Milch ist ungesund und gefährlich für Menschen

  • Gefahr durch Milch - Gefahr für Menschen durch Milch - Die Milchlüge und der Milchmythos werden gnadenlos entkräftet



    Die größten Falschmeldungen und Irrungen im menschlichen Denken werden hier vorgestellt und entlarvt. Der folgende Vortrag von Prof. Dr. Veith zeigt auf eindrucksvolle und erschütternde Weise wie gefährlich Milch für heranwachsende und erwachsende Menschen ist. Grauer Star, Allergien, Nierenschäden, Darmkrankheiten, Prostataleiden, Fettleibigkeit, Diabetes, Leukämie, Tuberkulose, Laktoseintoleranz, Osteoporose, Knochenschwund und Hüftbrüche bei Frauen sind nur einige von den Krankheiten die durch Milchprodukte von Kühen, oder durch Folgeprodukte wie Käse, Joghurt, Quark verursacht werden.
    Die Kalziumlüge der Werbeindustrie in Bezug auf Milchkonsum wird wissenschaftlich genau erklärt. Diabetes Typus I wird mit Milchkonsum in Verbindung gebracht, ebenfalls wird das Immunsystem unterdrückt. Milch schwächt die Knochen und stärkt sie nicht, ausserdem ist sie ein guter Keimträger, vermindert sogar die Fruchtbarkeit.
    Dieser Vortrag ist in jedem Wort interessant und aufschlussreich. Ich empfehle jedem Milchliebhaber diese Reportage zu schauen.
    Tierversuche erweisen experimentell die Diabetesanfälligkeit.
    Eine tolle medizinische Offenbarung, wissenschaftlich weltweit von führenden Universitäten und Instituten bestätigt. Es handelt sich nicht um die Theorie eines Wissenschaftlers, die Erkenntnisse sind global, sowie übergreifend in den verschiedensten Fachbereichen. Der Wahnsinn unseren Lebens, und wie wir Konsumenten für dumm verkauft werden ist grenzenlos.
    Ich habe schon in der Jugend keine Milch getrunken, und werde nun auch auf Joghurts, Quarks, etc verzichten, nur ab und zu Schokolade und Käse essen. Und grade die dauerhaften Skandale wie Gammelfleisch, Pferdefleisch als Rindfleisch, und und und in der Lebensmittelindustrie wecken in mir die Lust und das Bestreben fast ganz auf tierische Produkte zu verzichten.
    Wir haben erstens zuviele Menschen, zuviele Nutztiere, und zu skrupellose Geschäftemacher in der Welt. Viele wollen nicht wahrhaben wie weit die Wissenschaft heute ist. Sie steht dadurch im Konflikt mit den wirtschaftlichen Interessen.
    Aber selbst wenn nur noch 10% Milch konsumiert werden würde, die Milchbauern und die verarbeitende Industrie wird andere Nischen und Nutzungswege finden, eben durch die neusten Erkenntnisse und Errungenschaften von Medizin, Technik und Wissenschat. Zurück zur gesunden Natur...
    Danke, Herr Prof. Dr. Walter Veith und allen Menschen dieser Welt, die gegen allen Widerstand solche Erkenntnisse möglich machen und dadurch Leben retten!



  •  :hammer: Wahnsinn, wie man für dumm verkauft wird ...von der Werbe und Pharmaindustrie. Es ist hochkriminell, die Menschen langsam immer wieder zu vergiften und krank machen, dann irgendwelche Pillen zu verschreiben und der Kreislauf nimmt kein Ende. Am Ende ist der Mensch der daran stirbt....und so verdient die Werbe und Pharma gutes Geld und der Mensch bezahlt seine Unwissenheit mit sein Leben. Wir werden regelrecht und bewußt ins Tod getrieben...und alle, die damit Geldmachen, reiben sich die Hände... :mg: