Chilischärfe messen - Tabasco als Heilmittel und Nahrungsergänzung?

  • Wie wird Schärfe von Chili und Chiliprodukten gemessen?
    Chili-Schärfe wird in „Scoville Heat Units“, kurz „SHU“ gemessen, in den „Scoville-Einheiten“ formuliert.
    Chili-Schärfegrad:


    „Wieviel Wasser ist nötig um die Chili-Konzentration so stark zu verdünnen, daß man Schärfe überhaupt noch schmecken kann.“
    Wissenschaftliche Schärfe-Definition: "Chili-Schärfekonzentration ist die Konzentration von „Capsaisin“, dem „Scharfmacher in der Chilischote“.
    Denn die „Capsaicinoide“ verursachen das „Brennen“ auf der Zunge und Mundschleimhaut, es ist eine Schmerzreaktion durch die Erregung der Nerven in Mund und Rachenraum.


    Tabelle des Chili-Schärfegrades nach Scoville


    Scoville SHU Schärfe-Produkte
    0 - 10 Paprika (Gemüse)
    100 - 500 Peperoni
    2.500 - 8.500 Tabasco
    100.000 - 250.000 Habanero-Chili
    2.000.000 Pfefferspray
    16.000.000 Capsaicin


    Durch Tabasco gesund werden, oder die Gesundheit ruinieren?
    Das ist natürlich eine übertriebene Fragestellung. Konkret zu den Auswirkungen regelmäßigen Genuß von scharfen Chilisaucen und Produkten der Chilischote im Allgemeinen.


    Gesunde Faktoren von Capsaicin:
    Erhöhtes Schwitzen, Erhöhung von Puls und Blutdruck (mäßiger, kontrollierter Chili-Genuß), antibakterielle Wirkung von Capsaicin, Bessere Verdauung durch erhöhte Magensaftproduktion, erhöhter Speichelfluß fördert Zahngesundheit


    Ungesunde Faktoren von Capsaicin:
    Erbrechen, Schleimhautreizung, Übelkeit, lebensbedrohlich bei krankhaftem Bluthochdruck, eventuell Krebs (Zunge, Mundhöhle, Speiseröhre, Magen, Darm) bei langfristigen, übermäßigen Verzehr


    Chili-Produkte sollen maßvoll konsumiert werden.
    Das Maß der Dinge finden ist seit jeher ein Element menschlichen Daseins.

    „Viel Eifer, viel Irrtum; weniger Eifer, weniger Irrtum; kein Eifer, kein Irrtum.“
    Lin Yutang: Zài jīnghuá yānyún ❂ 在京華煙雲 ❂ Momente in Peking

  • interessant weil ich das ja oft konsumiere,tabasco hab ich gerade wieder da und häufig auf gerichte oder in gerichte gemacht.


    http://bessergesundleben.de/ca…arfe-paprika-gegen-krebs/



    Soll aber eher gegen krebs wirken,und um so höher der gehalt an capsaicin um so gesünder


    Hab gestern die heinz hotsauce die beim penny im 3er pack im angebot war gestestet,also die eine kannte ich schon und das auch von allen drei meine lieblings hot sauce.Und zwar ist das die heinz hot sauce habanero die eine schöne zitronige note hat,aber auch recht scharf ist aber nicht unangenehm.Es brennt mal etwas im hals aber das geht schnell wieder weg und lässt einen nicht husten oder so.Schmeckt jedenfalls lecker auch auf pizza usw,im gulasch schmeckts besonders geil:-))Natürlich auch wieder vom penny das gulasch lol,ist aber keine schleichtwerbung

  • Hallo,


    interessantes Thema.. Ich persönlich liebe Tabasco und Chillischoten! Früher habe ich die gegessen ohne Ende, doch irgendwann hat mein Magen das nicht mehr mitgemacht.. Die Beschwerden gingen auch nicht mehr weg. Der Arzt sagte dann zu mir, es läge daran, dass ich zu scharf esse. Also liegt auch hier wieder die Betonung auf mäßig essen :) Hin und wieder esse ich sehr gerne Chilli oder mache Tabasco ins Essen. Aber nicht mehr so, dass ich das Gefühl habe, ich werde zu einem feuerspeienden Drachen ;) Ansosnten kann ich Chilli, Pepperoni und sonstige scharfe Würzmittel sehr empfehlen.. Nur, wenn es mal doch zu scharf werden sollte: Kein Wasser trinken, schon gar nicht sprudelndes! :D Lieber etwas Joghurt oder Milch :)


    LG

  • Gute Hilfe zum Schärfe-Vergleich von Chiliprodukten und die Heilwirkung von Chili.
    Gesund ist Chili bestimmt schon aus dem Grund, daß es den Stoffwechsel anregt, den Blutkreislauf in Schwung bringt und viele Vitamine und Nährstoffe besitzt.
    Doch gleich von Heilung zu sprechen schießt weit über das Ziel hinaus und ist schlichtweg übertrieben, oder dient dem Ziel eine medialen Aufmerksamkeit zu erregen um viele Menschen auf irgendwelche Webseiten oder in den Buchhandel zu locken. :essen: