Wahlen sind sinnlos?

  • Erwin Pelzig unterhält sich mit Horst Seehofer, der erklärt auch warum "Wählen gehen" sinnlos ist.







    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    "Manche Menschen sind wie dunkle Wolken, wenn sie verschwinden scheint die Sonne"

  • Gute Nacht Deutschland :hammer:




    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    "Manche Menschen sind wie dunkle Wolken, wenn sie verschwinden scheint die Sonne"

    • Official Post

    Danke Horst Seehofer für deine Ehrlichkeit.
    Wenn du jetzt auch das tust, was du uns hier an schönen Reden erzählst, und die GEZ abschaffst und die Zigaretten und Mineralölsteuer drastisch, aber wirklich drastisch, um 2 Euro billiger machst, dann bist du der Kanzler und wahre König von Deutschland.
    Wird der Herr Seehofer natürlich NICHT tun, da kommt dann ein kurzes "ÄH", und dann die Politiker-Juristen-Dreh- und Lügenorgel, daß das ja aus den und den gegebenen Umständen nicht geht. Erstens weil die Zigarettenhersteller angeblich das meiste verdienen, tun sie zwar nicht, nur 1,50 pro Packung, die restlichen 4 Euro sackst sich der Staat in die Politiker-Projekte-Taschen und verballert sie in Europa wie die Raucher den Rauch, den sie aber bezahlen, nicht der Steuerzahler.

  • Ich werde nicht mehr Wählen!
    Ist doch auch einfach Sinnnlos!
    Nur wenn fast keiner mehr wählt,dann sieht man das wir als Volkn die Schnauze voll haben!

  • In unserer geisteskranken Welt sind Politiker der Meinung sie können die
    ganze Staatsschuld dadurch bezahlen, indem sie von den Rauchern
    sagenhafte 4,20 Euro (8,40 D-Mark) pro Packung verlangen, um damit den
    Staatshaushalt.

    Über die Hälfte ist Steuer (!!!) und dann meinen sie noch von den über 5 Millionen Rauchern wiedergewählt zu werden.

    ~ De finibus bonorum et malorum ~
    ~ Maßstäbe des Guten und Bösen ~