Gottes Hände

  • Gottes Hände 


    Geh` mit geöffneten Augen durch`s Leben
    Lass die Seele sich erfreu`n
    Das Alles hat dir Gott gegeben
    Nichts solltest du bereu`n


    Du selbst bestimmest deinen Weg
    Geleitet von des Gottes Hand
    Er führt dich über diesen Steg
    Unbemerkt an einem Band


    Und dennoch magst du frei entscheiden
    Was für dich das Beste ist
    Er will dir`s Leben nicht verleiden
    Gab dir nur eine Lebensfrist


    Du spürest Höhen und auch Tiefen
    So ist nun mal der Lebenslauf
    Und wenn die Ängste dich dann riefen
    So fing der liebe Gott dich auf


    Getrost in seine Hände lege
    Dein Leben gar und sei bereit
    Bist nicht allein auf deinem Wege
    So trägt der Herr dich durch das Leid


    Und geh`n wir irgendwann ins Licht
    So müssen wir ja nicht verzagen
    Gott wird uns voller Liebe
    Auf seinen Armen tragen


    So weise nicht zurück die Liebe
    Die Gott bereit ist, dir zu geben
    Das höchste Gut, dass dir stets bliebe
    Geht es im Leben mal daneben


    :engel: :engel: :engel:

    Ich sage, was ich denke, damit ich höre, was ich weiß.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Bea... ()