Bundestrojaner - Spionage - Blockierung - Gefahren im Internet

  • Hallo ihr Lieben,
    bin auch mal wieder da um was zu tippen, das ich im Internet gefunden habe. Ich mache keine versteckte Werbung wenn ich euch schreibe, daß ich schon seit Jahren beim Verlag für Computerwissen bin und dort Hilfen abonniert hatte. Das waren dicke Ordner über Windows XP, zu denen alle zwei Monate neue Infos zum Optimieren, Einstellen, und geheimen, wie nützlichen Windowsfunktionen zum PC und dem Betriebssystem kamen. Als Vista rauskam bestellte ich es ab, aber die Newsletter bekomme ich heute noch. Soviel zum Hintergrund.
    Heute kam ein solcher Newsletter mit einer Email, worin ein Video von dem Computerexperte Michael-Alexander Beisecker ist.
    In dem geht es um die Verhinderung des Ausspähens vom "Bundestrojaner", "Prism", "NSA", sichere Passwörter erstellen, und dass die Banken seit der Zypern Krise sich eine Handhabe geschaffen haben, daß Menschen nicht mehr ihr eigenes Geld von der Bank abheben können, falls es wie in Zypern, oder Griechenland einen Run auf die Banken gibt und jeder Bürger sein Geld schnell abheben will. Dazu wurden insgeheim Gesetze und technische Mittel geschaffen damit das Bankensystem nicht zusammenbricht.
    Dieser Bericht ist gefüllt mit unglaublichen Informationen, die uns erschaudern lassen, wie unmündig wir doch sind, gradezu hilflos gegen die Macht des Staates und den Verwaltern unseres Vermögens. Ihr werdet bestimmt nicht bereuen mal in das Video hinein zu schauen. Es gibt mir sehr zu denken und macht mir Angst, obwohl es gar keine Panikmache ist, sondern eher aufklärt und Hilfen aus dem Dilemma aufzeigt.
    Lasst es euch gutgehen.




    Liebe ist die stärkste Macht der Welt, und doch ist sie die demütigste, die man sich vorstellen kann.
    Mahatma Gandhi

  • Der Videobeitrag macht zwar kurz Werbung für die Software von dem Verfasser, doch nur so kurz, dass ich der Meinung bin, daß die Fülle an Informationen überwiegt, die rübergebracht werden. Ein super Film, der uns über die Gefahren im und durch das Internet aufklärt.
    Ich bin sprachlos, wie wir als reine Konsumenten abgestempelt und überwacht werden. Man kommt sich vor wie im Mittelalter, nur sind die Waffen moderner und heimtückischer geworden.
    Und wieder komme ich zu dem viel besagten Schluss, grade wenn ich auch jeden Tag in die Zeitung schaue, sehe wieviele Menschen aus Afrika nach Europa wollen, der Kampf um die letzten Energiequellen begonnen hat, daß wir weltweit eine Geburtenregelung treffen müssen. Es gibt zuviele Menschen auf unserem aller Planeten, und jeder hat seine Daseinsberechtigung und soll auch leben dürfen.
    Da die Erde aber aus allen Nähten platzt sollten wir die globale Bevölkerung wieder zurückführen, damit alle gesund, frei, in ausreichendem Maße ernährt, leben können. Mit Dezimierung meine ich natürlich keine Kriege, Rassenhass, gesteuerte Krankheiten, und der dergleichen mehr an Mist, sondern einfach eine akzeptable Geburtenregelung und Kontrolle, sonst werden wir bald wirklich zurück im Mittelalter sein, im Lebensstandart, der Brutalität, und den Abgründen menschlichen Daseins und Verhaltens.
    Viele Grüsse
     :leicht::glueck::del: