Kürbiscremsuppe mit Orangensaft

  • :helloween:
    1kg Kürbis
    2 mittelgroße Zwiebeln
    750 ml Gemüsebrühe
    200 ml Orangensaft
    100 ml süße Sahne
    1 EL Butterschmalz oder Margarine
    1-2 TL Currypulver, Salz
    frische Petersilie


    Den Kürbis würfeln und die Zwiebeln fein
    hacken. Die Zwiebeln im Butterschmalz an-
    dünsten. Das Currypulver darüber stäuben
    und bei kleiner Temperatur mitdünsten. Den
    Kürbis dazugeben und weiterdünsten. Mit
    der Gemüsebrühe aufgießen. Köcheln lassen,
    bis der Kürbis weich ist, dann pürieren.
    Die Cremesuppe aufkochen. Den Orangensaft
    und den Ingwer unterrühren. Mit Salz ab-
    schmecken.
    Die Sahne steif schlagen und unter die Suppe
    ziehen. Die Suppe anschließend mit den
    frische gehackte Petersilie


    Guten Hunger und viel Spaß zum Kochen

  • hmmmmmm lecker Moonshadow,


    dieses Rezept werde ich aufbewahren und mal ausprobieren.


    Ich habe auch noch ein leckeres Kürbis-Rezept:
    Kürbis-Reibekuchen, das gleiche Grundrezept wie bei den Kartoffel-Reibekuchen (oder auch Pfannkuchen), nur anstelle der Kartoffeln das Kürbisfleisch nehmen.


    Kürbisse enthalten reichlich Vitamin A, C und E.



    Viele Grüße
    eala

    „Es gehört mehr Mut dazu seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.“


    Friedrich Hebbel

  • Hallo Moonshadow. Dein Rezept ist ganz toll. Habe es vorgestern nachgekocht, wiel ich frisch vom Bauer auf dem Markt letzten Freitag Kürbis geholt hatte. Wusste bis ich dein rezept gelesen hab gar nicht recht was tun mit dem Kürbis. Du hast hier was ganz wunderbar schmeckende Suppe vorgestellt. Super !!! Mehr davon, bitte.
    :tanz:

    Lasse nie zu, dass du jemand begegnest, der nicht nach der Begegnung mit dir glücklicher ist.
    Mutter Teresa