Windows 10 - Edge - Versteckte Einstellungen finden

  • In Edge gibt es noch ein paar (versteckte) Einstellungen auf die man zugreifen kann, und die nicht im Menü zu finden sind. Dazu muss man in die Adresszeile "about:flags" eingeben. Ohne "".
    about:flags

  • Aha! Wieder was wichtiges gelernt. Danke für die interessante Info zu den Windows 10 Einstellungen und Win 10 Konfiguration, @EknAd.
    Da geht noch viel mehr.
    Begeistert bin ich von der super Integration von Microsoft Windows 10 ins Hardwaresystem.
    Windows 10 hängt sich so tief ins Computersystem, daß sogar Fehlkonfigurationen bezüglich der Hardware behoben werden.
    Unglaublich, aber wahr. Ich habe zwei Grafikkarten auf dem Laptop (ursprünglich Windows 7 64bit). Eine integrierte Intel-Grafikarte sowie eine super NVidia GeForce GT 540M, Up to 1760 MB Turbo Cache.
    Jahrelang hatte ich das Problem, daß in Webseiten Fehlanzeigen wie Linien und seltsame Ecken an Menüs und Buttons angezeigt wurden. Tage, Wochen, Monate immer wieder erfolglose Tests mit Treibern und Einstellung.
    Ehrlich gesagt, ich hatte aufgegeben dieses Problem ohne Reparatur beheben zu können.
    Selbst die Umstellung der Nutzung der Grafikkarten für bestimmte Anwendungen brachte zwar Erfolg, aber auch hohe Einbußen in der Leistung, oder dass bestimmte Einstellungen wie GPU in Adobe Photoshop nicht genutzt werden konnten.


    Nach dem automatischen Update auf Windows 10 war plötzlich alles behoben.
    Zum ersten Mal seit 2011 (Kauf des Laptop) sah ich in Adobe Photoshop unter GPU die Intel-Grafikarte 3000 anzeigt. Das war nie der Fall, sie wurde immer als "Kann nicht erkannt werden" angezeigt, und die Funktion blieb ungenutzt, außer ich legte die GPU Funktion auf die NVidia Grafikarte.
    Jetzt habe ich bei den Browsern in der NVidia-Standardkonfiguration, bei der die Intel Grafikkarte (Integrierte Grafiken) genutzt wird, dennoch die Fehldarstellung in Webseiten. Wenn ich den Browsern jedoch die NVidia-Grafikkarte zuweise, dann werden die Webseiten korrekt dargestellt. Auch Photoshop habe ich wieder auf NVidia eingestellt bei der 3D-Funktion (GPU).
    Alles wunderbar dank Microsofts hartnäckiges Festsetzen im System.
    Windows 10 hat Meilensteine überwunden und scheint richtig gut programmiert und realisiert zu sein, finde ich.
    Glückwunsch an Microsoftware!