Liebe und SexualitÀt

  • :herzen: 
    Die SexualitĂ€t ist fĂŒr uns Menschen sehr wichtig,
    weil die Sexualenergie die universelle Liebe in uns ist,
    sie ist eine natĂŒrliche und freudige Energiequelle,
    aus der wir Kinder zeugen und gebÀren,
    aus ihr entstehen alle unsere kreativen und schöpferischen Erfindungen,
    Projekte und andere sinnvolle Werke.
    Sie ist unsere schöpferische Kraft und göttliches Erbe,
    die immer und ewig wirkt, sie sichert nicht nur den Fortbestand der Menschheit,
    sondern ist auch die Grundlage jeder schöpferischer Handlung.
    Oft wird die Sexualenergie mit der SexualitÀt selbst, und die SexualitÀt mit Liebe, verwechselt,
    obwohl sie ein wichtiger Aspekt der Liebe an sich ist.
    Jedoch verlangt die Liebe auch Hingabe,
    ohne diese Hingabe, wird die SexualitÀt zur reinen Triebbefriedigung.
    Die Sexualenergie kann sich auch in einer seelisch-geistigen Liebe ausdrĂŒcken, ohne das man Sex hat.
    Wichtig ist nicht nur eine Liebesbeziehung zwischen Mann und Frau,
    sondern auch gleichgeschlechtliche Beziehungen können auch von echter Liebe sein.
    Es gibt so viele Wege menschlicher Entwicklungen, die wundervoll sind, die wir auch nicht verurteilen sollten.
    Viele Menschen greifen zur Selbsthilfe um zum Höhenpunkt zu kommen,
    auch wenn die Kirche es verurteilt und es anders sagt.
    Wir brauchen kein schlechtes Gewissen zu haben,
    weil der Körper fordert seine gefĂŒhlmĂ€ĂŸigen und energetischen Rechte,
    und dem zu entsprechen ist nach dem geistigen Gesetz keine SĂŒnde,
    was uns die Kirchenvertreter immer wieder predigen,
    obwohl viele von ihnen selbst diese Form der SexualitÀt praktizieren,
    aber nach außen hin SĂŒnde nennen, um dem Menschen ein schlechtes Gewissen zu machen.

    Alle Ängste und Unsicherheiten sind nur von Menschen gemacht und nicht mit Gott vereinbart.
     :herzen:

Teilen

Kommentare 3

  • Auch ich liebe die ausgelebte, hemmungslose SexualitĂ€t, am besten in Verbindung mit dem eigenen Seelenpartner, durch den erst die vollendete sexuelle ErfĂŒllung möglich wird. Zumindest Liebe lĂ€sst in uns die schönsten GefĂŒhle und Empfindungen erwachsen.
  • Super Artikel. Sex ist absolut menschlich und wichtig.
  • Diesen Blogeintrag finde ich toll. Denn ich sehe es genauso, SexualitĂ€t ist eine schöpferische Energie, aus der wir so viel Kraft gewinnen können.
    Wenn ich nach dem Höhepunkt, der nur bei wirklicher, echter Liebe, mit Hingabe gegenseitiger ErfĂŒllung, ensteht, das GefĂŒhl habe zu schweben und schier abzuheben in den Himmel, dann weiss ich was wirkliche SexualitĂ€t ist. Gut, sie kann auch mal schnell, zwanglos, an verrĂŒckten Orten geschehen, Liebe kann eben verschiedene Formen haben. Mal hingebungsvoll, mal lustvoll, und genauso wie Du sagst auch nur zwischen Menschen allgemein.