elektromobil fertiggestellt ist, ist es CO₂-neutral, mal abgesehen von Staub der Bremsen, der Schmierungstechnik, der Servolenkung, Airbag und der Klimaautomatik aber im ganzen sehr Umweltfreundlich, auch Solarzellen haben Ihre Herstellungswerte (CO₂),Windräder (CO₂) Wasserkraftwerke (CO₂) ich, Sie, Wir, Alle (CO₂). und wir stellen uns jeden Tag "her".Bitte entnehmen Sie die korrekte Geburtenzahl Weltweit aus dem Netz !!! Sollten wir nicht die Geburtenrate von Elektromobilen zu stimmen, der Solarzelle, der Windkraft, der Wasserkraft!

    Eines wissen wir "die Erderwärmung kommt nicht", "nein", "Sie ist Schon da"! Das bedeutet, dass die Sonnenstundenanzahl zugenommen hat und noch zunehmen wird! Im Umkehrschluss bedeutet das Wir Weltweit die Sonnenkraft kostenlos mit Biegen und Brechen voll ausnutzen sollten!!!!!!!!! - "Kostenlos" - nochmal """Kostenlos""", nun werden Sie sagen der spinnt, aber, wer trägt die #Kosten für das Ganze!!!!!! Diese Entscheidung fällt mir nicht schwer "Wir" Alle, alle folgenden Generationen und die danach kommen und die danach und die danach. Bis das "durch" ist!

    Und ich sage Ihnen auch warum! Als die Industrialisierung begann hat man da auch gefragt was soll das "kosten". Sie entstand bis heute mit all ihren Facetten und boomt bis heute. Und im Umkehrschluss seit ca. 235 Jahren stieg die Belastung (selbst gemacht) also auch "kostenlos" des CO₂, müssen wir dafür etwas bezahlen? Ja! Die Zerstörung und Wir haben nur die eine keine zweite oder schnell mal eine bauen.

    "Gefallen"

    ich möchte, nicht das Sie sich verschulden, auch nicht ihre Familie oder Freunde und Bekannte, ich möchte das Sie "Mir" den Gefallen schenken, mit Ihnen darüber zu reden. Diskutieren Sie mit jedem den Sie kennen. Schauen Sie in der Infrastruktur nach, wer bereits schon den Wechsel auf Solarzellen oder das Windrad vollzogen hat, wo ein Wasserkaftwerk gebaut bzw betrieben wird, machen Sie einen Ausflug dort hin stellen Sie "Fragen" soviel Sie können! Schauen Sie nicht nur hinterher wenn ein Elektrofahrzeug an Ihnen vorbeifährt, wenn Sie eins sehen versuchen Sie mit dem Halter/in ins Gespräch zu kommen, und Fragen Sie "Wie", "Wie weit", "Welche Vorteile", "Was hatten Sie Vorher", und "Wie wird es angenommen"............... < Tun Sie das bitte > "mein Wunsch!"

    Alexander "Bereitschaftswille"

    • Best Answer
    • Official Post

    Alexander, du hast hier nicht nur deinen Wunsch dargelegt, sondern sprichst allen Menschen aus der Seele, denen Umweltschutz, Klimaschutz und Naturschutz im Allgemeinen wichtig ist. Du sprichst alle Menschen privat an, sich in Bezug auf das eigene Automobil für den Kauf eines Elektro-Automobils zu entscheiden. Wahrlich eine sehr gute Idee sich im eigenen, kleinen Mikrokosmos auf eine umweltbewusste Lebensweise einzustellen. Denn - wie so oft - auf die Politik und auf deren große, umwälzende Entscheidungen können wir lange warten. Wissen wir doch, dass die Politik abhängig vom Großkapital und deren Lobbys ist. Kann nicht im großen Stil Kapital aus irgendeiner Sache geschlagen werden, so wird es schulterzuckend abgelehnt, oder wie so oft, vertagt, auf Sankt Nimmerlein.

    Ferner führst du uns sachlich alternative Energien vor Augen. Sei es Windkraft, Solarenergie, Wasserkraft. Die drei Säulen der alternativen Energie werden wirklich nur erfolgreich eine Wende herbeiführen können, wenn der einzelne Mensch, wir, du, und ich, eben alle, mitmachen. Das fängt im Eigenheim an und hört dort auf wo wir uns selbst fragen müssen: "Brauchen wir eigentlich die unzähligen batteriebetriebenen Geräte und Alltagsgegenstände?".

    Ich frage mich schon seit geraumer Zeit, jedes Mal, wenn ich mit Mutter zum Friedhof gehe und wir die Knopfbatterie der elektrischen Grabkerze wechseln, wieviele Tausende und Aber-Millionen elektrische Grabkerzen mit genauso vielen Batterien weltweit auf Friedhöfen stehen, und niemand schaut sie an. Sie stehen und leuchten einfach stumm und ungesehen vor sich hin. Batterien verbrauchen Rohstoffe. Wir denken immer, dass unser Planet Erde unerschöpfliche Mineralien, kostbare Erden und Rohstoffe produziert, die nur abgebaut werden müssen.

    Nein! Auch hier: Gar nichts ist so wie es scheint, und so wie es uns von gewissenlosen Menschen vorgegaukelt wird. Irgendwann wird es keine Batterien mehr geben, weder für Grabkerzen, noch für für Autos irgendwelche Akkus. Denn die Rohstoffe, um Akkus und Batterien herzustellen, werden tagtäglich verheizt, nämlich genau dann, wenn die verbrauchten Alt-Batterien und Akkus auf dem Müll landen und weltweit milliardenfach verbrannt werden. Das Recycling ist auch hier nur Lüge und Teil der allgegenwärtigen Strategie "Geld von Staatsbürgern und Konsumenten abzuzocken".

    Wir verbrennen unseren Planeten mit all seinen Rohstoffen, seiner Artenvielfalt und Natur regelrecht vor unseren eigenen Augen. Dabei tun wir auch noch so, als ob irgendwo unter der Erde Aluminium, Natrium, Kalium wächst - wir diese kostbaren Rohstoffe in schier unbegrenztem Ausmaß ausbeuten können. Nein! Alles hat ein Ende. Die Erde ist endlich - Wir sind endlich. Die Erde stirbt - Wir sterben.

    Es müssen neue Technologien gefunden werden, oder wir müssen daran denken, wirklich und unglaublicherweise andere Planeten oder Meteoriten anzuzapfen, damit wir mit unserem hohen Lebensstandard überleben können.

    Ich bin natürlich auch für Elektromobile. Dennoch müssen wir Batterien und Akkumulatoren kritisch betrachten und an deren Alternativen forschen und arbeiten.


    Danke Alexander für deine tollen Inspirationen und herrlich guten Ideen. Ich bin dabei!


    :thumbup::thumbup::thumbup: