Teddybär-Fund in Königstädten - Altkleidercontainer

  • Hallo liebe Cosirex Freunde!
    Heute Mittag war ich im Einkaufszentrum in Königstädten um Lottozettel zu machen. Davor wollte ich noch ein Rotkohlglas
    im Altglascontainer versenken. Als ich dies getan hatte fiel mein
    Blick zum Altkleidercontainer, der direkt nebendran steht.
    Und wer blickt mich da so unendlich traurig an? Ein ganz kleiner
    Teddy, der halb unter dem Container liegt.
    Da ich so sensibel bin, und als dreijähriges Kind 500 Meter weiter
    auf dem Spielplatz am Entensee selbst einen Teddy verloren hatte,
    musste ich ihn einfach retten und mitnehmen.
    Als Kind war der Verlust meines Lieblingsteddys, vielleicht war es auch der einzige, den ich hatte, der erste große Verlust meines Lebens.
    Ich weiss noch wie ich tagelang geweint hatte, obwohl meine Mutter
    im Winter noch am Abend mit der Taschenlampe losging und ihn suchte. Ich wollte mich auch nicht trösten lassen. Er gehörte zu mir,
    war wie ein Bruder, den ich kurz darauf auch real bekam.
    Damals waren ja die Zeiten noch nicht so vom Konsum gekennzeichnet wie heute, wo Kinder zig Teddys haben.
    Weil ich diesen Verlust mein Leben lang nie vergessen habe, so hatte ich heute gar keine andere Wahl als den kleinen Teddy mitzunehmen
    und sofort in die Waschmaschine zu stecken um ihn zu waschen.
    Hier ist der kleine Racker. Ist er nicht süss...ja is' er...seufz...

  • Ich hoffe du hast immernoch dein Freude an diesem süßen Weggefährten!
    Ich verstehe das, auch ich hatte immer ein sehr enges Verhältnis zu meinen Stofftieren.. pass gut auf den kleinen Engel auf <3:saint:

    Faber est suae quisque fortunae.
    Jeder ist seines Glückes Schmied.
    Appius Claudius Caecus (um 300 v.Chr.)


    :evil: Fiesling :evil: