BeitrÀge von Lotta

    Auch dieses Gedicht spricht mir aus der Seele. Du hast das Talent die HintergrĂŒnde auf den Tisch zu bringen, Helmut. Die Probleme in der Welt und bei uns Menschen untereinander mĂŒssen angesprochen werden.

    Großes Lob!

    LG

    Evolution und globale Entwicklung im Wechselbad der Zeit.

    Homo Sapiens hat die ZusammenhĂ€nge auf diesem Planeten noch immer nicht verstanden. Er ist auf bestem Wege diese ganze Schöpfung zunichte zu machen, die Welt zu zerstören. đŸ’„

    Gier und Verantwortungslosigkeit gepaart mit falschen Werten und grenzenloser Dummheit erledigt dann den Rest. 🌍

    Alles könnte so schön sein! 🔆

    Toller hintergrĂŒndiger Reim! Danke Helbeck01 - Du schreibst immer bessere Gedichte!

    LG

    Endlich ein passendes Gedicht zu meiner augenblicklichen GemĂŒtslage. Du sprichst mir hierbei aus der Seele, Helmut.

    Du erklÀrst den Weg Gottes schlicht und einfach. Dadurch verstehen es wenigstens alle. Hoffentlich.

    Gottes Weg ist der einzige und beste Weg. FĂŒr alle!

    Bis bald. :fisch:

    In der die Menschen lieben,


    und nicht nur zÀhlt das Geld?

    Ist das nicht das Kernproblem? Die Gier nach immer mehr zerfrißt jede Hoffnung.

    Wenn alle sichen heute glĂŒcklich die Hand reichen und teilen, wollen sie morgen genauso viel Luxus und Geld haben wie die reichen Nachbarn. Das wurde hier schon mehrmals angesprochen. Es gibt mit 6 oder 7 Milliarden Menschen einfach zuviele.

    Ich frage mich wer sich dann noch die HĂ€nde schmutzig machen will und in einem Bergwerk Metall und Kohle rausholt?

    Die Frage habe ich mir so oft gestellt, sind wir durch unser eigenes Verhalten nicht zu dem Leben verdammt?


    Nichtsdestotrotz, Helmut, danke fĂŒr dieses wunderbare Gedicht, daß mich herrlich zum Denken anregt.

    Bitte schenke uns mehr kraftvolle Inspiration, wenn alle umkehren, werden wir wieder in Gottes Paradies und unsterblich sein.

    Pferdezucht und Viehhaltung im schönen Niedersachsen

    Wer je in Niedersachsen war, dem sind sie dort auf den endlosen Weiden begegnet - Pferde in allen Variationen, GrĂ¶ĂŸen und Rassen.

    Wunderschön anzusehen, noch besser sie zu reiten. Die Pferdezucht gehört zu Niedersachsens Tradition.

    Doch ist es nicht die einzigste Tradition, auch die allgemeine Viehzucht zĂ€hlt dazu, wie Schweinezucht, Rinderzucht, Schafzucht, GeflĂŒgelzucht, und vieles mehr.

    :hahn: :schaf: :sau::kuh::hund::fisch::vogel:

    Tolle Kerwa! So wird die Kirchweih bei uns in Mittelfranken genannt. In anderen Teilen Deutschland heisst es Jahrmarkt, Kirchweih, Volksfest, Dorffest, Stadtfest, Kirbe, Kirmes, Kerb, Rummel, oder nur Fest.
    Die Menschen in KönigstÀdten bei der Kerb waren alle gut drauf, wie man sieht.
    Es ist wohl eine gute Gemeinschaft in KönigstĂ€dten bei RĂŒsselsheim.
    Grußerl :)

    Rauche und konsumiere diese Cannabisprodukte zwar nicht, aber weil Cannabis ungefĂ€hrlich ist gegenĂŒbber Alkohol bin ich von Haus aus fĂŒr eine allgemeine Legalisierung. Der ganze Kampf gegen Cannabis wird seit jeher nur von der alkoholproduzierenden Industrie gefĂŒhrt, weil sie Angst um ihren Absatz haben. Obwohl auch diese große LĂŒge der Menschheit, daß Cannabis sĂŒchtig macht einzig und allein von der Alkoholindustrie in die Welt gesetzt wurde, genauso wie angebliche medizinische Studien ĂŒber dessen GefĂ€hrlichkeit und angebliches Suchtpotential von gekauften, korrupten Medizinern manipuliert wurden.
    Man könnte wunderschön die Welt besser machen, aber wer will das schon, Menschen lĂŒgen sich leider zu gerne an. Alle wĂŒnschen sich Wahrheit und eine bessere Welt, tun aber selbbst alles dafĂŒr, daß dieser Wunsch ein Traum bleiben wird.

    Apple Produkte kaufen, bedeutet QualitÀt zu hohen Preisen kaufen. Sind Apples Preise gerechtfertigt? Hm, najaaaa...
    Schlaue Menschen aus der weltweiten Entwicklergemeinschaft rĂŒmpfen grinsend die Nase.. sicher ist eins: Apple verkauft schon etwas ĂŒberteuert. Apple hat fast ein Monopol. Apple könnte es sich schon leisten seine Preise an die RealitĂ€t anzupassen.
    Denn wie sagt das gute Sprichwort: Wer zu hoch nach den Sternen greift, wird am Ende tief fallen...
    Die Zukunft wird zeigen war wirklich Bestand haben wird, glaube Bill Gates und Steve Jobs wÀren hier einer Meinung:
    "Innovationen fĂŒr alle Menschen schaffen, nicht nur fĂŒr die Reichen, sondern tolle, neuste Technik fĂŒr die ganze Welt verfĂŒgbar machen."
    Das waren die einstigen leitsÀtze der Internetgiganten.
    Am Horizont wartet bereits eine gigantische dunkle Wolke darauf die Welt in neues Unheil zu stĂŒrzen, die da heisst: Die große Internetblase wird platzen. Wir können nicht in einer Traumwelt der Illusion leben. Nahrung wĂ€chst auf dem Acker und muss gerntet werden, Nahrung und Essen ist kein Button oder Avatar auf den man mal eben klicken kann, damit das Mittagessen auf dem Tisch steht. Virtuelle RealitĂ€t, 3D-Brillen, Clouds und Apps schaffen keine Arbeit und kein Lohn, außer fĂŒr eine Handvoll Entwickler, Designer, Werbepartner und Vertriebsangestellte.
    Der Wert des Internets ist eine Blase die keinen wirklichen realen Gegenwert hat.
    Es gibt nur drei echte Werte auf dem Planeten Erde, die da heissen "Arbeitskraft, Immobbilien und Rohstoffe".
    Alles was wir heute auf der Welt haben, ist ein riesiges ArmutsgefÀlle von reich nach arm. Nur auf dieser Tatsache beruht die macht und der Reichtum der 1. Welt LÀnder, auch IndustrielÀnder genannt.
    Die große Internetblase steht kurz davor zu platzen, und die ganze Welt, wahrscheinlich und hoffentlich auch die Menschheit selbst in den Abgrund zu schießen. Werden die Menschen dieses Horrorszenario, das gewiss eintreten wird, ĂŒberleben, dann werden die Menschen wieder mit Steinzeitkeulen leben lernen. Aller Fortschritt wird wie nie dagesen sein.
    Das Spiel von neuem beginnen.
    Was lernen die Menschen daraus: NatĂŒrlich nichts. Macht und Gier haben auf dem Höhepunkt der Menschheitsgeschichte doch wieder gesiegt, ein paradisisches Leben, der Griff nach dem Leben auf anderen Sternen, die Besiedelung des Universums wird ein ewiger Traum bleiben.
    Es war so nah, und doch so fern.

    Das Schiffe und Scheiße Thema hier ist das beste Thema ever in diesem Forum. Habe selten so gelacht ĂŒber euch.
    Egal wen man von euch im Sack schlÀgt, man schlÀgt immer den Richtigen tot. Oder so Àhnlich.
    Ich lese gerne mal asoziale Schiffe und Scheiße Themen, aber nur solange sie halt nicht ekelig sind.
    Könnte ihr euren Beef nicht noch ne zeitlang weiter zelebrieren? Ich will gerne noch weiter lachen.
    Die Themen in der Welt sind so traurig im Mo.
     8o:trink::pfeife::lol::missilelauncher::rocketlauncher::sniper::minigun:

    Berlin Tag und Nacht fĂŒr immer, ever ever... Fuck thiz crazy punks.
    PIET ist die Rampensau von BTN. Aber wirklich, aber echt, wa'.
    Wie er nach dem Verlust vom Matrix auf dem Hausboot von KrĂ€tze beim Scheißen im Scheißhaus eingesperrt wurde!
    Das war natĂŒrlich Zuckaaa. Nur herrlich anzuschauen.
    Asozialen-TV forever ! ! ! Spieglein, Spieglein, an der Wand, wer hat keine Tattoos im ganzen BTN-Land?
    Supergeil, wa'. Ich liebe es <3<3<3<3<3<3<3<3

    War dieses Mal auch dabei, im Terminkalender könnte ihr es sehen, hatte es mir auch selber zubereitet. Jetzt ist es fast aufgebraucht und ich bin schon vor dem regulÀren Ende der drei Wochen fertig mit dem Trank aus Knoblauch und Zitronen.

    In besonderen Momenten lese ich dein Gedicht immer wieder gerne, Helmut. Es erfrischt die Seele und den Geist mit guter, positiver, gesunder Energie. Es stĂ€rkt einfach so schön. WĂŒnsche dir Gottes Segen.

    Verstehe das nicht. Wie nimmst du die Dinge jetzt anders wahr? Im normalen Leben Àndert sich nichts.
    heute kennen viele Millionen/Milliarden Menschen die Wahrheit ĂŒber das ganze System das die Menschen ausbeutet, die Masse auf Kosten einer kleinen Minderheit.
    So muss das wohl sein. Ändern wird sich nur etwas wenn du auf die Straße gehst und bekundest was du denkst oder selbst in deinem Leben etwas Ă€nderst.


    Man stösst bei vielen weiterhin auf Abneigung

    Warum das denn? Wieso stĂ¶ĂŸt du auf Abneigung? Was hast du denn angestellt?
    Bist du kriminell, oder hast du eine Seuche?
    Abneigung ist immer da, besonders in Deutschland wird Abneigung und Ablehnung laut und leidenschaftlich gelebt.
    Glaube hier bedarf es eines therapeutischen GesprÀchs mit @Jumbo1 oder @Dr. Opal
    :wink:

    Interessante Umfrage, auch wenn sie schon 7 Jahre alt ist. Damals war die Schweinegrippe brandaktuell. Böse Zungen behaupten es war ein kĂŒnstlich hoch-gepushter Coup der Pharmaindustrie.
    Interessanterweise haben sich die impfenden HausĂ€rzte selbst nicht impfen lassen. Genauso wie alle Mediziner, die in der Krebsforschung und Krebsbehandlung beschĂ€ftigt sind, sich selbst niemals durch eine Chemotherapie, geschweige Bestrahlung, behandeln lassen wĂŒrden.
    Warum?
    Weil sie Geheimnisse der Krankheit Krebs kennen, besonders die Tatsache, daß mit dem Tod ein riesiges GeschĂ€ft gemacht wird. Auch mit der Verzweifelung der erkrankten Menschen.
    Mittlerweile weiss fast jeder, daß Chemo und noch mehr die Bestrahlung der Tumore den gesamten Organismus, insbesondere das Immunsystem so stark schwĂ€chen, daß der Tumor leichtes Spiel hat zurĂŒckzukommen und seine tödliche Kraft voll zu entfalten.
    Erst heisst es immer, die Krebsbehandlung hat angeschlagen, Patient ist gerettet. Nur diese Tatsache steht nachher auch immer in den Erfolgsbilanzen.
    Dann kommt die brutale RealitĂ€t: Der Krebs ist zurĂŒck und wiederkommen.
    Er hat außerdem noch gestreut.
    Ein Jahr spÀter sind die Menschen tot.
    Immer das gleiche Spiel.
    Hauptsache es wird gut verdient dabei. Ein GeschÀft mit dem Tod.
    Kranke Menschen spĂŒlen eben mehr Geld in die Kassen der Pharma als gesunde Menschen.
    Ein erbarmungsloses Spiel. Die Ärzte wissen das, haben aber keine Chance gegen den Druck der Gemeinschaft, auch der verzweifelten Kranken, und schon gar nicht gegen Pharma und Chemie, in Verbindung mit der Nahrungsmittelindustrie, die immer in diese Kerbe schlagen.
    Grausame Welt!