Inspirationen und Poesie

    Ich habe hier in der Mitte eine leere Schale.
    Ich lasse mich nieder, auch innerlich.
    Ich spüre meinen Körper, aufgerichtet aus der Mitte heraus.
    Ich spüre, wie der Boden mich trägt.
    Mit meinen Händen forme ich eine Schale.
    Ich lege alles hinein, was ich mitgebracht habe,
    was mich bewegt, was mich beschäftigt
    was mich aufregt, was mich freut.


    Alles halte ich in der Schale meiner Hände.
    Nun stelle ich mir vor,
    wie ich alles in die Schale vor mir hineinlege.
    Alles lege ich ab.
    Meine Hände sind leer. Ich

    Weiterlesen