Posts by Karl der Große

    Danke für diese interessante Inspiration zur Lage der Welt im Corona-Zeitalter und im Allgemeinen.

    Wir erleben zurzeit, dass durch die globale Erderwärmung die Polkappen abschmelzen. Diese Woche stand in der Zeitung, dass spätestens um 2050 der Nordpol "eisfrei" sein wird, mit allen furchterregenden Begleiterscheinungen, nämlich, dass dann auch alle dort ansässigen Tiere, wie Eisbären, Robben, Walrosse, Polarfüchse sterben werden, weil sie keinen Lebensraum mehr haben. Traurig, unfassbar traurig, oder?

    Und überhaupt. Das Meer, aus dem die Erde zu 70% besteht, größter Sauerstoff-Lieferant und Begründer allen irdischen Lebens, das Meer wird von gewissenlosen Menschen gnadenlos ausgebeutet, vergiftet, leergefischt, und vermüllt. Mein Gott! Was tun wir hier? Wir zerstören unseren eigenen Lebensraum und tun so, als ob irgendwann die liebe Mama oder Papa kommt und fix alles aufräumt.

    Niemand wird unsere zerstörte Umwelt aufräumen.

    Nein, wir werden alle sterben.

    Wir werden an unserer gewissenlosigkeit, Dummheit, Gier und Ignoranz sterben.

    Was tue ich dagegen?

    Ich bringe selbst kleinste Fetzen Kunstoff, wie nur die Kappe aus Klarsichtfolie vom Zigarettenpäckchen, das man beim erstmaligen Öffnen der Packung oben abreisst, in die gelbe Tonne oder gelben Sack. Das Stück Papier, das ebenfalls oben rausgerissen wird, das tue ich in die blaue Papier- und Kartontonne. Und wenn ich noch so faul bin, ich laufe trotzdem den Weg zu den Recycling-Tonnen, damit alles wiederverwertet werden kann.

    Ich esse fast keinen Fisch mehr, obwohl ich ihn so sehr liebe. Ich esse so gut wie kein Fleisch mehr, weil ich die lebensverachtende Behandlung und Tötung in der Massentierhaltung verabscheue.

    Ja, ich habe aufgehört zu reden und zu lamentieren. Ich tue einfach selbst etwas für die Erhaltung der Erde, Pflanzen, Tieren, Menschen, für eine bessere Zukunft. damit es überhaupt eine Zukunft für diesen Planeten gibt.

    Wir leben mit fast 7 Milliarden Menschen am Abgrund und machen Business as usual. Alles wie gehabt. das geht nicht mehr. Die Menschen müssen dezimiert werden. Am besten durch Vernunft und gesunde Geburtenregelung, sowie Verhütung. Aber leider haben wir Menschen keine Vernunft. So müssen wir sterben, so oder so. DANKE CORONA – könnte man sagen. Lieber wäre uns natürlich, wenn wir durch vorausschauende, intelligente Maßnahmen, wie harte Strafen für illegale Müllentsorger, Luftverschmutzer, Klimasünder, Wilderer, und ferner durch rigorose Fischfang- und Nutztierschlachtungsquoten, eine kompromißlose Geburtenregelung die Überbevölkerung bekämpfen. Mach' der Rettung unseres Planeten Erde den Weg frei. Für eine bessere Zukunft der sterbenden Erde.

    Was ist das? Märchenwelten, Phantasielandschaften mit Elfen, Zaubereien und Videofilmtechnik vom Feinsten.

    Ob nun der Schwerpunkt auf der Show liegt, die mit Ballett-Einlagen einen Flair von Musical-Stimmung verbreitet, Lindsey's erstaunliches Talent Violine zu spielen, oder die atemberaubende Videofilm- und Schnitttechnik, oder letztendlich die Kunst das alles zusammen in einem audiovisuellem Gesamtwerk zu vereinen, das wissen Zuschauer und Hörer nicht - und es spielt am Ende auch gar keine Rolle mehr.

    Denn es ist einfach nur schön sich den traumhaften Bildern, der Musik, und den daraus erwachenden Gefühlen hinzugeben.

    Genies' es, laß' dich treiben, entführen, verzaubern... Ob es dir gefällt oder nicht, sag es uns in einem Kommentar als gute Antwort.

    Meine Antwort ist: Die Musik, in Verbindung mit ihrem einzigartigen Tanz hat mich in ihren Bann gezogen, finde das Spektakel in einigen Videos aber leider zu dick aufgetragen, besonders in dem Springbrunnen-Video "Master of Tides". Ebenfalls der Kampf-Arena und Western-Klamauk, das alles ist mir zuviel Videotechnik, zu schnelle Schnitte, Kreationen von Supermenschen einer surrealen Welt, exzessive, abartige Vermischungen der verschiedensten Epochen, Märchen, Ereignisse, bei denen die Musik absolut unwichtig wird und untergeht. Futuristische X-Women-Superhelden-Allegorien für Geigen-Enthusiasten. Ansonsten findest du hier herrliche Musik, tolles Ballet und gute Bühnenshow.


    Lindsey Stirling - Lost Girls


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Schnelles ausschweifendes Leben bewahrt den Mensch nicht vor dem Unmut wenn er dann doch irgendwann durch äußere Zwänge dazu verdammt ist über sein Dasein nachzudenken. Das eigene Ego zu reflektieren. Das "Ich" bedeutet doch immer wieder sich selbst als Sonne im Sternsystem zu betrachten. "Ich" und immer wieder "ich" als strahlender Mittelpunkt um den sich die ganze Welt dreht und drehen muss.

    Innehalten, nein, anhalten auf der rasenden Autobahn des Lebens. Gedanken, Gefühle, Wünsche einmal von außen betrachten, in einer selbstkritischen und gleichzeitig heiteren, fröhlichen Weise. Wie Propheten als Eremiten in die Wüste zu gehen um sich selbst zu finden, Gott nahe zu sein.

    Das hilft tatsächlich, reinigt Körper, Geist und Seele vom Dreck des Alltags. Dann ist die Erleuchtung, wenigstens eine Bewusstseinserweiterung ganz, ganz nahe - greifbar für jeden... Tue es, tue es jetzt, drehe dich nicht um, schaue nicht zurück, gehe fastend in Klausur.

    Dein Weg ist dein Leben. Frohe Ostern!

    :glueck:


    An den Autor helbeck01: Du hast mich mit deinem Reim in höchstem Maße inspiriert. Vielen Dank! Bitte mehr von deinen Weisheiten und Reflexionen.

    Gut gelungenes Gedicht über die Freiheit von Gedanken mit dem größten menschlichen Gut, durch Kommunikation und Austausch zu wachsen und dadurch erst zu einem Mensch zu werden.

    Der Dichter ist fort? Dann ist's halt als gut gemeinter nicht-posthumer-Nachruf zu verstehen.

    Alles Gute, wo immer er auch weilt..

    With this tutorial you can fix Windows update errors like endless reinstalling the same update

    • Press Windows Key + X on the keyboard and select "Command Prompt (Administrator)" from the menu.
    • Stop the following services: BITS, Cryptographic, MSI Installer and Windows Update Service. To do this, type the following commands at the command prompt. Press the “ENTER” key after you type each command.

      Net stop cryptSvc

      Net stop bits

      Net stop wuauserv

      Net stop msiserver

    • Now you have to rename folder "SoftwareDistribution" and "Catroot2". You can do this by typing the following commands in the Command Prompt. Press the “ENTER” key after you type each command.

      Ren C: \ Windows \ SoftwareDistribution SoftwareDistribution.old

      Ren C: \ Windows \ System32 \ catroot2 Catroot2.old
    • Now you restart the previously suspended services. Enter the following commands in the Command Prompt. Press the “ENTER” key after you type each command.

      Net start cryptSvc

      Net start bits

      Net start wuauserv

      Net start msiserver

    • Type Exit in the Command Prompt to close it.
      Now you can run Windows Update again.

    Mit diesem Tutorial kann man Windows Update Probleme beheben, wie endloses Installieren des gleichen Updates

    • Windows Taste + X auf der Tastatur klicken und dann "Eingabeaufforderung (Administrator)" im Menü auswählen.
    • Folgende Dienste stoppen: BITS, Cryptographic, MSI Installer und die Windows Update Dienste. Dazu folgenden Befehle im Eingabeaufforderungsfenster eingeben. Nach jedem Befehl mit der Taste "ENTER" bestätigen.


      Net stop cryptSvc

      Net stop bits

      Net stop wuauserv

      Net stop msiserver

    • Nun werden die Ordner "SoftwareDistribution" und "Catroot2" umbenannt. Dazu die zwei folgenden Befehle in der Eingabeaufforderung eingeben. Nach jedem Befehl mit der Taste "ENTER" bestätigen.


      Ren C: \ Windows \ SoftwareDistribution SoftwareDistribution.old

      Ren C: \ Windows \ System32 \ catroot2 Catroot2.old
    • Jetzt können die vorhin angehaltenen Dienste erneut gestartet werden. Hierfür die folgenden Befehle in der Eingabeaufforderung eingeben. Nach jedem Befehl mit der Taste "ENTER" bestätigen.


      Net start cryptSvc

      Net start bits

      Net start wuauserv

      Net start msiserver

    • Zum Beenden und Schließen des Fensters nur noch Exit in der Eingabeaufforderung eingeben.
      Nun kann man erneut Windows Updates ausführen.

    Quelle: Ein Youtube-Kommentar zu diesem Vieo und mein eigenes Kommentar daraufhin.


    Meine eigene Antwort auf dieses Kommentar:
    Ich habe nie, niemals im ganzen Leben so eine realitätsfremde Fehlinterpretation von Gott und Religion gehört, bzw gelesen. Wieder einmal lachhaft, psychologisch steckst du in dir und deinem göttlichen Unverständnis fest.Nur ganz, ganz, ganz kurz zusammengefasst:Gott ist universell, körperlos und machtfrei. Gott will den Menschen grade NICHT klein sehen, unterdrücken, schon gar nicht das forschen und über den Tellerrand zu schauen. Gott will DICH groß sehen, daß DU das beste aus deinem Leben machst, für dich selbst und die Gemeinschaft aller Menschen, sogar derer die NICHT an Gott glauben. Gott ist Liebe, Kraft, Hoffnung, Glück, Barmherzigkeit, Gnade, Erbarmen, Güte, Respekt, Akzeptanz, Selbstkritik, Uneigennützigkeit, Vertrauen, Verständnis, Fürsorge für ALLE Menschen.Religion wiederum, ja, richtig, Religion ist Menschenwerk. religion ist Macht und oft Gier.Religion mit Gott gleichzusetzen ist haha... aber für mich als jemand der jeden Tag für alle Menschen, aller Religionen, Sagen wir besser Konfessionen betete und Menschen an sich durch und durch liebt, und auch Tiere, Pflanzen, die ganze Schöpfung ist es dann doch traurig. Ich wünsche Dir und jedem Gott zu erkennen, in dir selbst am meisten, in wunderschönen Dingen, Gott führt keine Kriege, lässt niemand hungern und leiden. Vor zwei Wochen starb meine Schwägerin mit 35 an Brustkrebs, hinterließ meinem Bruder zwei Töchter 3 und 6 jahre alt. Wir fragen uns, wie kann Gott dieses unfassbare Leid zulassen? Brustkrebs! Krebs ist wahrscheinlich auch Menschenwerk, das Gift das wir jeden Tag fressen, uns auf den Körper schmieren, auf der Haut tragen, atmen, Strahlungen denen wir ausgesetzt sind, die noch vielzuwenig erforscht sind.das Leben ist mehr als schwarz und weiss...Gott ist die reine, pure Liebe....keine Aufziehpuppe, kein Kasper, der Wunder erfüllt wenn wir in Not und Todesangst unten an der Strippe ziehen, und meinen wenn wir einmal beten und bitten sofort ein Wunder geschehen muss. Wunder sieht man jeden Tag...im Kleinen und Großen, direkt und im Verborgenen...auch du kannst es spüren...Gruß

    Motto: Wo gehts zur Hölle?
    Hoppala, bin auch schon da !!!
    :evil:


    Zum Reim: Passend zur aktuellen politischen Lage in Deutschland. Vor allem gefällt mir die poetische Umschreibung der Misere in dichterischer Form.
    Wünsche mir noch ein paar mehr davon.


    Schönes Wochenende