♫ Velvet Underground - Lou Reed & John Cale & Nico - Waiting for the Man ♫

  • Lou Reed lebte in den 1970ern ein Haus neben David Bowie, sie hatten beide dort eine ihrer größten inspiritativsten Phasen ihres musikalischer Schaffenskraft, mit Sex, Drogen, und Rock 'n Roll, jetzt kommt der Berlin Hype der 70'er Jahre.
    Velvet Underground, Nico, Sid Vicious, der übrigens am gleichen Tag wie ich Geburtstag hat, und nur 11 Jahre früher geboren wurde, genauso wenig Bass-Gitarre spielen konnte wie ich, und, lassen wir's erstmal dabei...
    Lou Reed und John Cale mit "Waiting for the Man"

    - Live in Hempstead, New York, 26th December 1972

    [1972 Bataclan was deleted by Youtube]










  • Dieses Album, das auch Lou Reed besten Live-Solo-Album (Vielen Dank an die fabelhafte Gruppe "The Tots") angesehen werden kann wurde am 26. Dezember 1972 aufgezeichnet und übertragen in einer "Samstag Nacht In Konzert" Radio Übertragung im Januar 1972, die dann Mitte der 1980er Jahre wieder ausgestrahlt wurde. Es zeigt Titel aus seiner Zeit mit Velvet Underground sowie seine späteren Solo-Hits, aber vor allem zeigt es Tracks von seinem erfolgreichsten Album Transformer, das von David Bowie produziert wurde, und arrangiert von seinem epischen Gitarristen Mick Ronson. The Tots (Die Knirpse) waren zu der Zeit an der Spitze ihrer Form mit brillantem Ensemble, Gitarrenspiel, und Lou Reed selbst erhält einen begeisterten Empfang von dem Publikum aus seiner Heimatstadt.


    Lou Reed - Live in Hampstead - New York, 26 Dezember 1972


    1. I'm Waiting For My Man
    2. Sweet Jane
    3. Walk On The Wild Side
    4. Walk It Talk It
    5. Berlin
    6. Vicious
    7. Rock 'n Roll
    8. Satellite Of Love
    9. I'm So Free
    10. Heroin
    11. White Light-White Heat


    Lou Reed: Gitarre, Gesang
    mit "The Tots":
    Bass - Bobby Resigno
    Drums - Scottie Clark
    Lead and Slide Guitar - Eddie Reynolds
    Lead and Rhythm Guitar - Vinny LaPorta