Das Christusprinzip

  •   Das Christusprinzip, das ja keine Person ist, sondern manifestierte
    Schöpferenergie, hĂŒllt die Erde und alle Planeten in Gebetsschwingungen ein...und die Gebetsschwingungen des himmlichen
    Jesus öffnen viele Bewußtsein der Menschen, so daß sie mehr und mehr Christus in sich erleben.
    Der ewige Geist unendlicher Liebe schuf den Menschen nach seinem Bild. Er hilf ihm die Lebensangst zu ĂŒberwinden, vertrauensvoll
    und in Liebe seine ganze Seele und sein Wesen emporzuheben zum göttlichen Selbst, das in seiner Seele wohnt...
    Das Christusprinzip wirk in
    allen Menschen ...unabhÀngig von ihrer Religionszugehörigkeit oder ihrer Weltanschauung...
    Deshalb spielt es auch keine Rolle, ob Christen vom Christusprinzip und AndersglÀubige vom geistigen Prinzip oder
    vom anderem Gott oder vom Atman sprechen...Gemeint ist immer der ewige Schöpfergeist...
    Der Christusprinzip ist der gute Hirte, der seine Schafe, die Abertausende von Seelenbewußtsein zusammenhĂ€lt und in Liebe
    miteinander verbindet. Menschen die anstreben aus der allumfassende Liebe zu leben,s ollen hÀufig mit Hilfe der Vorstellungskraft
    in das Herzzentrum hineinsinken...und wenn sie mit anderen Menschen sprechen, sollen sich vorstellen, daß der Klang ihre Stimme nicht nur
    aus dem Mund, sondern gleichzeitig aus dem Herzzentrum kommt...Diese sind wunderbare Vorbereitungen um mit dem Göttlichen im Menschen in Kontakt zu treten... Das in jeder Seele wohnende Gott will zum Menschen sprechen... Er sehnt sich danach.
    Wir sind geistige Wesen und wir sind Kinder des Lebendiges Gottes, versuchen wir doch in unseren Herzen zu begreifen, daß das ewige Leben als das Christusbewußtsein in uns ist und unseres wahres Leben ist.....Liebe GrĂŒsse...

    "Wenn ein Mensch deine Seele berĂŒhrt, wird dein Verstand ihn niemals löschen können"

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Shakini ()