Rockefeller ist aus Neuwied in Deutschland und ein guter Mensch

  • Vielleicht hätte der Kunstmäzen und Philanthrop (Philanthropie=Menschenliebe) John D. Rockefeller Jr. die Micky Maus Briefumschläge mit Hakenkreuz Micky Maus Stempel und Hakenkreuz auf Feldpost im Dritten Reich - 2.Weltkrieg und in einer Kunstsammlung oder Galerie ausgestellt, wer weiß? Jedenfalls war er ein guter Mensch, wie sein Sohn David Rockefeller, der 100-jährige Patriarch mit 2,7 Milliarden Dollar Privateigentum, er leitet das Familienimperium. Er hat vor kurzem die sechste Herztransplantation gut überstanden.
    Interessant ist die Familiengeschichte der drei Rockefellers, die ich die letzten Stunden in Wikipedia gelesen habe. Richtig umgehauen hat es mich aber nicht als ich erfuhr woher die US-amerikanischen Rockefellers kommen. Denn der Name verheißt bereits deutsche Wurzeln. So ist es auch. Rockefeller Urahn Johann Peter Roggenfeller aus Altwied im Kreis Neuwied, geboren 1682, wanderte 1723 nach Germantown im US-Staat Pennsylvania aus.
    Sehr interessant zu lesen was Sohn, Vater, und Großvater Rockefeller und ihre Ehefrauen taten. Der Vater von David Rockefeller ist ein Menschenfreund gewesen. Unglaublich aber wahr!
    In Neuwied war ich schon paarmal in den 1990ern. Das dieser beschauliche Ort so große Nachfahren hat, das hätte ich nie vermutet.