Heilstrom - Die Lehre Bruno Grönings

  •  :rose: Heilstrom - Die Lehre Bruno Grönings
    Die Heilung auf geistigem Wege ist möglich, wenn der Geist die Materie (Menschliche Körper) beherscht.
    Der Einfluss dieser geistigen Kräften ist größer als wir denken. Der Mensch ist wie eine Batterie die im täglichen Leben ihre Kraft verliert und ist nicht mehr funktionsfähig und der kraftlose Körper seine Aufgaben nicht erfüllen kann,
    was letzlich zur Krankheit führte.
    Die Krankheit aber ist in ihren Wesen nicht von Gott gewollt und wird nach und nach durch den Heilstrom beseitigt.
    Das kann spontan geschehen, hierzu ist es notwendigt, das sich der Mensch nicht mit der Krankheit beschäftigt, sondern daran zu glauben, dass es für Gott kein "Unheilbar" gibt.
    Die Lehre zeigt, wie der Mensch neue Energie bekommt mit der Glaube an das Gute und der Wille zur Gesundheit...Wir sind umgeben von Heilwellen, die wir nur aufnehmen brauchen und die Heilung geschieht alleine auf geistigen Wege.
    Um diesen Heilstrom aufzunehmen,setzen uns aufrecht mit geöffneten Handflächen(die auf den Oberschenkel ruhen),
    Arme und Beine nicht verschränken, alle Sorgen und Gedanken an Krankheit wegdenken durch schöne, positive Gedanken.
    Dann bitten wir Gott es zu empfangen, wenn der Heilstrom durch den Körper fließt,
    stößt er auf die Organe die durch die Krankheit belastet sind und es beginnt die reinigende und heilende Wirkung.
    Das Ziel der Lehre Bruno Grönings ist es, einen Kranken zu einem lebensfrohen Menschen zu machen,
    der frei ist von körperlichen und seelichen Belastungen.
    Gott ist Liebe, sagt die Bibel, und dies spürte und merkte auch Bruno Gröning, der mit dieser göttlichen Liebeskraft heilte.
    Liebe Grüße... :rose: 






Teilen

Kommentare 3

  • Lieben Dank Cosimo und Duke...ich habe Einladung für die Lehre Bruno Gröning bekommen,wahrscheinlich werde ich teilnehmen...
  • Ich bin beeindruckt und fasziniert zugleich, von dieser Lehre, die sehr, sehr viel mit meiner eigenen Auffassung und Sicht auf die Kraft und Liebe Gottes, die durch den Heiligen Geist wirkt.
    Dabei sind mir unterschiedliche Definitionen egal, ob andere das Heilstrom, Kraftwellen, oder wie ich Gottes Kraft und Geist nennen. Einzig interessiert mich die Wahrheit, und damit die Wirkung, die hinter der Meditation steckt.
    Viele Grüsse
    :glueck:
  • Das ist wunderbar authentisch und schön ausgedrückt, Shakini.
    Beim Gottesdienst, wenn man am Ende den Segen für die kommende Woche empfängt, gibt es auch viele die mit geöffneten Händen sitzen oder stehen.
    Der Segen Gottes ist nichts anderes als seine Energie zu empfangen, nach Grönings Lehre ist das der Heilstrom, man kann es aber auch Energie, Liebe und Kraft nennen.
    Ich stimme deinem Beitrag absolut zu und finde es einen ganz besonderen Beitrag.
    Danke dafür!!!