Turmgickelspende 1954 Pfarrer Ramge - Ministerpräsident Zinn

In kalter Jahreszeit ist der damalige und erste hessische Ministerpr√§sident Zinn aus der Landeshauptstadt Wiesbaden gekommen um die Dekoration der Kirchturmspitze, einen sogenannten Turmgickel, der K√∂nigst√§dter Kirchengemeinde zu √ľberbringen.
Ein ganz besonderes Ereignis f√ľr die Menschen, wenn man bedenkt, da√ü die Menschen grade noch so den Krieg √ľberlebt hatten, aus den Tr√ľmmern und Ruinen mit nur ihrer H√§nde Kraft das Deutschland aufbauten, das wir heute kennen. Die St√§dte und Gemeinden waren √ľberf√ľllt mit Fl√ľchtlingen und Vertriebenen, es war die Zeit wo es langsam wieder bergauf ging.

Teilen