EHEC Virus - HUS Syndrom

  • Hallo liebe Leute..
    Ihr habt bestimmt von dem schlimmen Darmvirus EHEC gehört, der seit etwa zwei Wochen in Deutschland grassiert, vornehmlich im Norden der Republik mit Hamburg als Zentrum. Ursache ist ein Darmkeim mit dem Namen enterohĂ€morrhagische Escherichia Coli, der durch mit Tierkot verunreinigtes GemĂŒse, Salate, Tomaten, Gurken etc in die menschliche Nahrung gerĂ€t und so den Mensch infiziert. Vermutlich wurde GemĂŒse mit GĂŒlle nachtrĂ€glich gedĂŒngt und konnte so in die menschliche Nahrungskette gelangen.
    Kompliziert wird der Krankheitsverlauf in einigen FĂ€llen durch das hĂ€molytisch-urĂ€mische Syndrom, kurz HUS genannt, bei dem es zu akutem Nierenversagen fĂŒhrt, der in leider vielen FĂ€llen bis hin zum Tod fĂŒhrt.
    Dieses Nierenversagen (Niereninsuffizienz) ist gepaart mit Blutarmut, ausgelöst durch zuwenige BlutplÀttchen und der Zerstörung der roten Blutkörperchen.
    Bei dem HUS Syndrom stossen die enterohÀmorrhagische Escherichia Coli Bakterien das Gift Shigatoxin ab, welches die schweren NierenschÀden verursacht.
    Normalerweise werden ĂŒberwiegend Babies und Kinder, sowie Menschen mit schwachem Immunsystem oder anderer Vorerkrankungen vom schweren HUS Syndrom befallen.
    Nicht doch im aktuellen Fall, wo die bis dato 15 an HUS Verstorbenen im Erwachsenenalter sind, davon ĂŒberwiegend Frauen, am EHEC Virus selbst sind ĂŒber 2000 Menschen erkrankt.
    Viele Kliniken und Institutionen, wie das bekannte Robert Koch Institut forschen mit Hochdruck an Lösungen um den Krankheitsverlauf zu mildern, sowie an der Lokalisation und dem Finden der Herkunft des Erregers.

    Liebe ist die stĂ€rkste Macht der Welt, und doch ist sie die demĂŒtigste, die man sich vorstellen kann.
    Mahatma Gandhi