Verrückte Internetwelt - Einführung

  • Handys und das Internet haben uns vielleicht mit der Welt verbunden!
    Aber was heisst verbunden, wie du ja auch sagst; die Menschen treffen sich nicht mehr und hocken meist nur vor dem PC!
    Und wenn sie nicht vor dem PC hocken, dann hocken sie im Zug oder Bus und surfen mit dem Handy! Sogar auf der Arbeit wird oft heimlich gesurft, oder irgendwelche Bilder bei FB hochgeladen!
    Heutzutage muss man ja Angst haben, dass man von jemand heimlich fotografiert und das ganze bei fb hochlädt! Und sobald man irgendwas lustig findet oder irgendwelche leute, ist die gefahr groß das es jemand filmt und ruckzuck ist es bei youtube usw!
    Ausserdem in der heutigen Zeit manipulieren nicht nur die Medien, sondern auch das Internet wird gern zur Manipulation genutzt! Was mich auch irgendwie zum Nachdenken bringt ist, daß die ganzen perversen sachen die früher niemand gesehen hat heute offen im internet sind! Auch pornos die alles zeigen ohne scham, all das kann leute auch auf dauer krank machen oder neugierig!
    Der Kannibale da aus Hessen hat auch im inet sein opfer getroffen, und andere fälle wie der menschenfresser polizist hat sich auch auf einer seite für Kannibalen sein opfer gesucht! Ich meine halt nur das zb auch, daß das Internet Mörder und perverse Gelüste jeglicher Art in Menschen anregen kann, und welche die jemand davor nie hatte!

  • Ja richtig. Das Internet produziert die kaputtesten Gedanken in uns und lässt sie wahr werden. Das ist alles verrückt. Geh doch einmal auf irgendwelche Dating-Portale, lach, da treffen sich Heteros, Schwule, Lesben zum schnellen Sex auf Autobahnparkplätzen, wie krank das alles ist.
    Und die Ärzte haben wieder mehr Patienten für Geschlechtskrankheiten aller Art. Díe Wirtschaft verdient an allem.
    Doch sollten wir die Fotos von früher sammeln, einscannen, und der Welt zeigen. Wie schön es sein kann. Die Welt, die in Ordnung ist.
    Viele Grüße, schöne Pfingsten.

  • :) Das Internet macht seelisch krank, und diese Parkplatztreffen oder Partnertausch usw; all das findet man im Internet ganz einfach! Auch die Durchgeknallten knüpfen ihre Kontakte dort, es gibt nix was es nicht gibt, und als Plattform wird das Internet auch oft missbraucht!

  • Das Internet macht seelisch krank, und diese Parkplatztreffen oder Partnertausch usw; all das findet man im Internet ganz einfach! Auch die Durchgeknallten knüpfen ihre Kontakte dort, es gibt nix was es nicht gibt, und als Plattform wird das Internet auch oft missbraucht!


    Und wenn sie nicht vor dem PC hocken, dann hocken sie im Zug oder Bus und surfen mit dem Handy! Sogar auf der Arbeit wird oft heimlich gesurft, oder irgendwelche bilder bei fb hochgeladen!


    Heutzutage muss man ja angst haben, das jemand einen fotografiert heimlich und das ganze bei fb hochlädt! Und sobald man irgendwas lustig findet oder irgendwelche leute, ist die gefahr groß das es jemand filmt und ruckzuck ist es bei youtube usw!
    Ausserdem in der heutigen Zeit manipulieren nicht nur die Medien, sondern auch das Internet wird gern zur Manipulation genutzt! Was mich auch irgendwie zum Nachdenken bringt ist, daß die ganzen perversen sachen die früher niemand gesehen hat heute offen im internet sind! Auch pornos die alles zeigen ohne scham, all das kann leute auch auf dauer krank machen oder neugierig!

    Ja richtig, Tokarev, du hast es richtig erkannt und gut ausgedrückt, die Kranken werden immer kränker, die Geilen immer geiler, die Dummen immer dümmer, und so weiter. Warum geht die Sprale nur abwärts und nicht aufwärts lautet die Frage aller Fragen?
    Müssen wir uns von Medien verdummen lassen und uns vom Internet perversen Gedanken aussetzen?
    Denke, es liegt an der geilen Anonymität. Sie hocken hinter ihren Monitoren, meist nackt, spielen an sich und lassen hemmungslos ihren Fantasien freien Lauf. Fantasien hatten Mensch schon immer, in der Antike wurden Menschen gefoltert, aber es wurde ebenfalls viel sexuelles Abartiges getan. Denke mir, heute sind wir alle wie in der Antike und im Mittelalter wie die Kaiser und Könige, weil wir das sehen können was früher nur den Mächtigen und Reichen vorbehalten war. Jeder muss nur sein Computer oder Handy anknipsen und kann sich freie, verrückte Inspirationen reinziehen. Es liegt daran dass es so einfach ist. Die Schar derer die sich vor Webcams exhibitionieren, also ausziehen, und auch kranke Dinge tun ist natürlich auch groß, das Geld lockt und die Lust tut ihr übriges dazu.
    VG

  • Aber was wieder mal ungerecht ist: Frauen düften sich exhibitionieren, auch öffentlich!
    Aber Männer kriegen dafür eine Anzeige!


    Jedenfalls ist alles voller Kameras in dieser Welt.

  • Ist schon schlimm. Die Kinder, Jugendliche können nicht mal richtig schreiben, geschweige denn lesen, oder selbständig im Kopf zu rechnen. Traurige Entwicklung geht mit voller Wucht voran.



    Albert Einstein sagte:



    "Ich fürchte den Tag, an dem die Technologie unsere Menschlichkeit überholt.
    Die Welt wird dann eine Generation von Idioten sein."