Azalee am 2.Mai 2015

Teilen

Kommentare 1

  • Die Azalee ist grenzwertig. Bin froh dass sie den ersten Winter überlebt hat. rechts daneben ist eine weitere, die man nicht sieht, weil außerhalb des Bildausschnitts, die hat es nicht geschafft, sie ist schon letztes Jahr eingegangen, durch die Trockenheit September/Oktober 2014 als ich in Berlin war, und der liebe Samson hat sein übriges getan.
    Muss aber sagen, der Grund für das Nicht-Wachstum ganz links der Azalee ist ein anderer, dort war ein riesiger Büschel Gras, der hier wie ein Unkraut fungierte, und der Azalee die Nährstoffe raubte. Den Grasbüschel habe ich leider erst direkt vor dem Fotografieren entfernt. Es war zwei Handbreit groß.