DMOZ wurde beendet - ODP das weltgrößte menschengepflegte Webverzeichnis ist Geschichte

  • Am 17.03.2017 wurde die Ära DMOZ beendet. ODP (Open Directory Project) war das größte von Menschenhand gepflegt Webverzeichnis der Welt. Webpräsenzen jeglicher Art und Größe wurden erst nach direkter Überprüfung eines ehrenamtlichen Editors (Redakteur) freigeschaltet und aufgenommen, oder aktualisiert werden.

    Der Grundgedanke ist genial, denn so konnte ein hoher Qualitätsstandard gewährleistet werden.

    Alles hing einerseits vom Grundgedanken der freien ODP Organisation ab und wie stark der jeweilige Editor diesen Grundgedanken in seiner Arbeit durchsetzte.

    Dies konnte man jedoch gleichermaßen als mögliche Kritik sehen: Hätten die Editoren eigene politische, religiöse, gesellschaftliche, soziale, kulturelle Ansichten würden sich diese natürlich in deren Entscheidung über Zulassung oder Ablehnung von Domains wiederspiegeln.

    In heutigen Zeiten des Internets mit explodieren Wachstumsraten und rapiden Änderungen von Domains, keinen statischen, langlebigen Internetpräsenzen wie bis um 2010, war es wohl nur eine Frage der Zeit bis das Projekt DMOZ überfordert war.

    Aktuell ist das Internet sowieso extremen Änderungen unterworfen, Suchmaschinen und Netzwerke werden zum politischen, wirtschaftlichen, sozialen Machtfaktor mit massiven kommerziellen Interessen, die tendenziell die menschliche Individualität unterdrücken.

    Heute sind das unsere täglichen Begleiter mit denen wir uns auseinandersetzen müssen: Krieg im Internet, Abzocke durch Abos von Software und Diensten, Abmahnwellen, Cyber-Kriminaltät, Stalking, Spionage, totale Überwachung und dem Verhalten sich selbst oder andere vom Internet und seinen elektronischen Versuchungen abhängig zu machen.

    Damit war das ODP auf DMOZ.org eine willkommene Alternative in der von Bots und Crawlern gesteuerten Welt. Ein echter Fels in der Brandung als Webverzeichnis und Suchmaschine für alle Webseiten, Blogs, Organisationen, Unternehmen, Netzwerke, Communities, bis zu privaten Homepages.

    Schade, DMOZ-ODP - Du warst eine Oase im fremdgesteuerten Internet...

    Danke allen die diesen Dienst möglich gemacht haben.

    :thumbup:<3 :thumbup: