DJI Phantom 3 Professional - Habe doch noch ein Wunsch im Leben...

  • Kopter als eigenstĂ€ndiges 4K Kamerasystem mit 3D Gimbal ohne zusĂ€tzliche Kamera, außer eventuell und allerhöchstens, einem iPhone.
    Zur ErklĂ€rung im Schnelldurchlauf. Kopter ist ein Quadrokopter mit Fernsteuerung. 4K bedeutet 4096 Pixel Auflösung fĂŒr digitale Kinofilme, 2K sind 2048 Pixel Auflösung, die zwar immer noch ausreichend sind, aber eben nur die HĂ€lfte bedeutet. iPhone 6s kann auch in 4K aufzeichnen.
    Diese 4K Auflösung wird auch als Ultra High Definition Television bezeichnet. Kleiner Nachteil bei diesen Auflösungen, es entsteht eine Art Flimmern bei Kamerabewegungen unter bestimmten Vorraussetzungen, seitliche Beleuchtung zum Beispiel von einem Vollbart wenn die Person in völlig dunklem Raum sitzt. Letzte Zeit beobachtet man immer öfter dieses Glitzern. Es scheint fast artverwandt mit den angeblichen Orbs zu sein, die Blendenleuchtpunkte bei Staub oder Feuchtigkeit in der Luft zwischen Kamera und Objektiv bei bestimmten LichtverhÀltnissen/Beleuchtungswinkeln.
    Wie einige wissen mache ich seit meinem 12 Lebensjahr Filme, mit Super 8, Video habe ich fast ganz ausgelassen, und bin bei digital wieder eingestiegen.
    Werde mal sehen ob ich mir so eine DJI Phantom 3 zusammensparen kann. Dieser Kopter hat ein Gimbal, das ist eine Kardanische AufhĂ€ngung, konkret eine 3D-Bewegungssteuerung, die es der Kamera ermöglicht zeitgleich ErschĂŒtterungen und ruckartige Bewegungen auszugleichen. Ich nannte diesen Effekt immer vom Bauwesen abgeleitet nur so: "die Kamera bleibt im Lot" oder "im Wasser", genau wie eine Luftblase in der Wasserwaage oder in der Stativkalibrierung funktioniert. Das sind so ureigene Wortschöpfungen bei Kameraleuten und Filmenthusiasten.
    Was das tolle daran ist? Mit diesem Quadkopter hat man eine fertige Kamera, man braucht kein weiteres Equipment, nicht einmal ein Stativ, denn der die das Gimbal erledigt schon alles was nötig ist, "Kameratechnik ist die Kunst der Ruhe und BestÀndigkeit in der Bewegung".
    Ein improvisiertes Stativ fĂŒr den Kopter kann man sich schnell zusammen bauen, fĂŒr bestimmte Aufnahmen muss man nur die Gimbal-Steuerung deaktivieren, Standaufnahmen, Naheinstellungen,...
    Nein, hört sich zwar ein wenig verrĂŒckt an, je mehr man darĂŒber nachdenkt desto realistischer wird das Vorhaben, der Traum nochmal einen großen Film zu machen. TrĂ€ume sind das Element der Filmemacher. Einen Film mag ich gerne noch mal machen, einen professionellen was zumindest die technische QualitĂ€t angeht.
    Herrliche Bilder zaubert diese DJI Phantom Kamera. Ideen zur Illusion fallen mir tagtÀglich in Alltagssituationen oder in bestimmten Stimmungen und Momenten ein.
    Werde jedenfalls anfangen fĂŒr diese Kamera zu sparen.
    Die folgenden Aufnahmen wurden (angeblich) alle mit der Phantom gemacht. Obwohl ich denke, daß bei dem Vulkan doch echte Helikopter im Einsatz waren, vielleicht trotzdem mit der Phantom, aber in der Hand eines Kameramanns, oder einer Kamerafrau, aber im Helikopter, oder zumindest am Hubschrauber befestigt...


  • Dein Traum in Ehren. Ich glaub aber mal, dass Du damit nur im Sommer die hĂŒbschen MĂ€dels in der Nachbarschaft filmen willst, wie sie sich halb nackt im Garten auf der Liege rĂ€keln. sxearch

  • Lach, nee wirklich nicht. Das Voyeuristsche hat zwar was, davon bleib' auch ich nicht unberĂŒhrt, aber dann bevorzuge ich mehr das Laszive, eine Frau die sich bewusst vor meiner Cam rĂ€kelt und posiert. Denn, dabei hat man um so viel mehr, sozusagen die Triple-Win-Win-Win Situation. Unbeobachtet, dann sieht man wieder nur wie sich die Frau auf der Sonnenliege in der Nase bohrt, und danach den Popel genĂŒĂŸlich verzehrt...
    Denke @Tokarev wĂŒrde das gefallen, Thema "Durchfallvideos"..Bahhh...
    Nee danke, das muss ich net ham. Dann lieber Hardcore und Episch, realisiert in Formvollendung, und das beste aus Laien und Profis als Schauspieler rausgekitzelt, das Ultra-Machbare mit minimalen Mitteln. Sowas fasziniert mich, aus Standard und Alltagssituationen das Beste zu machen.
    Genau deshalb will ich diese Cam, ich nenne sie "Perfekte Kamera mit Quadrokopter daran", die meisten wĂŒrden die Betonung und Hauptsache im Kopter sehen, lach. Mein Bewegungsgrund ist nicht das Fliegen des Teils, sondern die geilen Aufnahmen mit dem Komplettpaket kamera und Hubschrauber.