Poetischer Sturm

  • Poetischer Sturm - Teil 1


    Wissend, clever, schlaues Denken,
    konzentriert die Sinne lenken.
    Suchen, merken, aufgeschrieben,
    Wörter feilen, Wörter lieben.
    Sachlich, taktvoll, konstruktiv,
    Schriften grade, Schriften schief.
    Kalligrafie, die Führungshand,
    gleitet vorstellend durch den Verstand.
    Das Federglas, die zarten Hände,
    schreiben nieder ganze Bände.
    Von Zukunft und Vergangenheit,
    von langen Reisen durch die Zeit.
    Akrotonisch gleißend klar,
    die Einfachheit, ganz einfach nah.
    Durch die Leute, durch die Massen,
    die Liebe stark, und keinen hassen.
    Episch achtsam kreativ,
    schrieb ich träumend,
    schlief, und schlief.



    Poetischer Sturm - Teil 2


    Der Geist so klar, er sieht so weit.
    Sehen, sehen, Einigkeit,
    von innen tief die Liebe spürt.
    So groß, so sehr sie dich berührt,
    das Wahre, Reinheit, heilig Segen.
    Liebe, Sehnsucht, gibt das Leben,
    so frag ich Dich.
    Was fühlst du leuchten,
    Herzen, Lichter, die wir bräuchten.
    Gesamt erfüllt so innig starr,
    so Tränen weinend, sinnig, wahr.
    So dicht' ich Dichterkunst der Seele,
    dichte, fühle, auserwähle.
    Die Wörter nur aus Leidenschaft,
    die starke pure reine Kraft.
    Der Geist befreit von sturrem Denken,
    lebend da sein, wird er lenken.
    So großartig die Poesie,
    so dunkel, düster ohne sie.

  • ja , das ist wahr , an diesem Gedicht schrieb ich 10 min das kam in einem Fluss, manchmal hab ich sehr viel Muse,
    die muss dann raus. Ich muss aber gestehen, mir standen fast die Tränen in den Augen beim Schreiben.
    Ich fühle da immer richtig mit.

  •  Hallo Barde, wie alle Künstler bist du sensibel was das Reimen und Gedichte schreiben angeht, sonst wäre das kein Kunst...
    du hängst dich richtig rein, du durchlebst das, deine Seele und dein Geist zeigen dir den Weg und der ist wunderschön...
    es ist wunderschön, wenn du Tränen dabei hast, das zeigt uns bei lesen, was deine Seele und dein Geist vermitteln wollen und du machst mit den wunderschönen Gedichten vielen Menschen so viel Freude ...ganz liebe Grüße...
     :P:thumbsup: