R├╝sselsheim darf kein eigenes Autokennzeichen haben!

    • Official Post

    Hiermit wollen wir die Gegeninitiative f├╝r das sinnlose Projekt "Ein eigenes Autokennzeichen f├╝r R├╝sselsheim" auf den Weg bringen.
    Hier die wenigen, aber schlagkr├Ąftigen Gr├╝nde gegen ein eigenes R├╝sselsheimer Autokennzeichen in einer Liste:


    • R├╝sselsheim ist eine sch├Âne Stadt im Kreis Gro├č-Gerau - seitdem es Landkreise gibt.
    • Gro├č-Gerau ist nun einmal die Kreisstadt und hat somit die Verwaltungshoheit. (Anm.: Ich bin selbst mit Leib und Seele R├╝sselsheimer.
    • Wollte man es tats├Ąchlich umsetzen, m├╝sste R├╝sselsheim auch tats├Ąchlich und offiziell zur Kreisstadt erhoben werden, inklusive Umzug aller Institutionen und K├Ârperschaften (Verwaltung, Justiz, Politik).
    • Es gibt nicht einmal Umlaute in Nummernschildern
    • Wollt ihr mit RUE rumfahren? (Anm.:"Sehr sch├Ân, aber nur f├╝r franz├Âsische St├Ądte", denn Rue = Stra├če)
    • Wollt ihr mit RUE rumfahren? (Anm.:"Sehr sch├Ân, aber nur f├╝r franz├Âsische St├Ądte", denn Rue = Stra├če)
    • Nur um in TV-Spots R├╝sselsheims Bedeutung zu steigern zu wollen, soll ein kindisches, dazu grammatikalisch fragw├╝rdiges Nummernschild, aus dem Boden gestampft werden.
    • Welcher inkompetente Hinterweltsstratege hat sich das ausgedacht? R├╝sselsheim w├╝rde durch ein eigenes Kennzeichen weder mehr Investoren, Unternehmen, noch irgendwelche Besucher, Touristen oder Organisationen nach R├╝sselsheim holen.
    • Weltweit hat "GG" auf Opel-Kraftfahrzeugen einen traditionell verankerten Wiedererkennungswert. (Anm.: Die bereits teilweise gefahrene Marktstrategie "F" (Frankfurt) in der Werbung auf den Nummernschildern der Opel-Autos zu platzieren, nur um einen k├╝nstlichen Kosmopolitismus zu suggerieren, sind nur Beispiele f├╝r inkompetente Werbestrategien. (Stichpunkt: "Werbung/Marketing/Propaganda ist seit den 1930er Jahren zur L├╝ge verkommen."
    • Man stelle sich vor: Alle US-amerikanischen Kraftfahrzeughersteller h├Ątten in TV-Werbung, Printmedien, Internetanzeigen "New York" oder "Washington"/"Washington DC" auf dem Nummernschild (wie doof w├Ąre das denn?)
    • Wir erkennen das hinter der ganzen Initiative "Ein eigenes Autokennzeichen f├╝r R├╝sselheim" kein echter Sinn f├╝r R├╝sselheims B├╝rger steckt, sondern es geht nur um eine verkappte Marketingstragie.
    • Bei dem R├╝sselheimer Kennzeichen geht es nur und einzig um eine Marketingstrategie f├╝r Opel. Die Initiatoren dieses allt├Ąglichen Wahnsinns und gnadenloser Geldverschwendung auf Kosten von Stadt R├╝sselsheim und dem Kreis Gro├č-Gerau geht es schlicht und ergreifend nur und wie immer um Marketing und angebliche kommerzielle Vorteile. Wie immer bleiben am Ende nur Schulden, Nachteile auf Kosten der B├╝rger auf die (wie immer) alles abgew├Ąlzt wird.
    • Warum: Au├čer dem Unternehmen Adam Opel selbst bietet R├╝sselsheim null und rein gar nichts. Kultur in R├╝sselsheim ist die j├Ąhrliche Kirmes und vielleicht der Weihnachtsmarkt. Tatsache seit eh und je ist: Wir leben in einem der gr├Â├čten Ballungszentren Deutschlands. Wer etwas erleben will f├Ąhrt in 10 Minuten nach Frankfurt, Mainz, Wiesbaden, Darmstadt. Punkt und aus. Alles andere ist Sch├Ânmalerei und Realit├Ątsverlust, oder wie so oft heimliche eigene Interessen. Jetzt blo├č nicht die Wahrheit verdrehen: Ich liebe diese kleinb├╝rgerliche Stadt.
    • Beispiele f├╝r "die totale Mi├čplanung". Das Altenwohnheim wurde wie ein Fremdk├Ârper in das zerschredderte Innenstadtbild gepflanzt. Statt mit echten Pflastersteinen historisch angelegt zu bauen wurden ein paar Alibi-Plastersteinchen zwischen normalen Platten platziert. Typisches Verhalten der letzten 50 Jahre, sinnbildliche auch f├╝r die aktuelle Politik und Regierung: Alibi-Ma├čnahmen um das Volk ruhigzustellen, damit niemand realisiert wie hinter den Kulissen gemolken und sich die Eliten immer reicher machen. Es krankt bereits im System.
    • Es gibt positive Traditionen, und solche, die abgeschafft geh├Âren. Die "GG-Tradition" ist nur "positiv"!


    Die Initiative "Eigenes Nummernschild f├╝r R├╝sselsheim" dient wie immer nur einigen lokalen Politikern, M├Âchtegerns und Wichtigtuern sich in den ├Ârtlichen Geschichtsb├╝chern unsterblich zu machen.

    Solchen, die zu feige sind die wahren, echten Probleme R├╝sselsheims anzugehen und sich durch sinnvolle Taten ihren Platz im R├╝sselsheimer Geschichtsb├╝chlein zu sichern. Stattdessen wollen sie sich auf Kosten der eh schon ewig leeren R├╝sselsheimer Kassen und Berlins Politik f├╝r Eliten finanziell ausgesaugten B├╝rger durch solchen Quatsch, real eine bodenlose Frechheit, Geschichtsb├╝chern unsterblich zu machen.
    Wir wollen weiterhin GG auf unseren R├╝sselsheimer Autos haben !