Bessere Regelung der Medikamentenzuzahlung

  • Hallo erstmal...da ich selber im Pflegeberuf tätig bin...bekomme ich stets mit was meine Patienten alles zuzahlen müssen,um halt die lebenswichtigen Medikamente zu bekommen, die sie nehmen müssen.Privatrezepte sollten meiner Meinung nach abgeschafft werden...es ist mittlerweile soviel was man in dem Sinne selber zahlen muss...muss aber dann noch in der Apotheke das blöde grüne Privatrezept abgeben,man könnte ja etwas nehmen was man noch nie genommen hat (Schwachsinn).
    Ich selber würd nicht in der Apotheke unbedingt was holen,was ich nicht nehmen muss.Ok Medis wie Paracetamol kann ja weiter so laufen,weil sie ja billiger sind als die Rezeptgebühren...ich selber bin vom Paracetamol noch nicht gestorben und habe eine Zeitlang sehr viele benötigt wegen diversen Zahnschmerzen.
    Ebenso finde ich das man die Praxisgebühren wieder streichen sollte, es gibt viele...sehr viele... die aus diesem Grund nimmer zum Arzt gehn,weil sie sich noch nicht mal mehr diese 10 € leisten können,da das Geld doch sehr sehr knapp geworden ist...und die grösste Schweinerei dabei ist zahlste beim Arzt 10€...benötigst später aber den Notarzt...darfst Du die 10€ wieder blechen.Ich nenn das Deutsche Gesundheitspolitik...Geld kassieren für nichts und wiedernichts.Den Politikern tut ja nix weh...verdienen ja Genug.
    Naja genug von mir gebabbelt...wer weiss das war bestimmt noch nicht das letzte von mir in diesem Bereich...ich koche gerade mal wieder vor Wut....Bis denne...Gruß Pinki
     :zwink: