Violette Flamme - Meditation für Frieden

  • Meditation für Frieden mit der Violette Flamme


    Um die brenzlige Situation in Deutschland, hervorgerufen durch die ungebremste Aufnahme von Flüchtlingen aller Art,
    zu entschärfen und einen friedlichen Umbruch und Wandel zu unterstützen,
    treffen wir uns jeden Dienstag um 21 Uhr, wo auch immer Du Dich befindest,
    zu einer Meditation für den Frieden in Deutschland.






    Anleitung:
    1. Entspanne Deinen Geist und Körper, indem Du für einige Minuten Deinen Atem beobachtest.
    2. Visualisiere eine brillantweiße Lichtsäule, die von der Galaktischen Zentralsonne durch Deinen Körper hindurchgeht bis zum Mittelpunkt der Erde.
    Halte dies für einige Minuten aufrecht.
    3. Dann visualisiere die Violette Flamme, wie sie ganz Deutschland durchflutet und dies auch auf das übrige Europa ausstrahlt.
    4. Danach visualisiere Dir, wie alle Menschen in Deutschland in Frieden und Harmonie zusammenleben.
    Alle Furcht und Aggression sind transformiert. Alle Wesen werden in gleicher Weise respektiert.
    Die Menschen unterstützen einander und es gibt genügend Raum für jeden,
    um in Freiheit und Wohlstand zu leben.
    ~~~~~
    Zur Violetten Flamme:
    Die Violette Flamme ist DAS Werkzeug für den Aufstieg der Erde.
     
    Sie ist eine der göttlichen Flammen und steht für Freiheit, Transformation, Diplomatie und vieles mehr.
    Wir können sie auf verschiedenste Arten anrufen, visualisieren und mit ihr und St. Germain arbeiten.
    Mit Hilfe der Violetten Flamme kann jede Situation zum höchsten Wohl aller Beteiligten gelöst werden.
    ♥ Elvira Siana ♥
    ♥ Hohepriesterin in der Schwesternschaft der Rose ♥


    Quelle: Schwesternschaft der Rose:
    Blog: Sabine Shana`Shanti Hahner




    cosirex.com/photos/image/2782/

Teilen

Kommentare 3

  • Wirklich schöne Musik zum Entspannen und Meditieren. Super gut!
    :super:
  • Tolle Meditation mit schöner Musik :musik: :yinyang:
  • Shakini, da hast du uns eine Wohlfühltat für die Seele aus dem Netz geholt. Gefällt mir gut, obwohl es schon ein wenig von der Welt entrückt ist. Naja, Grenzen sind fließend und jeder hat das Recht sich zu entfalten, solange es niemand anderem weh tut.
    VG