Engelbegegnung

  • :engel: Es war dunkel und ruhig als ich durch das Fenster sah,
    Der Wind trieb die Schneeflocken...Ich sah das Gesicht des Mondes...Er schaute mich an und sagte:
    Warum stehst du so alleine da, warum hast du Tränen in deinen Augen?...
    Ich konnte nichts sagen, starrte in das Gesicht des Mondes in der Dunkelheit und ich war wie verzaubert.
    Plötzlich, das Mondlicht erhellte meine Trauer und verschwand, als dann mit silberner Flamme der Engel der Nacht erschien...
    Er hat meine ängstliche und müde Seele mit seiner wunderschönen, silbernen Robe verhüllt.
    "Schlaf ruhig" sagte er, ich werde dich immer beschützen....
    Aber wenn ich am Morgen aufwache, wird er auch da sein? Ob er mich wieder mit seiner grenzenloser Liebe umhüllt,
    über meine Sorgen wacht?...
    Niemand ist alleine in der Welt, jeder trägt so viel, wie er selbst tragen kann...
    jeder hat seinen Helfer Tag und Nacht...den Engel...vertraue ihm...
    das war meine erste Engel-Begegnung, kurz nach dem Tod von mein Mann im Januar 2011

    "Wenn ein Mensch deine Seele berührt, wird dein Verstand ihn niemals löschen können"

  • Deine Beschreibung von dem Erlebnis mit dem Engel ist unglaublich beeindruckend und authentisch erzählt. Ich bin begeistert. Wie ein Traum oder Märchen, und doch real und wahrhaftig passiert. Ja, es gibt sie, die Begegnungen mit Wesen aus einer anderen Dimension und besonders die göttlichen Erscheinungen, habe es selbst erlebt. Jeder Mensch erlebt dies, aber nur die wenigsten vertrauen auf ihre eigene Wahrnehmung und vor allem sich selbst. Es gibt so viel mehr als wir wissen und sehen und begreifen können.
    Immer wieder stelle ich es so dar. Hätte man den Menschen nur vor 200 Jahren gesagt, daß wir unglaubliche Energie aus zwei winzigen Atomen gewinnen, Kernspaltung und Atombombe, wir wären in die nächst beste Irrenanstalt verbracht worden. Aber die meisten Menschen weigern sich nach wie vor an etwas zu glauben, was ihnen unbegreifbar erscheint.
    Jesus ging über das Wasser und erweckte Tote zum Leben. Es ist genau das gleiche, wir lachen darüber, wie die Menschen vor zweihundert Jahren, wenn wir ihnen sagen würden, daß wir zum Mond fliegen, oder nur, daß es automatische Garagentoröffner gibt. Im Grunde sind wir Menschen dumm, selbst die intelligentesten, und neigen dazu, nur das als wahr anzuerkennen was wir fassen, sehen, hören, fühlen können. Aber die Realität dahinter ist wie ein Abgrund in die Tiefe des Unglaublichen.
    Genau deshalb glaube ich an Gott, weil hinter all dem kosmischen Chaos, und gleichzeitig seiner Ordnung, ein Plan, mehr noch, eine schöpferische Kraft steckt, die alles möglich, oder auch unmöglich machen kann.
    Frohe Weihnachten an alle Menschen dieser Welt, egal welchen Glauben ihr habt, ihr seid alle einzigartig und wunderbar. lasst euch nicht zerstören, durch eure Umwelt und falsche, negative Einflüsse und Gedanken. Glaubt an euch und die schöpferische Kraft, die in jedem von euch steckt. Wir sind ein Abbild Gottes, das wir jedoch pflegen und in Ehren halten müssen...

  • :rose: Danke Cosimo ...dein Beitrag ist echt super...das göttliche Licht in uns können wir auch nennen"Ich und der Vater sind eins, wir waren nie getrennt." Aber das Gefühl der Getrenntheit bewirkt die reale Erfahrung von Angst, Krankheit und Leid und das ist schmerzhaft.
    Wenn Menschen sich dazu bekennen im Frieden, Liebe und Licht zu leben, werden sie damit auch in den noch wenig entwickelten
    Menschen den Funken des göttlichen Licht entzünden... und das Licht und Liebe wird siegen und die körperlichen Krankheiten gehören
    der Vergangenheit an... Die künftige Entwicklungen werden aus dem geistigen Willen heraus betrieben...
    Die Kraft des Geistes überwindet jegliche Distanz... Aber das sind Menschen, die auf seite des Lichtes und aus dem geistigen
    Willen heraus sich weiterentwickeln und die Fähigkeiten besitzen... Ja, der Klang der Liebe, der unsere geistiges Wesen und unsere
    Seelenbewußtsein durchströmt, macht uns stark...diese geistige Verbindung stärkt uns, wiegt uns in der Hoffnung und im Vertrauen...
    Auch wir sind die Träger des Lichtes... Höre auf die Stimme deines Wesen... und handele dannach...Liebe Grüsse...
    :rose:

    "Wenn ein Mensch deine Seele berührt, wird dein Verstand ihn niemals löschen können"